Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Die Zukunft der Rente: Schutz in digitalen Zeiten

Leitartikel

Die Zukunft der Rente: Schutz in digitalen Zeiten

Zahlen lügen nicht. Aber manchmal spiegeln sie nicht die ganze Lage wieder. So zum Beispiel derzeit bei der Rente. Obwohl nie zuvor mehr Bürger erwerbstätig waren und die Rentenversicherung finanziell glänzend dasteht, hegen viele große Zweifel. ... Mehr


Die Konkurrentin patzt

Japans Premier Shinzo Abe hat beste Chancen, die von ihm angesetzten Neuwahlen zu gewinnen. Mehr


Die Axt angelegt an eine der Grundfreiheiten in der EU

Die Axt angelegt an eine der Grundfreiheiten in der EU

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken kritisiert die von Frankreich vorangetriebene Änderung der europäischen Entsende-Richtlinie . Mehr


Kommentar

Kontingente für Jesiden: Sinnvolle Ergänzung

Verfolgung, Misshandlung, Massaker: Mit unvorstellbarer Brutalität geht die Terrormiliz Islamischer Staat im Nordirak gegen die religiöse Minderheit der Jesiden vor. Männer werden ermordet, Frauen und Kinder versklavt und vergewaltigt. Mehr


PRESSESTIMMEN

Niederträchtige Gauner Die regierungsnahe Budapester Tageszeitung Magyar Idök kritisiert die Flüchtlingspolitik der EU: "Die Führer der Union wollen Millionen Menschen in Europa ansiedeln. (...) Nach Hamburg, nach Palermo, nach ... Mehr

Freitag, 20.10.2017

Beim Denkmalschutz muss sich was ändern

BZ-Kommentar

Beim Denkmalschutz muss sich was ändern

Der Ärger um die Villa in Herdern zeigt: Beim Denkmalschutz liegt wirklich Einiges im Argen. Das muss sich auf jeden Fall ändern, sagt BZ-Redakteurin Simone Lutz. Mehr


Armutszeugnis für Heuweiler

Kommentar

Armutszeugnis für Heuweiler

Heuweiler ist die einzige Gemeinde im Landkreis, die keine Flüchtlinge untergebracht hat. Stattdessen muss Gundelfingen einspringen. Das ist auch bei anderen Aufgaben so. Dann kann Heuweiler gleich eingemeindet werden. Mehr


Das Misstrauen in Lahr gegenüber dem Munitionshersteller bleibt

Kommentar

Das Misstrauen in Lahr gegenüber dem Munitionshersteller bleibt

Soll ein Schweizer Unternehmen in Lahr Munition herstellen? Die Firma behauptet, die Munition nur in Deutschland verkaufen zu wollen. Doch das Misstrauen bleibt – zu Recht, meint Manfred Dürbeck, Leiter der BZ-Redaktion in Lahr. Mehr


In Sachsen wird seit langem abgehoben und teils rücksichtslos Politik gemacht

Leitartikel

In Sachsen wird seit langem abgehoben und teils rücksichtslos Politik gemacht

Was soll man von einem Ministerpräsidenten halten, der am Abend der Bundestagswahl, nachdem seine CDU in Sachsen zusammenbricht und schlechter abschneidet als die AfD, nachdem ganze Dörfer mit 30, 40 und mehr Prozent die Rechtspopulisten gewählt ... Mehr


Jeder gegen jeden bei der Linken

Analyse

Jeder gegen jeden bei der Linken

Nach dem offenen Machtkampf bei der Linken gibt es viele Verlierer und kein Konzept für die Zukunft. Mehr


In Afghanistan machen sich IS und Taliban Konkurrenz

Die Lage im Land hat sich auch im Norden weiter verschlechtert / USA weiten Zahl ihrer Luftangriffe aus – bislang ohne Erfolg. Mehr


Tagesspiegel

Insektensterben: Unersetzbare Bestäuber

Sie machen es aber auch wirklich schwer, sie zu mögen und zu verteidigen: Sie schwirren um die Obstschale, stören uns beim Einschlafen, nerven uns beim Entspannen, stecken gar ihre Rüssel in unsere Haut. Streicheln lassen sich Insekten auch ... Mehr


Gendergerechtes Fußballgucken: Klatschen und klönen

Münstereck

Gendergerechtes Fußballgucken: Klatschen und klönen

Gegensätze ziehen sich an, und vermutlich deshalb geraten fußballverrückte Männer regelmäßig an völlig verständnislose Frauen. Drohende Konflikte lassen sich beim gemischten Fußballgucken entschärfen, sozusagen eine Art Selbsthilfegruppe für ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Eine vergiftete Region "Der Tagesspiegel" schreibt zur Befreiung von Rakka von der Terrormiliz Islamischer Staat: "Bei aller Erleichterung über den schwer erkämpften Sieg: von Euphorie keine Spur. Wer das Joch der Dschihadisten überstanden ... Mehr

Donnerstag, 19.10.2017

Debatte um muslimische Feiertage: Es geht nicht um christliches Erbe

Leitartikel

Debatte um muslimische Feiertage: Es geht nicht um christliches Erbe

Die Idee eines muslimischen Feiertags hat Protestgeschrei ausgelöst, als stehe Deutschland kurz vor dem Ausrufen eines Kalifats. Absurd, findet Alexander Dick, Leiter der BZ-Kulturredaktion. Mehr


Beim Stadtteil Dietenbach ist scheitern verboten

Kommentar

Beim Stadtteil Dietenbach ist scheitern verboten

Ein Verwaltungsapparat muss sich ständig neu erfinden: Ämter werden gegründet, zusammengelegt, ausgelagert, zugemacht. Mehr


Kommentar

Tillichs Abgang in Sachsen: Offene Wunden in der Union

Für das miserable sächsische CDU-Abschneiden bei der Bundestagswahl übernimmt Ministerpräsident Stanislaw Tillich die politische Verantwortung. Mehr


Die Mittelstandspanik in Deutschland ist unbegründet

Gastkommentar

Die Mittelstandspanik in Deutschland ist unbegründet

Wer darauf setzt, Zukunftsängsten rationale Politik entgegenzustellen, darf kein Öl in das Feuer des Niedergangsdiskurses gießen. Denn dieser Diskurs befördert den Erfolg der AfD. Mehr


PRESSESTIMMEN

Wichtige Grüne Der Wiener "Der Standard" meint zu Österreichs Grünen, die alle Sitze im Parlament verloren: "Die Grünen sind wichtig für das demokratische Gefüge in diesem Land, sie waren eine treibende Kraft im Parlament, sie sind in ... Mehr

Mittwoch, 18.10.2017

Wie eine Kinderklinik zum Gegenstand eines Pokers geworden ist, den sie nicht verdient hat

Analyse

Wie eine Kinderklinik zum Gegenstand eines Pokers geworden ist, den sie nicht verdient hat

Warum muss eine alte, marode Kinderklinik so lang und heftig kämpfen, bis sie bekommt, was sich eigentlich von selbst versteht: einen Neubau? Und warum müssen andere Kliniken das nicht? Der Fall Freiburg zeigt, wohin es führen kann, wenn Ökonomie ... Mehr


Sondierungen in Berlin: Jamaika braucht eine Geschichte

Leitartikel

Sondierungen in Berlin: Jamaika braucht eine Geschichte

Wat mutt, dat mutt! Diese norddeutsch formulierte Erkenntnis, dass widrigster Umstände zum Trotz ein Ergebnis produziert werden muss, hat im Frühsommer schon die Koalitionsgespräche in Kiel geleitet. Mehr


Konservative und liberale Muslime bräuchten für Dialog mehr Beweglichkeit

Kommentar

Konservative und liberale Muslime bräuchten für Dialog mehr Beweglichkeit

Dass der Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi von der Pädagogischen Hochschule (PH) unter den Muslimen umstritten ist, zeigt nicht erst der Vorstoß des Islamischen Zentrums. Ourghis Versuch eines medienwirksamen ... Mehr


Die EU muss auf Kurs bleiben

Ihre Mitgliedsländer dürfen sich bei den Brexitverhandlungen nicht auseinanderdividieren lassen. Mehr


Kein Martin Luther der islamischen Welt

BUCH IN DER DISKUSSION: Der Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi fordert eine Reformation des Islam. Mehr


IS-Niederlage in Rakka

Tagesspiegel: Das Erbe des Kalifats

Vor drei Jahren war das Kalifat der Terrormiliz Islamischer Staat in seinem Kerngebiet in Syrien und im Irak ein mächtiges Gebilde. Das IS-Reich trug tatsächlich staatsähnliche Züge, Millionen Menschen lebten dort, es gab florierenden Ölhandel, ... Mehr