Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 27.06.2014

Merkel will Juncker als EU-Chef durchsetzen

YPERN (AFP). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zum Auftakt des EU-Gipfels am Donnerstag bekräftigt, dass sie die Nominierung von Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsidenten durchsetzen will - trotz des Widerstands Großbritanniens. Bei ... Mehr


Kurz gemeldet

Todesstrafe I — Todesstrafe II — Todesstrafe III Mehr


ZUR PERSON: MICHAEL WRASE

ZUR PERSON: MICHAEL WRASE

Der 57-Jährige berichtet seit 1985 für die Badische Zeitung aus dem Nahen Osten. Nach dem Musikstudium ging er 1982 in den Libanon, dort blieb er bis 1988 als Korrespondent. Nachdem viele ausländische Journalisten in der Hauptstadt Beirut ... Mehr

Donnerstag, 26.06.2014

Nigeria: Mehr als 20 Tote bei Anschlag auf Einkaufszentrum

Abuja

Nigeria: Mehr als 20 Tote bei Anschlag auf Einkaufszentrum

Die Welle der Gewalt in Nigeria ebbt nicht ab: Bei einem Bombenanschlag auf ein Einkaufszentrum im Zentrum der Hauptstadt Abuja sind mehr als 20 Menschen getötet worden. Mehr


Cameron im Streit um Juncker zunehmend isoliert

EU-Gipfel

Cameron im Streit um Juncker zunehmend isoliert

Wer wird der Nachfolger des nach zehn Jahren aus dem Amt scheidenden Kommissionspräsidenten Manuel Barroso? Gegen Londoner Widerstand soll das der Luxemburger Juncker sein. Mehr


Siege für die Mittelschicht

Brasilien

Siege für die Mittelschicht

Von der Protestbewegung ist im WM-Gastgeberland nicht mehr viel zu sehen – und die Regierung tut einiges dafür, dass dies so bleibt. Mehr


David Cameron entschuldigt sich

David Cameron entschuldigt sich

Der britische Premier räumt nach Verurteilung seines früheren Mediendirektors Fehler ein. Mehr


Ein großer Hang zur Selbstinszenierung

Ein großer Hang zur Selbstinszenierung

Manuel Barroso war zehn Jahre lang Präsident der EU-Kommission – und hat sie den Regierungschefs untergeordnet. Mehr


Poroschenko will Verfassung schnell ändern

Entspannungssignal aus Kiew. Mehr


Iraks Premier will nicht zurücktreten

Iraks Premier will nicht zurücktreten

Streit um Einheitsregierung. Mehr


Polens Parlament spricht Tusk das Vertrauen aus

WARSCHAU (dpa). Das polnische Parlament hat Regierungschef Donald Tusk am Mittwochabend das Vertrauen ausgesprochen. Tusk erhielt 237 von insgesamt 440 Abgeordnetenstimmen. Der Ministerpräsident hatte zuvor dem Parlament die Vertrauensfrage für ... Mehr


Kurz gemeldet

Einsparungen verworfen — Nato bremst Georgien — Anschlag in Abuja Mehr


ZITAT

"Die Chance, dass Günther Oettinger in seiner zweiten Brüsseler Periode mit dem Fischereiressort abgespeist wird, ist relativ gering." Herbert Reul, Vorsitzender der CDU-CSU-Gruppe im Europaparlament "Eine Laufzeitenverlängerung für den ... Mehr

Mittwoch, 25.06.2014

US-Diplomat über die Lage im Irak: "Eine Art August 1914"

BZ-Interview

US-Diplomat über die Lage im Irak: "Eine Art August 1914"

Der Vormarsch der Isis-Miliz im Irak müsse militärisch gestoppt werden, glaubt der frühere US-Botschafter im Irak, James Jeffrey. Doch es brauche auch eine politische Strategie. Mehr


Entführung lohnt sich doch

Nahost

Entführung lohnt sich doch

Im Gazastreifen steigen die Spannungen seit dem Geiseldrama im Westjordanland – die Hamas will es nicht gewesen sein, aber Extremisten heizen die Stimmung an . Mehr


Ein Schritt zur Deeskalation

Ukraine-Krise

Ein Schritt zur Deeskalation

Putin lässt die Ermächtigung zum Einmarsch in die Ukraine widerrufen / Steinmeier in Kiew. Mehr



Wieder Mädchen verschleppt

Luftangriff auf Boko Haram. Mehr


Poroschenko droht mit Ende der Waffenruhe

Tote bei Kämpfen in Ukraine. Mehr


Kurz gemeldet

Christin wieder in Haft — Abhör-Affäre weitet sich — Einreiseverbot verhängt Mehr

Dienstag, 24.06.2014

Reporter von al-Dschasira müssen ins Gefängnis

Ägypten

Reporter von al-Dschasira müssen ins Gefängnis

Schwarzer Tag für die Pressefreiheit in Ägypten: Ungeachtet des internationalen Drucks hat ein Gericht in Kairo mehrere Reporter des Senders al-Dschasira zu langen Haftstrafen verurteilt. Mehr


Warum die Fischer in Ghana leiden

Westafrika

Warum die Fischer in Ghana leiden

Keiner wird mehr satt: Supertrawler, auch aus der EU, plündern die Meere vor Westafrika – wie ein Fischer aus Ghana verzweifelt um schrumpfende Fischbestände kämpft. Mehr


Jeder will eine eigene Bonsai-Armee

Streitkräfte in Europa

Jeder will eine eigene Bonsai-Armee

Europas Streitkräfte müssen kooperieren, um einsatzfähig zu bleiben – doch sie tun sich damit schwer. Mehr


Irak

USA dringen auf Einheitsregierung

US-Außenminister Kerry in Bagdad / Isis weiter auf Vormarsch. Mehr


Kneipengespräche polnischer Politiker abgehört

Kneipengespräche polnischer Politiker abgehört

Ein Nachrichtenmagazin veröffentlicht illegale Mitschnitte / Derbe Äußerungen des Außenministers / Suche nach Hintermännern. Mehr