Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Die peinliche Posse des Landtags um die Altersversorgung

Teuere Kommission

Die peinliche Posse des Landtags um die Altersversorgung

Man kann erschrecken darüber, wie wenig die Akteure die Folgen ihres Tuns bedacht haben, dazu in einem Wahljahr. Und es wird lange dauern, bis sich der Landtag von dem Debakel erholt. Mehr


Familienfehde der Kohls ruht nicht einmal nach dem Tod des Altkanzlers

Trauerspiel

Familienfehde der Kohls ruht nicht einmal nach dem Tod des Altkanzlers

Der Sohn vor der Tür – das ist ein Bild fürs kollektive Gedächtnis. Die Familienfehde der Kohls ruht nicht einmal nach dem Tod des Altkanzlers. Doch eine reine Privatsache ist das nicht. Mehr


Tagesspiegel

Urteil zur Vorratsdatenspeicherung kommt gerade noch rechtzeitig

Die deutsche Politik hatte den Kopf in den Sand gesteckt und ein vorheriges EuGH-Urteil ignoriert. Mehr


Selbstblockaden im Parteienstreit: Wozu Wahlkampf?

Leitartikel

Selbstblockaden im Parteienstreit: Wozu Wahlkampf?

Wer will was mit wem durchsetzen? Das müssen die beantworten, die eine Regierung ablösen wollen. Verweigern sie die Auskunft, kritisiert man sie, geben sie eine, zerpflückt man diese. Die große Regierungspartei kann dem Treiben in Ruhe zusehen. ... Mehr


MÜNSTERECK: Kaffee und Schweinehund

Cup der guten Hoffnung

MÜNSTERECK: Kaffee und Schweinehund

Wenn etwas mit Bohei startet und dann nichts wird, darf man immer ein bisschen schadenfroh sein. Auch beim Freiburg-Cup. Blöd nur, dass es um unsere Umwelt geht. Von Anfang an war klar, dass das Pfandsystem nur funktioniert, wenn viele mitmachen. ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Regierung ohne Plan Zur Verlesung des Regierungsprogramms durch Königin Elizabeth II. meint der Londoner "Guardian": "Alles an diesem ersten Sitzungstag des neuen Parlaments hat die fragileren Rahmenbedingungen der neuen Ordnung betont. ... Mehr

Donnerstag, 22.06.2017

Das Frauennachttaxi ist die richtige Entscheidung

Kommentar

Das Frauennachttaxi ist die richtige Entscheidung

Auch wenn nach den zwei Frauenmorden an der Dreisam in Freiburg und in den Reben bei Endingen die mutmaßlichen Mörder gefasst sind und hinter Gittern auf ihre Prozesse warten: Das Sicherheitsgefühl vieler Frauen ist noch beeinträchtigt. Mehr


Reform der Pflegeberufe: Schwarz-rotes Stückwerk

Leitartikel

Reform der Pflegeberufe: Schwarz-rotes Stückwerk

Trocken und langweilig? Von wegen. Die Statistik zur Lage der Pflege ist vielmehr sehr interessant: Deutlich mehr als eine Million Pflegekräfte versorgen die 19,2 Millionen Patienten, die 2015 in einem Krankenhaus behandelt worden sind. Mehr


Ministerrücktritte in Paris: Der Präsident bleibt Sieger

Kommentar

Ministerrücktritte in Paris: Der Präsident bleibt Sieger

Von wegen große Regierungskrise. Mag sein, dass es zunächst danach ausgesehen hatte. Dass der französische Staatschef einen Monat nach Ernennung seiner Regierung vier Kabinettsmitglieder verabschieden muss, verheißt ja in der Tat nichts Gutes. Mehr


Das Geschäft geht vor

Deutsche Energieunternehmen achten im Handel mit dem Ausland zu wenig auf Menschenrechte. Mehr


Was Martin Schulz von anderen lernen kann

So unterschiedlich der Franzose Macron und der Brite Corbyn auch sein mögen, eines haben sie gemein: Glaubwürdigkeit. Mehr


Schlepper-Prozess in Ungarn

Tagesspiegel: Als wäre nichts gewesen

Manchmal rückt das Elend dieser Welt uns ganz nah, mit einer Wucht, die kaum auszuhalten ist. Am 27. August 2015 war das so, als die österreichische Polizei den Laderaum eines im Burgenland abgestellten Kühllasters öffnete. 71 Menschen lagen da, ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Ausgereizter Spielraum "Der Standard" aus Wien schreibt zum Tod des US-Studenten Otto Warmbier: "Die US-Regierung, die sich diese Woche mit der chinesischen Seite zu Verhandlungen trifft, wird auf strengere Sanktionen gegen Nordkorea pochen ... Mehr

Mittwoch, 21.06.2017

Nordkorea

Was uns Otto Warmbiers Tod lehren kann

Menschlichkeit hat in totalitären Regimen keinen Platz. Und in Syrien sind Grausamkeiten ebenso an der Tagesordnung wie in Nordkorea. Auch wir können Lehren aus dem Fall Otto Warmbier ziehen. Mehr


Was bedeutet die Eskalation zwischen den Schutzmächten in Syrien?

Leitartikel

Was bedeutet die Eskalation zwischen den Schutzmächten in Syrien?

Eine direkte militärische Konfrontation zwischen Russland und den USA als derart reale Möglichkeit wie nach dem Abschuss eines syrischen Kampfflugzeugs durch einen US-Jet am Sonntag stand lange nicht im Raum. Es ist ein großes Pulverfass, dessen ... Mehr


Verkehrsminister

Roboterautos als Unfallverhinderer sind starker Tobak

Die Politik preist das automatisierte Fahren – doch Euphorie ist unangebracht. Viele Fragen sind noch offen, was die Digitalisierung des Verkehrs betrifft. Mehr


Otto Warmbier: Tod eines Abenteurers

Im Profil

Otto Warmbier: Tod eines Abenteurers

IM PROFIL: Der US-Amerikaner Otto Warmbier stirbt nach 17-monatiger Lagerhaft in Nordkorea / Hintergründe liegen im Dunkeln. Mehr


Zu wenig Finanzbeamte: Wo der Staat zu schlank ist

Kommentar

Zu wenig Finanzbeamte: Wo der Staat zu schlank ist

Der Staat sei zu fett, heißt es oft, verbunden mit der Forderung abzuspecken. Der Untersuchungsausschuss zur Cum-Ex-Steuerhinterziehung im Bundestag zeigt nun, welches Motiv hinter dieser Botschaft steckt. Wenn der Staat schlecht ausgestattet ... Mehr


Banner und Bebauungsplan: Der Ehrliche ist der Dumme

Münstereck

Banner und Bebauungsplan: Der Ehrliche ist der Dumme

Es geht nicht nur um banale Werbebanner, sondern um die Glaubwürdigkeit von Verwaltungshandeln. Es darf nicht sein, dass eine Behörde mit zweierlei Maß misst und der Ehrliche der Dumme ist. Der Leiter der Sparda-Bank hatte versucht, die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Signale beachten Die "Nordwest-Zeitung" (Oldenburg) zu Steuerplänen der SPD: "Die Genossen täten gut daran, das Signal zu beachten (...). Wer sich anstrengt und mehr verdient, wird durch höhere Steuern bestraft. Und das sind auch diejenigen, ... Mehr

Dienstag, 20.06.2017

Fußballpartie über 60 Minuten: Was ist von den Reformideen zu halten?

Fifa-Ideenpapier

Fußballpartie über 60 Minuten: Was ist von den Reformideen zu halten?

Bei jeder Unterbrechung wird die Zeit gestoppt, die Spielzeit auf 60 Minuten verkürzt: Der Fußball-Weltverband denkt über Regeländerungen nach – oder will er nur von anderen Themen ablenken? Mehr


Nach dem Tod von Helmut Kohl: Die Mühen des Abschieds

Leitartikel

Nach dem Tod von Helmut Kohl: Die Mühen des Abschieds

Fünf Tage ist Helmut Kohl inzwischen tot – aber noch immer mischen sich aufgeregte Debatten in Trauer und stilles Gedenken. Darf man im Nachruf auf den Altkanzler auch darauf hinweisen, dass Kohl kein Heiliger war? Mehr


Nächtliche Ausschreitungen: Hooligans von links

Kommentar

Nächtliche Ausschreitungen: Hooligans von links

Es ist weder links noch alternativ, Menschen nachts aus dem Schlaf zu krakeelen. Es ist auch nicht antifaschistisch, Häuser zu beschmieren, Senioren zu schubsen und Autos zu beschädigen. Mehr


Kommentar

SPD-Steuerkonzept: Umverteilung light

Mit dem Steuerkonzept liefert SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz den letzten Baustein seines Wahlprogramms. Er wollte gründlich rechnen und nicht, wie die Union, der Versuchung erliegen, vage Entlastungswunder zu versprechen. Mehr


UNTERM STRICH: Urlaubsgrüße aus Filbingen

UNTERM STRICH: Urlaubsgrüße aus Filbingen

Warum jede gute Fusion mit der Namensgebung beginnt / Von Stefan Hupka. Mehr