Erklär’s mir

Wie kann man sich vor Corona schützen?

Sebastian Kaiser

Von Sebastian Kaiser

Mi, 01. April 2020 um 12:32 Uhr

Erklär's mir

Derzeit verbreitet sich auf der ganzen Welt eine Lungenkrankheit. Sie heißt Covid-19. Sie wird durch das Coronavirus ausgelöst.

Weil diese Krankheit neu ist, gibt es noch keine Medizin, um sie zu behandeln. Es gibt auch keinen Impfstoff, der verhindern könnte, dass sie ausbricht. Für die meisten ist Covid-19 nicht schlimm – man kann die Krankheit leicht mit einer Grippe verwechseln. Vor allem für alte Leute oder Menschen, die schon eine andere Krankheit haben, kann das Coronavirus aber gefährlich sein. Viele sind bereits daran gestorben. Weil wir alle Menschen – so gut es geht – schützen möchten, sind momentan die Schulen geschlossen. Deshalb darf man sich draußen nur noch zu zweit treffen (außer mit der eigenen Familie), und man soll Abstand halten. Denn das Virus überträgt sich vor allem durch Tröpfchen. Diese entstehen beim Sprechen, Husten, Niesen – weil jeder dabei kleine flüssige Tröpfchen ausspuckt. Gelangen die Tröpfchen eines kranken Menschen in den Mund, die Augen oder die Nase eines Gesunden, kann derjenige auch krank werden. Tragen Kranke eine Schutzmaske, sind sie nicht mehr ganz so schlimm ansteckend. Deshalb kann es helfen, wenn möglichst viele draußen so eine Maske tragen.