Account/Login

Erklär's mir: Was macht eine Praktikantin?

  • Marlena Maerz (Praktikantin)

  • Do, 29. August 2013
    Erklär's mir

     

Manche Kinder wissen schon sehr früh, dass sie später werden möchten – Lehrer, Ärztin oder Fußballspieler. Andere wissen auch als junge Erwachsene noch nicht, für welchen Beruf sie sich entscheiden sollen. Um das herauszufinden, gehen sie für ein paar Wochen oder Monate in eine Firma. Dort probieren sie aus, ob ihnen die Arbeit gefällt. Diese Schnupper-Mitarbeit heißt Praktikum. Die Jugendlichen, die es machen, nennt man Praktikanten. Aber auch wer schon weiß, welcher Beruf der richtig für ihn ist, macht ein Praktikum – zum Beispiel in einer Zeitungsredaktion. Denn sie oder er hofft, dadurch deren Alltag kennenzulernen und so später leichter einen Arbeitsplatz zu bekommen. Nicht alle Praktikanten werden für ihre Arbeit bezahlt. Oft verdienen sie aber ein bisschen Geld, meistens ein paar Hundert Euro im Monat.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Do, 29. August 2013: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.