Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 27.05.2016

Obamas Besuch ist eine starke Geste

Hiroshima-Überlebender

Obamas Besuch ist eine starke Geste

Obama besucht als erster US-Präsident Hiroshima: Eine starke Geste, findet ein Überlebender des ersten Atombombenabwurfs . Mehr


Frieden rückt in weite Ferne

Netanjahus Bündnis mit den Rechten verringert die Chancen auf eine Einigung mit den Palästinensern. Mehr


Der Schlamm fliegt schon vor der Schlacht

US-Wahl

Der Schlamm fliegt schon vor der Schlacht

Die E-Mail-Affäre holt Hillary Clinton wieder ein / Bericht bestätigt, dass sie gegen interne Regeln verstoßen hat. Mehr


Pilotin kommt nach 709 Tagen frei

Die Ukrainerin Nadiya Sawtschenko ist gegen zwei russische Militärangehörige ausgetauscht worden. Mehr


Impulse für die Weltkonjunktur

G-7-Gipfel in Japan. Mehr


Neuer Taliban-Chef

Religiöser Gelehrter gewählt. Mehr


Harte Fronten im Visa-Streit

Tusk kontert Erdogan. Mehr


Hundert ertrunkene Flüchtlinge befürchtet

ROM (AFP). Bei einem Flüchtlingsunglück im Mittelmeer könnten hundert Menschen ums Leben gekommen sein. Die Überlebenden des Unglücks vom Mittwoch, die im sizilianischen Porto Empedocle befragt wurden, hätten von hundert Vermissten gesprochen, ... Mehr


Kurz gemeldet

Idomeni geräumt — Warnung vor Hungertod Mehr

Mittwoch, 25.05.2016

Russland lässt ukrainische Pilotin Sawtschenko frei

Ukraine-Konflikt

Russland lässt ukrainische Pilotin Sawtschenko frei

Im Zuge eines Gefangenenaustausches kommt die ukrainische Pilotin Sawtschenko aus russischer Haft frei. Die 35-Jährige gilt als Symbol für den Widerstand gegen prorussische Separatisten. Mehr


Palästinenser plädieren für Frankreichs Friedensplan

Jerusalem

Palästinenser plädieren für Frankreichs Friedensplan

Der palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah hat das Drängen Israels auf direkte Nahostverhandlungen anstelle der multilateralen Friedensinitiative Frankreichs zurückgewiesen. Mehr


Familien von Verschwundenen spüren Massengräber auf

Mexiko

Familien von Verschwundenen spüren Massengräber auf

In Mexiko spüren Familien von Verschwundenen geheime Massengräber auf / Von 27 000 Menschen fehlt jede Spur, die Behörden arbeiten schlampig – wenn überhaupt. Mehr


Obamas Besuch in Hiroshima

Keine Entschuldigung

Obamas Besuch in Hiroshima

Obamas Besuch in Hiroshima wird aber als große Geste gewertet. Mehr


Helfer kritisieren Nothilfe

Beim UN-Gipfel in Istanbul wird deutlich, dass Millionen Menschen im Stich gelassen werden. Mehr


Lager in Idomeni geräumt

Lager in Idomeni geräumt

2000 Flüchtlinge verlassen das Camp ohne Widerstand / Polizeieinsatz soll eine Woche dauern. Mehr


"Auf Europa wettet keiner mehr einen Yen"

"Auf Europa wettet keiner mehr einen Yen"

BZ-INTERVIEW mit Jesper Koll, dem persönlichen Berater des japanischen Premiers Shinzo Abe, über den G-7-Gipfel. Mehr


Ein Mann geht aufs Ganze

Ein Mann geht aufs Ganze

Der bärbeißige Gewerkschaftschef Philippe Martinez kämpft gegen Frankreichs Arbeitsmarktreform. Mehr


Taliban: Pakistan hat Mansur verraten

Die Terrormiliz nimmt an, dass es den USA mit Hilfe Islamabads gelang, ihren Chef zu töten. Mehr



Ringen um neue Hilfen für Griechenland

Fortschritte bei Verhandlung. Mehr


G-7-Gipfel und Besuch Obamas in Hiroshima

Am Donnerstag findet im japanischen Ise-Shima der G-7-Gipfel statt. Anschließend reist Barack Obama nach Hiroshima. Als erster amtierender US-Präsident besucht er die Gedenkstätte, die an die Opfer des amerikanischen Atombombenabwurfs erinnert. Mehr


Koalition verständigt sich auf Integrationsgesetz

MESEBERG (dpa). Der Weg für das Integrationsgesetz der Koalition ist frei. Union und SPD verständigten sich am Dienstag über umstrittene Details wie die Zuweisung eines festen Wohnsitzes und der Frage, zu welchen Bedingungen anerkannte ... Mehr


Kurz gemeldet

Premier preist Erdogan — Mordende Soldaten Mehr


Flüchtlinge kommen nun verstärkt aus Libyen

Flüchtlinge kommen nun verstärkt aus Libyen

AUF DEM MITTELMEER zwischen Libyen und Europa sind wieder viele Flüchtlinge unterwegs. Allein am Montag sind 2000 von ihnen gerettet worden. Zwei italienische Kriegsschiffe nahmen allein 500 Flüchtlinge auf, zwei Schiffe der Hilfsorganisation ... Mehr

Dienstag, 24.05.2016

Erdogan droht mit Scheitern des Flüchtlingsdeals

Visumstreit mit der EU

Erdogan droht mit Scheitern des Flüchtlingsdeals

Ohne Fortschritte bei den Verhandlungen zur EU-Visumfreiheit will der türkische Staatspräsident das Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen nicht in Kraft treten lassen. Mehr