Erklär’s mir

Was ist ein Barbier?

Elena Stenzel

Von Elena Stenzel

Fr, 02. Oktober 2020 um 10:25 Uhr

Erklär's mir

Viele Männer, die einen Bart tragen, besuchen einen Barbier. Das ist ein Friseur für Männer, der nicht die Haare auf dem Kopf schneidet, sondern auch die Haare im Gesicht in eine schöne Form schnippelt.

Dabei benutzen Barbiere warme Waschlappen, Seife und scharfe Rasiermesser. Das Wort Barbier kommt vom lateinischen Wort "barba", was Bart bedeutet. Viele Leute benutzen auch das englische Wort "barber". So einen Barbierladen könnt ihr euch wie einen Friseur- oder Schönheitssalon ganz allein für Männer vorstellen. Barbiere gibt es schon seit dem Mittelalter. Damals zogen Barbiere aber auch Zähne oder verarzteten Wunden. Das machen sie heute nicht mehr. Später geriet der Beruf in Vergessenheit. Seit etwa zehn Jahren gibt es wieder viele Barbiersalons, weil wieder mehr Männer einen Bart tragen. Und wollen, dass dieser auch gepflegt aussieht.