Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Warum die Grünen am Image der Verbotspartei noch arbeiten müssen

Unterm Strich

Warum die Grünen am Image der Verbotspartei noch arbeiten müssen

Eine Grünen-Politikerin aus Karlsruhe hat die bayerische Staatssekretärin Dorothee Bär kritisiert, weil diese im Dirndl im Bundestag saß. Beim Barte Walter Schwenningers: Über Kleidungsfragen lässt sich nicht streiten. Mehr


Kommentar

Slow-up im Dreiland: Was Lörrach von den Schweizer Nachbarn lernen kann

Auch wenn im Detail noch etwas zu verbessern ist: Lörrachs erste Slow-up-Beteiligung war ein Erfolg. Das lässt sich so feststellen, auch wenn der eine oder andere Regenguss das Radfahrvergnügen auf autofreien Straßen trübte. Mehr


Kommentar

Flüchtlinge im ehemaligen Freiburger Polizeicampus - ein Glücksfall für alle

Auf einem 4,5 Hektar großen Areal in Freiburg büffelten früher bis zu 800 Polizisten. Nun sollen hier bald Asylbewerber einziehen. Der frei werdende Polizeicampus ist, genau betrachtet, ein Glücksfall für alle. Mehr


Mautdebatte

Tagesspiegel: Unhaltbare Positionen

Wie recht der alte Stratege Clausewitz doch hatte mit seiner Feststellung, nichts sei schwieriger, als der Rückzug aus einer unhaltbar gewordenen Position. Dabei dachte der General nicht an unnütze Scharmützel, wie sie sich seit einem Jahr die ... Mehr


Machtwechsel in Afghanistan

KOMMENTAR: Die Einheit ist nur Fassade

Bilder können täuschen. Diese Warnung ist angesichts der Einigung auf eine Regierung der Nationalen Einheit in Afghanistan so angebracht wie selten. Auf den Fotos der Umarmung der Präsidentschaftskandidaten Ashraf Ghani und Abdullah Abdullah ist ... Mehr

Samstag, 20.09.2014

Nur ein Anfang

Die Friedenskundgebungen der Muslime sind ein gutes Signal / Doch sie alleine genügen nicht. Mehr


Cannabis in italienischen Kasernen: Gras statt Granaten

Unterm Strich

Cannabis in italienischen Kasernen: Gras statt Granaten

In Italiens Kasernen soll künftig Cannabis angebaut werden / Von Franz Schmider. Mehr


Ein bisschen Reformieren reicht nicht aus

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken über den Aufbau der neuen EU-Kommission und den Einfluss des Personals. Mehr


Referendum in Schottland: Auch die Verlierer haben gewonnen

Leitartikel

Referendum in Schottland: Auch die Verlierer haben gewonnen

Eine Weile sah es so aus, als könne der britische Staat zerfallen. Das Referendum, das die schottischen Nationalisten initiierten und das nun hinter ihnen liegt, sollte zur Lösung Schottlands von England führen. Für diesen Plan stimmten am ... Mehr


Tagesspiegel

Asylkompromiss: Pragmatische Entscheidung

Winfried Kretschmann ist ein pragmatischer Politiker. Zumindest ist er das im Fall des Asylkompromisses, dem er im Bundesrat zugestimmt hat. Zwar schäumen die Grünen im Bund, sprechen von Verrat an Standpunkt und Programm, reden von fatalen ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Seuche kleingeredet Die "Nürnberger Zeitung" schreibt zur Ebola-Epidemie: "Kann es sein, dass wir, die Medien, aus Furcht wieder einmal unnötig Alarmismus zu betreiben, in diesem Fall nicht laut genug gewarnt haben? Fast scheint es so. In ... Mehr

Freitag, 19.09.2014

Referendum in Schottland: Mehrheit rettet Vereinigtes Königreich

Abstimmung

Referendum in Schottland: Mehrheit rettet Vereinigtes Königreich

Der Bericht über den Tod Großbritanniens erwies sich als verfrüht. Eine klare Mehrheit hielt am Bund mit England fest – und rettete so das Vereinigte Königreich. Ein Kommentar von Peter Nonnenmacher. Mehr


Schuldenfonds statt Soli?

Bund und Länder pokern um die künftigen Finanzbeziehungen – die sollten zukunftsfest sein. Mehr


Von der Magie der Farben

Unterm Strich

Von der Magie der Farben

Warum die Nutzung von Gelb nur Langenscheidt zusteht / Von Michael Saurer. Mehr


Verfolgt werden die Roma nicht – aber sie verarmen

Die deutsche Diskussion um die "sicheren Herkunftsstaaten" Serbien, Mazedonien und Bosnien geht am Problem vorbei. Mehr


Bekämpfung von Ebola: Zu wenig Mitgefühl

Leitartikel

Bekämpfung von Ebola: Zu wenig Mitgefühl

Jetzt, endlich kommen sie: US-Soldaten, vielleicht sogar Bundeswehrsoldaten, die Lazarette aufbauen sollen. Transportflüge sollen starten, um den Hilfsorganisationen in Liberia, Guinea und Sierra Leone medizinisches Material zu liefern. Pfleger ... Mehr


Russische Drohungen

Tagesspiegel: Militarisiertes Denken

Ob Wladimir Putin tatsächlich damit geprahlt hat, russische Truppen könnten binnen zwei Tagen nicht nur in Kiew, sondern auch in Riga, Vilnius, Tallinn, Warschau oder Bukarest sein, weiß man nicht. Putins Hang zu starken Sprüchen ist bekannt. ... Mehr


PRESSESTIMEN

Bauch vor Kopf Die "Nürnberger Nachrichten" zur Abstimmung/Schottland: "Die Abtrennungsbefürworter (. . .) hoffen auf mehr Wohlstand. Das ist fraglich. Der Handel mit Großbritannien wird erschwert, das Nordsee-Öl, noch Quelle des ... Mehr

Donnerstag, 18.09.2014

Wie Freiburger sich über fremden Müll in ihren Tonnen ärgern

Müll-Problem

Wie Freiburger sich über fremden Müll in ihren Tonnen ärgern

Gesellschaftsproblem Müllentsorgung: Nachtschwärmer und Wildentsorger ärgern die Freiburger mit ihrem Müll. Abschließbare Tonnen erleichtern das Leben, sind aber ziemlich spießig. Mehr


Ukraine

Poroschenko riskiert viel

Mit dem Gesetz über einen Sonderstatus des Donbass könnte der ukrainische Präsident scheitern. Mehr


Katar

Der Förderer islamistischer Terroristen

Katar finanziert al-Qaida-nahe Kämpfer in Syrien / Für eine Unterstützung des IS gibt es aber bislang keine Beweise. Mehr


Unabhängigkeitsreferendum in Schottland: Briten in der Identitätskrise

Leitartikel

Unabhängigkeitsreferendum in Schottland: Briten in der Identitätskrise

Zu Anfang dieses Sommers war in britischen Zeitungen eine Nachricht zu lesen, die vor allem älteren Briten Kummer bereitete. Von Umfragen war die Rede, die zeigten, dass der Stolz der Briten auf ihre nationale Identität auf ein so niedriges Maß ... Mehr


Bessere Tierhaltung

KOMMENTAR: Es geht nur langsam voran

Tierfreunde mögen enttäuscht sein von dem Schneckentempo, mit dem sich die Zustände in deutschen Ställen oder Mastanlagen verbessern werden. Doch der von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt gewiesene Weg ist sinnvoll, wenn man einen ... Mehr


Tagesspiegel

Fotos im Internet: Grenze neu gezogen

Das Internet hat eine Bilderflut mit sich gebracht. Da gibt es harmlose Aufnahmen, und es gibt Aufnahmen, die Schaden anrichten. Die Grenze ist nicht immer einfach zu ziehen. Ein Handyfoto der Klassenkameradin, die auf der letzten Party sichtlich ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Ein Wendepunkt Das Partnerschaftsabkommen zwischen der Ukraine und der EU kommentiert die Kiewer Tageszeitung "Ukraina Moloda": "Der parlamentarische 16. September kann mit vollem Recht als ein Wendepunkt in der Geschichte der Ukraine ... Mehr