Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Gut aufgestellt

Für die Hochschulen ist der Solidarpakt Bildung ein Segen – auch wenn ein Verteilungsstreit droht. Mehr


China grenzt sich vom Westen ab

Bei internationalen Konflikten scheut sich China, Position zu beziehen – stattdessen baut das Land seine Geschäftskontakte aus. Mehr


Leitartikel: Bremen ist kein Vorbild

Polizeikosten bei Fußballspielen

Leitartikel: Bremen ist kein Vorbild

Das Bundesland Bremen plant, die Polizeikosten bei bestimmten Fußballspielen der Deutschen Fußball-Liga in Rechnung zu stellen. Rechtlich ist dies wohl möglich, politisch aber nicht sinnvoll - außer vielleicht in Bremen. Grundsätzlich wird die ... Mehr


Rücktritt in der Ukraine

Tagesspiegel: Mutig und überfällig

Der Rücktritt der ukrainischen Regierung ist ein mutiger, aber auch ein überfälliger Schritt. Mutig ist die Entscheidung deshalb, weil sich das Land nach der Tragödie von Flug MH 17 mit einer akuten Zuspitzung des Dauerkonfliktes im Osten ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Schlechte Nachrichten Die schwedische Zeitung "Dagens Nyheter" schreibt zu Sanktionen der EU gegen Russland: "Die Moskauer Börse hat in den letzten Tagen wieder begonnen zu steigen. Das freut vielleicht den ein oder anderen Spekulanten, der ... Mehr

Donnerstag, 24.07.2014

Kommentar

Werkschließlung bei Coats – Zahlen siegen über Namen

Mit dem Ende des Kenzinger Coats-Werks geht ein weiteres Stück Textilindustrie in Südbaden verloren. Doch Betriebswirtschaft kennt keine Sentimentalität, schreibt Kommentator Heinz Siebold. Mehr


Kommentar

Löw bleibt Bundestrainer - eine konsequente Entscheidung

Joachim Löw bleibt Fußball-Bundestrainer – und das ist gut so, findet BZ-Redakteur René Kübler. Gut für alle Beteiligten. Mehr


Ein Fest des ganzen Landes

Die Kritik an der Berliner Stallwächterparty der Landesregierung ist scheinheilig. Mehr


Interview aus der Konserve

Weil "Der Spiegel" ein vor Wochen geführtes Gespräch mit Ex-Bundespräsident Wulff auf den Titel hob, rumort es in der Redaktion. Mehr


Leitartikel: Energiesparen ist Außenpolitik

Energiepolitik in der Krise

Leitartikel: Energiesparen ist Außenpolitik

Die EU-Kommission hat am Mittwoch vorgeschlagen, bis 2030 in der Union 30 Prozent Energie einzusparen. Und sie hat für diesen Donnerstag eine Liste mit Sanktionen gegen Russland angekündigt, auch Ausfuhrbeschränkungen für Gasfördertechnologie ... Mehr


Abschüsse in der Ukraine

Tagesspiegel: Was ist wahr, was falsch?

Zwei ukrainische Militärjets sind am Mittwoch abgeschossen worden - als wollten die von Russland gepäppelten Aufständischen ein zynisches Zeichen setzen. Als wollten sie ausgerechnet an dem Tag ihr mörderisches Können demonstrieren, an dem in den ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Kranke sollen gärtnern Der "Münchner Merkur" schreibt zum Urteil über die medizinische Cannabis-Nutzung: "Das Urteil ist eine kleine Sensation. Aber es ist noch kein Meilenstein. Es kann angefochten werden, erstens. Zweitens ist die ... Mehr

Mittwoch, 23.07.2014

Wider den Antisemitismus

Judenfeindlichkeit ist inakzeptabel – und überlagert sachliche Kritik an Israel. Mehr


Der Machtkampf der Beate Zschäpe

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess muss ihre Anwälte weiter dulden / Mit dem Misstrauensantrag sabotiert sie ihre Verteidigung. Mehr


Wirtschaftssanktionen gegen Russland: Nur sehr begrenzt wirksam

Leitartikel

Wirtschaftssanktionen gegen Russland: Nur sehr begrenzt wirksam

Ein anderes Land mit Wirtschaftssanktionen zu belegen, ist eine heikle Angelegenheit. Man weiß nicht, wie der Gegner reagiert und welcher Schaden für denjenigen entsteht, der die Sanktionen ausspricht. Deswegen tut sich die Europäische Union so ... Mehr


Tagesspiegel

Urteil zum Cannabis-Anbau: Vorrang für die Patienten

Diese Entscheidung war überfällig. Auch wenn es sich für den Moment nur um ein einzelnes Urteil eines einzigen Gerichtes handelt, auch wenn die Richter zahlreiche Bedingungen formulieren und von fünf Klagen nur drei positiv beschieden wurden: Der ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Kein großer Wurf "Der neue Tag" (Weiden) schreibt zur Bafög-Erhöhung: "Die Erhöhung, die ja erst in mehr als einem Jahr greift, gleicht nicht einmal die gestiegenen Lebenshaltungskosten aus. Studierende werden weiterhin auf üppige Zahlungen ... Mehr

Dienstag, 22.07.2014

Keine Helfer in Sicht

Im israelisch-palästinensischen Konflikt gibt es wenig Hoffnung, dass bald die Waffen schweigen. Mehr


Personalrochade

Die katholische Kirche schachert um ihre Posten

Nach dem Wechsel von Kardinal Rainer Maria Woelki nach Köln brodelt die Gerüchteküche / Der Kirche droht Schaden. Mehr


Das Schicksal von Flug MH-17: Schwierige Suche nach den Fakten

Leitartikel

Das Schicksal von Flug MH-17: Schwierige Suche nach den Fakten

Vielleicht behalten am Ende jene Recht, die glauben, man werde nie erfahren, wie und warum genau die 298 Menschen an Bord von Flug MH17 am vorigen Donnerstag ihr Leben verloren. Auch vier Tage nach der Katastrophe gibt es nur wenige gesicherte ... Mehr


Tagesspiegel

Bafög-Erhöhung: Kläglicher Kraftakt

Man möchte fast schon Taktik dahinter vermuten: Jahrelang tut sich nichts beim Bafög, dann kommt die große Anhebung. Für sieben Prozent mehr Bafög und sieben Prozent höhere Freibeträge der Eltern darf sich die Politik doch feiern lassen, oder ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Politische Verlängerung Die "Frankfurter Allgemeine" zu den Atomgesprächen mit Iran: " Indem die Gespräche weitergehen, nimmt Obama seinen Kritikern, die ihn für zu weich halten, den Wind aus den Segeln. Auf der anderen Seite ist Irans ... Mehr

Montag, 21.07.2014

Jörg Lutz wird OB in Lörrach: Ein beinahe perfekter Sieg

Kommentar

Jörg Lutz wird OB in Lörrach: Ein beinahe perfekter Sieg

Der Wahlkampf war fair, das Ergebnis ist eindeutig: Lörrachs neuer Oberbürgermeister heißt Jörg Lutz. Ein Wermutstropfen ist allerdings die Wahlbeteiligung von lediglich 30 Prozent. Mehr


TTIP-Verhandlungen mit den USA: Schlechte Karten für Freihandel

Leitartikel

TTIP-Verhandlungen mit den USA: Schlechte Karten für Freihandel

Angesichts der Spionageaffäre stehen die Chancen für das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA, kurz TTIP genannt, schlecht - sofern die Befürworter nicht anfangen, intensiv für ihre Sache zu werben. Mehr


Tagesspiegel

CSU und Pkw-Maut - Kritik ist verboten

Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer kann keine Kritik vertragen. Deswegen muss sie noch lange nicht falsch sein, stellt Armin Käfer in seinem Kommentar fest. Mehr