Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Grüne

Boris Palmer: Popularität als Makel

Warum ein erfolgreicher Grünen-Politiker wie Boris Palmer in der eigenen Partei verrufen ist. Mehr


Außenbeauftragte der EU

Catherine Ashton: Europas unscheinbare Diplomatin

Fünf Jahre lang hat Catherine Ashton als Außenbeauftragte der Europäischen Union versucht, es allen recht zu machen. Mehr


Lokführerstreik: Ein Zeichen von Verbitterung

Leitartikel

Lokführerstreik: Ein Zeichen von Verbitterung

Das Reisen ist kompliziert in diesen Tagen, mal stehen die Züge, mal bleiben die Flieger am Boden. Nach dem Streik ist immer auch vor dem Streik. Die Lokführer haben angekündigt, jetzt erst einmal sieben Tage im Führerstand ihren Dienst zu ... Mehr


Kommentar

Kampf gegen den IS: Das Dilemma der Sunniten

Alles schaut auf die syrische Kurdenstadt Kobane. US-Flugzeuge haben dort Waffen und Munition abgeworfen und die Türkei lässt kurdische Kämpfer endlich über die Grenze, lauten die neusten Erfolgsmeldungen im Krieg gegen den Islamischen Staat ... Mehr


Tagesspiegel

Konflikt um Wirtschaftspolitik: Noch nicht ausgestanden

Tout est bien? Alles wieder in Ordnung im deutsch-französischen Verhältnis? Mitnichten. Auch wenn sich die Wirtschafts- und Finanzminister aus Paris und Berlin diplomatisch auf eine Nichteinmischungsformel geeinigt haben, wird der Druck auf die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Nichts entschieden "Die Presse" aus Wien schreibt zur Familiensynode im Vatikan: "Für den umjubelten Franziskus wird der Umgang der katholischen Kirche mit ihren einschlägigen Problemfeldern (vorehelichen sexuellen Akten, Scheidung, ... Mehr

Montag, 20.10.2014

Kommentar: Der SC Freiburg lebt nicht in der Komfortzone

Analyse

Kommentar: Der SC Freiburg lebt nicht in der Komfortzone

Beim SC Freiburg stimmen die Ergebnisse auch nach dem achten Spieltag nicht. Während in anderen Vereinen Personal gefeuert wird, bleibt der Sportclub ruhig. Ist das ein Zeichen von Kritiklosigkeit? Mehr


Selbstoptimierung durch Elektroschocks: Wie, Sie sind nicht glücklich??

Unterm Strich

Selbstoptimierung durch Elektroschocks: Wie, Sie sind nicht glücklich??

Der Trend geht zur Selbstoptimierung – auch mittels Elektroschock / Von Heidi Ossenberg. Mehr


Tagesspiegel

Der Streik der Lokführer: Trotziges Alles oder Nichts

Streiken ist nicht nur irgendwie okay. Das Streikrecht ist aus gutem Grund in der Verfassung verankert. Es ist ein bewährtes Mittel in Tarifauseinandersetzungen. Es balanciert das Kräfteverhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern so aus, ... Mehr


Kommentar

Einigung ums Gas naht: Im Interesse Moskaus

Signale der Zuversicht hat es immer wieder gegeben. Monatelang haben die Ukraine und Russland versucht, ihren Gasstreit zu lösen. Schon beim letzten Treffen beider Seiten im September in Berlin stellten Moskau und Kiew eine Einigung in Aussicht. ... Mehr

Samstag, 18.10.2014

Doppeltes Spiel

Warum das Treffen der Europäer mit Putin keinen Durchbruch im Ukraine-Konflikt gebracht hat. Mehr


Trainieren, bis der Zahnarzt kommt

Unterm Strich

Trainieren, bis der Zahnarzt kommt

Wenn aus sportlichen Protagonisten Parodontisten werden / Von Claus Zimmermann. Mehr


Ein Anti-Blockier-System für Europas Banken?

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken über den jüngsten Tabubruch der Europäischen Zentralbank . Mehr


Familiensynode des Vatikan:s: Leiser Umsturz

Leitartikel

Familiensynode des Vatikan:s: Leiser Umsturz

Die katholische Kirche und das, was ihre Bischöfe zu Ehe, Familie und Sexualität zu sagen haben, ist gewiss nicht jedermanns Sache. Bei diesen Themen zieht sich die Kirche das Kopfschütteln der säkularisierten Gesellschaft zu. Nach ihrer ... Mehr


Tagesspiegel

NSU-Ausschuss im Land: Überfälliger Schritt

Andere Länderparlamente und der Bundestag haben es längst vorgemacht. Nun will auch der baden-württembergische Landtag die NSU-Umtriebe mittels eines Untersuchungsausschusses aufarbeiten. Das ist ein überfälliger Schritt. Da gibt es den Mord an ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Konsequente Hilfe "Die Welt" (Berlin) meint zur Ausbreitung des Ebola-Virus: "(...) Trotz neuer Ebola-Verdachtsfälle in Europa ist aber die konsequente Hilfe für die Infektionsländer am wichtigsten. Die beschlossene Ausweitung der Hilfe darf ... Mehr

Freitag, 17.10.2014

Eiskaltes Kalkül

Mit der Hilfe fürs Einfrieren von Eizellen folgen Firmen eigenen Interessen, nicht denen von Frauen. Mehr


Eine Reisegesellschaft mitten im Fluss

BUCH IN DER DISKUSSION: Der frühere Außenminister Joschka Fischer analysiert die gegenwärtigen Schwächen des Projekts Europa. Mehr


Leitartikel: Ständig gegen die eigene Regierung

Misstöne in der Großen Koalition

Leitartikel: Ständig gegen die eigene Regierung

Der Ton macht auch in der Politik die Musik. Dass die Opposition mit herben Sprüchen und beißender Polemik gegen die Regierung poltert, gehört zum vertrauten Sound des Parlaments. Von den Parteien aber, die eine Regierungskoalition bilden, ... Mehr


Textilbündnis

Tagesspiegel: Unwillige Unternehmen

Die Ohrfeige gebührt nicht Entwicklungsminister Gerd Müller, sondern den Verantwortlichen der großen Textilunternehmen. Diese weigern sich, Müllers Plan für bessere soziale und ökologische Bedingungen in ausländischen T-Shirt- und Jeans-Fabriken ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Schmutzige Geschäfte Die Magdeburger "Volksstimme" über deutsche Rüstungsexporte: " Entgegen allen Ankündigungen liegt es (...) nun gar nicht mehr im Interesse Gabriels, Ländern wie Saudi-Arabien oder Katar den Zugang zu Waffen zu ... Mehr

Donnerstag, 16.10.2014

Thailand

Putschist Prayuth Chan-ocha umwirbt die EU

Thailands neuer Machthaber Prayuth erhofft sich vom Asem-Treffen internationale Anerkennung. Mehr


Freunde und Fremde in der Schweiz

Unterm Strich

Freunde und Fremde in der Schweiz

Warum das Zusammenleben in der Schweiz oft nicht einfach ist / Von Dominik Bloedner. Mehr


Im Profil

Papst Paul VI.: Konzil vollendet, Tiara verschenkt, Pille verboten

IM PROFIL: Das Pontifikat Papst Paul VI. polarisiert bis heute / Papst Franziskus spricht ihn am Sonntag selig. Mehr


Die Türkei und die Kurden: Im Sog der Gewalt

Leitartikel

Die Türkei und die Kurden: Im Sog der Gewalt

Präsident Recep Tayyip Erdogan wollte als einer der großen Politiker der Türkei in die Geschichte eingehen: Nach jahrelangem Krieg strebte er nach einer historischen Aussöhnung mit den Kurden. Für die Abkehr von ihren Plänen, einen eigenen Staat ... Mehr