Erklär’s mir

Was ist Kapitalismus?

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Sa, 23. Mai 2020 um 09:21 Uhr

Erklär's mir

Chef oder Chefin einer Firma, die man auch Unternehmer nennt, gehört alles, was mit der Firma zu tun hat.

Das Gebäude, in dem die Menschen arbeiten, die Maschinen, die Computer, die Schreibtische, die Rohstoffe, aus denen etwas produziert wird. Sie bezahlen ihre Angestellten mit ihrem Geld. Was die Firma an Umsatz macht, gehört ihnen auch, sie müssen nur die Mitarbeiter bezahlen. Was dann übrig bleibt, ist ihr Gewinn. Diese Wirtschaftsform nennt man Kapitalismus. Sie hat sich seit dem 19. Jahrhundert bewährt und dem Sozialismus, bei dem es keinen Kapitalisten gibt, sondern alles allen gehören soll, bisher keine Chance gelassen. Karl Marx war der Erste, der den Kapitalismus analysiert hat. Er war der Meinung, eines Tages werde der Unterschied zwischen wenigen Reichen und vielen Armen, zwischen den Besitzenden und den Besitzlosen überwunden sein. Bisher sieht es nicht danach aus, dass der Kapitalismus an ein Ende kommen könnte.