Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 08.07.2014

London prüft Vorwürfe des Missbrauchs

Auch Politiker im Visier. Mehr


Steinmeier fordert Waffenruhe für Ukraine

DONEZK/ULAN BATOR (dpa). Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat die ukrainische Führung erneut zu Gesprächen mit den prorussischen Separatisten aufgefordert. Die Regierung in Kiew müsse trotz jüngster militärischer Erfolge den Dialog ... Mehr


Kurz gemeldet

Lucke gescheitert — Vormarsch verhindern — Nigerianerinnen geflohen Mehr

Montag, 07.07.2014

Eduard Schewardnadse stirbt im Alter von 86 Jahren

Tiflis

Eduard Schewardnadse stirbt im Alter von 86 Jahren

Er galt als einer der Väter der deutschen Einheit: Der frühere sowjetische Außenminister Eduard Schewardnadse ist tot. Er starb im Alter von 86 Jahren in Tiflis. Mehr


USA schweigen zur Spionage

Abhörskandal

USA schweigen zur Spionage

Für den US-Geheimdienst CIA ist auch das Ausforschen von Freunden kein Tabu. Die Affäre um einen US-Spion beim BND droht weiteres Vertrauen zwischen den USA und Deutschland zu zerstören. Mehr


Viel gewonnen: Wie ein Baden-Württemberger zum US-Bürger wird

USA

Viel gewonnen: Wie ein Baden-Württemberger zum US-Bürger wird

Jedes Jahr am Nationalfeiertag bekommen in den USA viele Bürger die Staatsbürgerschaft verliehen – wie der studierte Weinbauer Jonas Müller aus Baiersbronn. Mehr


Nichts zu verlieren: Flüchtlinge aus Mexiko

USA

Nichts zu verlieren: Flüchtlinge aus Mexiko

Zehntausende Kinder aus Mittelamerika fliehen ohne ihre Eltern über Mexiko in die USA. Mehr


Poroschenko bejubelt "Säuberung von Slawjansk"

Die Hochburg der prorussischen Separatisten wurde von ukrainischen Soldaten zurückerobert / Zehntausende auf der Flucht. Mehr


Selbsternannter Kalif zeigt sich erstmals

Selbsternannter Kalif zeigt sich erstmals

Al-Bagdadi predigt in Mossul. Mehr


Israelische Polizei nimmt sechs Verdächtige fest

JERUSALEM (KNA). In Zusammenhang mit der Tötung eines Palästinensers aus Ostjerusalem hat die israelische Polizei am Sonntag sechs Personen festgenommen. Sie werden laut israelischen Medienberichten verdächtigt, an der Ermordung des 16-Jährigen ... Mehr


Kurz gemeldet

Kämpfe im Jemen — Attacke in Kenia — Extremisten getötet — Politiker im Verdacht Mehr

Samstag, 05.07.2014

Kinder ab 10 Jahren dürfen in Bolivien arbeiten

Senatsvorlage

Kinder ab 10 Jahren dürfen in Bolivien arbeiten

Die Debatte wurde öffentlich geführt und hat über mehrere Jahre gedauert. Nun ist eine kontroverse Entscheidung gefallen: In Bolivien dürfen Kinder ab zehn Jahren arbeiten. Mehr


Von schrägen Vögeln und Demokraten

Von schrägen Vögeln und Demokraten

Verrückte Tierschützer und Ex-Fußballspieler tummeln sich im neuen EU-Parlament in Straßburg, das nun seine Arbeit aufgenommen hat. Chaotisch – wie immer. Mehr


Ringen um Waffenruhe

Ringen um Waffenruhe

Separatisten stimmen Treffen mit der ukrainischen Regierung zu / Putin gratuliert Obama. Mehr


Israel geht auf die Hamas zu

Ägypten vermittelt. Mehr


Kurden treiben Unabhängigkeit voran

Referendum im Nordirak?. Mehr


Viele Tote bei Gefechten im Osten der Ukraine

KIEW (dpa). Ungeachtet aller Friedensbemühungen hat Russland mit einem Manöver in der Nähe der Krisenregion begonnen. Nach dem Anschluss der Schwarzmeerhalbinsel Krim an Russland dürfte die Übung neue Spannungen verursachen. In der Ostukraine ... Mehr


Kurz gemeldet

Coulson ins Gefängnis — Bortsch statt Yoga Mehr

Freitag, 04.07.2014

Ex-Geheimdienstler sieht BND als "Wurmfortsatz der NSA"

Untersuchungsausschuss

Ex-Geheimdienstler sieht BND als "Wurmfortsatz der NSA"

Der NSA-Ausschuss hat mit der Befragung von Zeugen begonnen – und schon wird es brisant: Ein Ex-Geheimdienstler wirft dem Bundesnachrichtendienst eine rechtswidrige Kooperation mit den USA vor. Mehr


Saudische Soldaten an der Grenze zu Irak

Angst vor Isis

Saudische Soldaten an der Grenze zu Irak

Saudi-Arabien hat 30 000 Soldaten an der 800 Kilometer langen Grenze zum Irak stationiert. Sie sollen Angriffe der dschihadistischen Terrorgruppe Isis verhindern. Mehr


Unruhen in Ostjerusalem

Nahost

Unruhen in Ostjerusalem

Nach dem Mord an einem jungen Palästinenser spitzt sich die Lage gefährlich zu. Mehr


China zeigt Nordkorea die kalte Schulter

Staatsbesuch

China zeigt Nordkorea die kalte Schulter

Präsident Xi besucht zuerst Südkorea / Er will Handelsbeziehungen verbessern / Nordkoreas Atomprogramm ist ebenfalls Thema. Mehr


Ukraine tauscht Führung der Armee aus

Neuer Verteidigungsminister. Mehr


Russland muss Strafe zahlen

Ausweisung von Georgiern. Mehr


Israel verlegt Truppen an Grenze zum Gazastreifen

TEL AVIV (dpa). Nach dauernden Raketenangriffen aus dem Gazastreifen verlegt Israels Armee zusätzliche Truppen an den Rand des Palästinensergebiets. "Wir bewegen Truppen", bestätigte Armeesprecher Peter Lerner am Donnerstag. Es sei auch eine ... Mehr