Erklär’s mir

Warum sind Pandas so selten?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Di, 03. September 2019 um 11:25 Uhr

Erklär's mir

Pandabären sind ganz besondere Tiere. Sie sind unter den Bären die einzigen reinen Pflanzenfresser und ernähren sich fast ausschließlich von Bambus. Es gibt nur noch 1864 davon in freier Wildbahn.

Sie alle leben in einem kleinen Gebiet in Zentral-China und werden streng überwacht. Doch ihr Lebensraum ist gefährdet. In China leben viele Menschen und es werden sogar immer mehr. Dadurch werden viele neue Städte gebaut, die sich immer mehr in die Natur hineinfressen und den Lebensraum der Bären einschränken. Das Problem ist auch, dass die Panda-Weibchen nur selten Babys kriegen. Jede Geburt ist somit ein erfreuliches Ereignis. Das betrifft auch die Geburten in einem Zoo. Deshalb haben die Tierpfleger im Berliner Zoo sich sehr über die Geburt der beiden Panda-Babys am Samstag gefreut. Es sind die ersten überhaupt, die in Deutschland geboren wurden.