Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Münstereck

Es muss ein Konzept her für die Mundenhof-Scheune

Der Mundenhof ist eine der großen Attraktionen von Freiburg. Bedauerlich, dass seine Scheune erst im letzten Augenblick saniert wird. Noch bedauerlicher, dass unklar ist, wie man die schöne Scheune in Zukunft nutzen will. Mehr


Pharmaunternehmen aus Basel

Novartis: Das Streben nach Größe

Mit der Übernahme der Glaxo-Smith-Kline-Krebssparte stärkt Novartis das Kerngeschäft. Mehr


Dienstbeginn während der WM: Nicht viel Schlaf nach dem Abpfiff

Unterm Strich

Dienstbeginn während der WM: Nicht viel Schlaf nach dem Abpfiff

Gewerkschafter wollen späteren Arbeitsbeginn während der WM / Von Thomas Steiner. Mehr


Asien zweifelt an der Verlässlichkeit der USA

Weil Barack Obama in Syrien und der Ukraine glücklos agiert, haben Verbündete in Fernost Fragen an den Gast aus Washington. Mehr


Europa vor den Wahlen: Comeback einer Idee

Leitartikel

Europa vor den Wahlen: Comeback einer Idee

Der Europawahlkampf naht - und keinen interessiert's. Keinen? Nein, ein paar Unentwegte, in der Regel die besonders strammen Anhänger der diversen Parteien, haben dieser Tage tapfer allerlei Wahlkampferöffnungen durchgestanden - wie Fußballfans, ... Mehr


Alkoholkonsum in Deutschland

Tagesspiegel: Im Alltag allgegenwärtig

Auf Paracelsus, einen der Väter der Medizin, geht die Erkenntnis zurück: "Allein die Menge macht das Gift." Nur hat uns genannter Philippus Bombastus von Hohenheim nicht hinterlassen, wo die Grenze verläuft. Suchtforscher sagen, bei täglich 12 ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Keine Versöhnung Zur Umsetzung der Genfer Beschlüsse in der Ukraine-Krise schreibt die Moskauer Tageszeitung "Nesawissimaja Gaseta": "Niemand übernimmt Verantwortung für einen Ausweg aus der Krise, ohne seine eigenen Erklärungen ("Die ... Mehr

Dienstag, 22.04.2014

Tagesspiegel

Abgabe für Straßensanierung: Den Finger auf die Wunde

Es ist nicht schwer, die Bürger davon zu überzeugen, dass mehr Geld in die Erhaltung und die Wartung von Straßen und Brücken fließen muss. Sie sind ja selbst täglich im Land unterwegs und wissen in welch marodem Zustand sich die Infrastruktur ... Mehr

Samstag, 19.04.2014

Drogenpolitik

Warum die neue Drogenbeauftragte Marlene Mortler Fronten aufbaut

Die neue Drogenbeauftragte Marlene Mortler scheint Drogenpolitik als Polizeiarbeit zu verstehen. Mehr


Griechenlands Rückkehr an die Kapitalmärkte

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken bestreitet, dass das Land wirklich wieder kreditwürdig ist. Mehr


Von Karfreitag zu Ostern: Vom Sündenbock zur Befreiung

Kommentar

Von Karfreitag zu Ostern: Vom Sündenbock zur Befreiung

"Wahrlich, er trug unsre Qual... durch seine Wunden sind wir geheilt." Wohl kein Text der Bibel ist mir so vertraut. Zugleich sind mir diese Worte aus dem Gottesknechtlied fremd. Brauchen wir wirklich einen Sündenbock, um Gott in seinem Zorn zu ... Mehr


Der Plan von Genf

Tagesspiegel: Rhetorik des Friedens

Wenigstens sind die Gespräche in Genf nicht gescheitert. Angesichts der dramatischen Lage in der Ostukraine darf die Welt dieses Nichtscheitern getrost als Erfolg betrachten. Die Gefahr eines Bürgerkriegs und einer sich weiter verschärfenden ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Andere Schwerpunkte Der Mannheimer Morgen zum Ethikunterricht an Grundschulen: "Die Finanzminister der Bundesländer und die großen Kirchen dürften den Richterspruch erleichtert aufnehmen. Letzteren erwächst keine ernst zu nehmende ... Mehr

Donnerstag, 17.04.2014

Kommentar

Herrenknecht und Verkehrsminister Hermann in Lahr - ein Bündnis mit Charme

Mitten hinein in eine hinreichend vergiftete Situation zwischen Befürwortern und Gegnern der Autobahntrasse passt der Besuch von Winfried Hermann in Lahr wie die Faust aufs Auge. Dabei ergeben sich ganz neue Allianzen. Mehr


Kommentar

Baumfrevel in Freiburg - härteres Durchgreifen ist nötig

In Freiburg-Herdern häufen sich Fälle, in denen Bäume dreist gefällt werden. Ob die Täter ermittelt werden können, ist unklar. Doch der Baumfrevel sollte nicht folgenlos sein. Mehr


Ethikunterricht in der Grundschule - eine Frage allein der Politik

Leitartikel

Ethikunterricht in der Grundschule - eine Frage allein der Politik

Man kann in der Sache Recht haben – und dennoch vor Gericht kein Recht bekommen. So geht es der Freiburger Mutter, die mit Hilfe der Justiz für ihr Grundschulkind das Fach Ethik als Alternative zu Religion erstreiten will. Mehr


Strenge Regeln für Rücklage

Wie die Große Koalition die Finanzreserve für die Pflegeversicherung vor Zugriffen schützen will. Mehr


Die Haare des „Lieben Führers“

Unterm Strich

Die Haare des „Lieben Führers“

Ein Friseur wirbt mit Kim Jong-un und bekommt prompt Ärger / Von Peter Nonnenmacher. Mehr


Die naiven Träume der Ukrainer

BZ-GASTBEITRAG: Leonid Reschetnikow legt dar, warum aus russischer Sicht das Nachbarland noch lange ein Problemfall bleibt. Mehr


Ukraine-Gespräche in Genf

Tagesspiegel: Versagen verboten

Bange Blicke richten sich heute auf Genf. Die Außenminister Russlands, Amerikas, der EU und der Ukraine müssen dort die womöglich letzte Chance nutzen, eine Explosion der Gewalt im Osten der Ukraine zu verhindern. Die Lage im Krisengebiet ist in ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Stark und attraktiv Zur bevorstehenden Europawahl bemerkt die Mittelbayerische Zeitung (Regensburg): "Die EU ist eine Gemeinschaft geworden, die stark genug ist, um Menschen dazu zu bringen, ihr Leben zu riskieren, damit sie dort leben ... Mehr

Mittwoch, 16.04.2014

Die italienische Anomalie

Mit Gerechtigkeit hat die Entscheidung der Mailänder Richter im Fall Berlusconi nichts zu tun. Mehr


Endlich ein Durchbruch bei der Pflege

Eine Expertenkommission zeigt, wie die bürokratische und zeitaufwändige Dokumentation der Fälle besser gestaltet werden kann. Mehr


Leitartikel: Transparenz von Anfang an

Klage zu Rüstungsgeschäften

Leitartikel: Transparenz von Anfang an

Eigentlich sind die deutschen Regeln für den Rüstungsexport streng. Panzer und Gewehre dürfen nur ausnahmsweise in Staaten außerhalb der Nato exportiert werden. Exporte in Kriegs- und Krisengebiete sind tabu, ebenso Lieferungen an Staaten, die ... Mehr


Feinstaub in der Luft

Tagesspiegel: Es fehlt an echtem Willen

Materiell gesehen ist das Grundproblem schnell benannt: Die Teilchen sind unglaublich klein, sie messen weniger als zehn Mikrometer, also als zehn Tausendstel eines Millimeters. Das macht sie gefährlich, denn sie dringen noch in die letzte ... Mehr