Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 20.04.2018

Macron pocht auf mehr Solidarität

Macron pocht auf mehr Solidarität

Merkel drückt bei eigenem Eurozonen-Haushalt auf die Bremse. Mehr


Europa gleicht im Moment einer großer Baustelle

Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Gast aus Frankreich fordern eine Wiederbelebung der europäischen Idee. Mehr


Russland sieht bei Chlorgas deutsche Spur

Nach Giftgasangriff in Syrien. Mehr



Reform der Europäischen Union

Frankreichs Präsident Macron dominiert die Debatte über EU-Reformen. Nun will Kanzlerin Merkel verlorenen Boden wiedergutmachen. Die Zeit drängt. Bis Ende Juni wollen beide Länder gemeinsame Vorschläge für die Zukunft der EU vorlegen. Mehr


HINTERGRUND

Oettinger wirbt für Reform der Finanzunion EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hat die Unions-Bundestagsfraktion zu Kompromissbereitschaft bei den Verhandlungen über die EU-Finanzen aufgefordert. Oettinger sagte am Donnerstag in ... Mehr


Kurz gemeldet

Große Hoffnungen — Dschihadist verhaftet — 140 Mitarbeiter getötet Mehr


Warschauer Ghetto

Die Nationalsozialisten setzten ihre Rassen- und Vernichtungspolitik in Polen schon kurz nach dem militärischen Überfall von 1939 um. In Warschau richteten sie 1940 einen jüdischen Wohnbezirk ein. In dem eingemauerten Ghetto lebten zeitweise mehr ... Mehr

Donnerstag, 19.04.2018

Die südbadische Wirtschaft ist in Topform und wächst kräftig

Waldkirch/Stühlingen

Die südbadische Wirtschaft ist in Topform und wächst kräftig

Führende Wirtschaftsforschungsinstitute hoben ihre Wachstumsprognose leicht an. Das zeigt sich auch in Südbaden: Hiesige Unternehmen wie Sick und Sto wachsen kräftig. Mehr


Fragen und Antworten zur Aufnahme der 10.200 Flüchtlinge

EU-Umsiedlungsprogramm

Fragen und Antworten zur Aufnahme der 10.200 Flüchtlinge

Deutschland wird im Zuge des Umsiedlungsprogramms der EU bis zum Jahr 2019 insgesamt 10.200 Flüchtlinge – die meisten stammen aus Syrien – aufnehmen. Ein Überblick. Mehr


Deutschland will 10.200 Flüchtlinge dauerhaft neu aufnehmen

EU-Programm

Deutschland will 10.200 Flüchtlinge dauerhaft neu aufnehmen

Deutschland will 10.200 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten aufnehmen. Dies soll im Rahmen eines EU-Resettlement-Programm für 50.000 Neuansiedlungsplätze geschehen. Mehr


Miguel Díaz-Canel zum neuen Präsidenten Kubas gewählt

Castros Nachfolge

Miguel Díaz-Canel zum neuen Präsidenten Kubas gewählt

Erstmals seit fast 60 Jahren steht auf der sozialistischen Karibikinsel kein Castro mehr an der Spitze. Der neue Präsident ist ein treuer Parteikader. Revolutionäre Veränderungen sind daher nicht zu erwarten. Mehr


Israel feiert 70 Jahre Staatsgründung

Israel feiert 70 Jahre Staatsgründung

In Israel haben am Mittwochabend die Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Staatsgründung begonnen. Der Staat Israel wurde am 14. Mai 1948 ausgerufen. Israel feiert nach dem hebräischen Kalender und daher schon am 18. April. Mehr


Fangen, sterilisieren, einschläfern – Russlands Jagd auf Straßenhunde

Vor der Weltmeisterschaft

Fangen, sterilisieren, einschläfern – Russlands Jagd auf Straßenhunde

Kurz vor der Fußball-WM hat Russland mit einem neuen Skandal zu kämpfen. Tausende Straßenhunde sollen systematisch eingeschläfert worden sein. Nun formiert sich Widerstand. Mehr


Deutscher Dschihadist Zammar von Kurden in Syrien festgenommen

Syrien

Deutscher Dschihadist Zammar von Kurden in Syrien festgenommen

Der deutsche Dschihadist Mohammed Haydar Zammar ist nach kurdischen Angaben in Syrien festgesetzt worden. Er stammt aus dem Umkreis der Flugzeugattentäter von 9/11. Mehr


Narzisst in Feierlaune

Narzisst in Feierlaune

Der swasiländische König Mswati III. legt die Unabhängigkeitsfeier auf seinen Geburtstag / Einige Untertanen nehmen es ihm übel. Mehr


Trumps Geheimbote bei Kim

Trumps Geheimbote bei Kim

Weißes Haus bestätigt Treffen auf hoher Ebene / Designierter Außenminister Pompeo in Nordkorea?. Mehr


Erdogan zieht Wahlen vor

Erdogan zieht Wahlen vor

Schon im Juni sollen Türken ein neues Parlament wählen / Nationalisten unterstützen Präsidenten. Mehr



UN-Team beschossen

OPCW I: Kein Zugang in Syrien. Mehr


Selmayr-Affäre endet mit Rüge

Kritik an Berufung des Beamten. Mehr


Nur ein Giftstoff im Fall Skripal

OPCW II: Dementi aus Den Haag. Mehr


Kurz gemeldet

Flüchtlinge sollen zahlen — Weiterer Haftbefehl Mehr


Russland übt für die Fußball-WM

Russland übt für die Fußball-WM

ZWEI MONATE vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft in Russland nehmen Bereitschaftspolizisten in St. Petersburg an einer Übung teil. Zur Vorbereitung gehört offenbar auch, dass Russland Jagd auf streunende Hunde machen will. Tausende Tiere ... Mehr


Russlands Streuner

Streunende Hunde gehören vor allem in der russischen Provinz zum Stadtbild. Ihre Zahl ist unbekannt, Zoologen schätzen, es gebe im Land etwa 400 000 Streuner. Die Tiere sind meist Mischlinge, erreichen oft die Größe von Schäferhunden. Sie sind in ... Mehr