Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Die Luxusbranche in Frankreich boomt

Export

Die Luxusbranche in Frankreich boomt

Bei den Reichen in China sind Luxusgüter Schals, Taschen, Koffer oder Kleidung sehr beliebt. Deshalb entstehen in Frankreich tausende neue Arbeitsplätze. Mehr


Gemeinsam statt allein

Gemeinsam statt allein

Neue Formen der Entwicklungshilfe setzen auf Kooperation privater und öffentlicher Akteure /. Mehr


Hekatron schafft 800 Jobs in Sulzburg

Rauchmelderhersteller

Hekatron schafft 800 Jobs in Sulzburg

Der Rauchmelderhersteller Hekatron baut in Sulzburg ein zweites Werk. Die Belegschaft soll sich verdoppeln. Derzeit beschäftigt Hekatron dort schon rund 800 Mitarbeiter. Mehr

Foto-Galerien



Richter stärken die Banken

Der Bundesgerichtshof hält Zusatzkosten beim Onlinebanking im Kern für rechtmäßig. Mehr


"Das ermöglicht einen Perspektivwechsel"

"Das ermöglicht einen Perspektivwechsel"

BZ-INTERVIEW: Juan Gonzales-Valero zu den Motiven des Basler Saatgut- und Pflanzenschutzmittelherstellers Syngenta, sich in der Entwicklungshilfe zu engagieren. Mehr


Lahr wird das größte deutsche Werk von Grohe

Firma: Millioneninvestitionen und 40 neue Arbeitsplätze. Mehr


Stimmung in der Wirtschaft so gut wie nie

Ifo-Klimaindex steigt auf ein neues Rekordhoch. Mehr


Investoren borgen Athen drei Milliarden Euro

ATHEN (dpa). Griechenland hat erstmals seit dem Amtsantritt der Regierung unter Alexis Tsipras 2015 eine länger laufende Anleihe am Kapitalmarkt platziert. Es wurden insgesamt drei Milliarden Euro bei einer Laufzeit von fünf Jahren am ... Mehr


Kurz gemeldet

Höhere Anzahlung — Daimler war schneller — Schuld eingestanden Mehr

Dienstag, 25.07.2017

Wie Frankreich deutsche Handwerker behindert

Protektionismus

Wie Frankreich deutsche Handwerker behindert

Südbadische Handwerker, Händler und Industriebetriebe sehen sich bei Geschäften in Frankreich zunehmend von der dortigen Bürokratie gegängelt. Für viele Betriebe ist der Aufwand zu groß: Sie ziehen sich zurück. Mehr


Griechenland testet die Stimmung am Kapitalmarkt

Emission von Staatsanleihen

Griechenland testet die Stimmung am Kapitalmarkt

Gut ein Jahr vor dem Ende des laufenden Rettungsprogramms testet Griechenland jetzt den Appetit der Anleger auf Staatsanleihen des Krisenlandes. Das Land hat sich zwischenzeitlich stabilisiert. Mehr


Fragen und Antworten zum Kartellverdacht gegen deutsche Autobauer

Diesel-Autos

Fragen und Antworten zum Kartellverdacht gegen deutsche Autobauer

Nicht jede Absprache ist verboten / Verbraucher sollten abwarten. Mehr


Ideen aus dem Süden

Ideen aus dem Süden

Im Norden und Osten Deutschlands fällt den Unternehmen nicht so viel Neues ein. Mehr


Von der hochbegabten Studentin zur Iran-Air-Chefin

Von der hochbegabten Studentin zur Iran-Air-Chefin

IM PROFIL: Farsaneh Sharafbafi wurde als erste Frau an die Spitze der größten iranischen Luftfahrtgesellschaft berufen. Mehr


Staaten sparen Milliarden durch die niedrigen Zinsen

Bundesbank: Deutschland profitiert mit 240 Milliarden Euro. Mehr


"Die Zeit des Diesels geht zu Ende"

"Die Zeit des Diesels geht zu Ende"

BZ-INTERVIEW: Ökonom Ferdinand Dudenhöffer glaubt, dass die Nachrüstung für Personenwagen zu teuer ist. Mehr


Bankenfusion im Markgräflerland soll kommen

Volksbanken Müllheim und Breisgau-Süd gehen zusammen. Mehr


Erdogan zieht Terrorliste zurück

BERLIN (dpa). Die Türkei hat die umstrittene Liste mit knapp 700 terrorverdächtigen deutschen Unternehmen wieder zurückgezogen. Das teilte ein Sprecher von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Montag in Berlin mit. Der türkische ... Mehr


Wirtschaft wächst munter weiter

WASHINGTON (dpa). Die Erholung der Weltkonjunktur und die robuste Nachfrage im Inland treiben nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) das Wirtschaftswachstum in Deutschland stärker an als bisher angenommen. Der IWF hob seine ... Mehr


HINTERGRUND

VW ist auch in Brasilien in Erklärungsnot Volkswagen hat sich einem Medienbericht zufolge während der Zeit der brasilianischen Militärdiktatur offenbar aktiv an politischer Verfolgung und Unterdrückung von Regimegegnern beteiligt. Die ... Mehr


Kurz gemeldet

Aldi ohne Tüten — Als Bargeld begehrt — Meist ohne Tarifbindung — 500 Jobs sollen weg Mehr

Montag, 24.07.2017

Autohersteller schweigen zum Kartellverdacht

Möglicher Skandal

Autohersteller schweigen zum Kartellverdacht

Schwergewichte der deutschen Autoindustrie sollen sich hinter den Kulissen über Preise und Technik abgestimmt haben. Erhärtet sich das, wäre "Dieselgate" nicht mehr der größte Branchenskandal. Mehr


Sto will an umstrittener Wärmedämmung festhalten

Brandkatastrophe von London

Sto will an umstrittener Wärmedämmung festhalten

Nach der Brandkatastrophe von London fordern Kritiker ein Verbot von Dämmplatten aus Polystyrol. Der südbadische Bauzulieferer Sto steht unter Druck, will aber an ihnen festhalten. Mehr


Selberpflücken liegt im Trend – Floristen bleiben gelassen

Blumen

Selberpflücken liegt im Trend – Floristen bleiben gelassen

Farbenfrohe Gladiolen, leuchtende Sonnenblumen und duftende Erdbeeren – direkt neben dem Straßenrand locken im Sommer gleich felderweise schönste Blumen und frische Früchte zum Selbstpflücken und -schneiden. Mehr


Privater Reichtum in Deutschland ist riesig, entsprechend groß sind die Erbschaften

Erbe

Privater Reichtum in Deutschland ist riesig, entsprechend groß sind die Erbschaften

Laut Ökonomen wird in Deutschland mehr Vermögen vererbt, als man bisher angenommen hat: 400 Milliarden Euro jährlich. Dabei ist die Spanne weit: Sie reicht von weitergegebenen Geldbeträgen über Eigentumswohnungen bis zu Betriebsvermögen. Mehr