Erklär’s mir

Warum misst man die Länge von Dingen?

Otto Schnekenburger

Von Otto Schnekenburger

Di, 07. April 2020 um 11:26 Uhr

Erklär's mir

Viele von euch dürften die bunten Messlatten kennen, die eure Eltern an einer Wand in der Wohnung festgemacht haben, um zu überprüfen, wie viel ihr gewachsen seid.

Der Mensch misst bei sehr vielen Dingen, wie lang oder groß diese sind. Er misst zum Beispiel die Entfernung von einer Stadt zur anderen. Die wird dann auf Schildern in Kilometern (1 Kilometer sind 1000 Meter) angegeben. Damit die Leute wissen, wie lange sie mit dem Auto oder dem Fahrrad für den Weg brauchen. Beim Fußball wird der Abstand vom Tor zum Elfmeterpunkt genau abgemessen, damit alle Spieler, die von dort schießen dürfen, die gleiche Chance haben, ein Tor zu erzielen. Die Menschen messen, welches der höchste Baum in Deutschland ist ( er heißt "Waldtraut vom Mühlenwald", ist mehr als 66 Meter hoch und steht in der Nähe von Freiburg) oder welches das höchste Hochhaus in Deutschland ist (die höchsten stehen alle in Frankfurt). Wenn eine Kleidung sehr gut passen soll, misst der Schneider den Bauchumfang seines Kunden. Und manchmal misst auch der Papa oder die Mama ihren Bauchumfang. Dann versuchen sie gerade abzunehmen und wollen schauen, ob sie schon dünner geworden sind.