Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Weihnachts- und Urlaubsgeld zählen zum Mindestlohn

Bundesarbeitsgericht

Weihnachts- und Urlaubsgeld zählen zum Mindestlohn

Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind auf den gesetzlichen Mindestlohn anrechenbar. Das entschied jetzt das Bundesarbeitsgericht zum Mindestlohn, der 8,50 Euro je Stunde beträgt. Mehr

Mittwoch, 25.05.2016

Dax steigt auf höchsten Stand seit April

Börse

Dax steigt auf höchsten Stand seit April

Die Einigung auf ein neues Griechenland-Paket hat den Dax auf den höchsten Stand seit Ende April gehievt. Zudem sorgte ein verbessertes Ifo-Geschäftsklima für gute Laune. Mehr


Griechenland-Hilfen: Schuldenerlass gehört dazu

Kommentar

Griechenland-Hilfen: Schuldenerlass gehört dazu

Griechenland erhält 10,3 Milliarden Euro. BZ-Redakteur Bernd Kramer fragt sich, ob das geschnürte Paket überhaupt Sinn ergibt. Denn ohne Schuldenerlass könne Griechenland die Lasten nicht tragen. Mehr

Foto-Galerien



Griechenland: Neue Hilfsgelder von über zehn Milliarden Euro

Sparpaket

Griechenland: Neue Hilfsgelder von über zehn Milliarden Euro

Kurz vor dem G7-Gipfel in Japan einigen sich die Geldgeber, Griechenland weiter mit Milliardensummen zu unterstützen. Es gibt auch eine Vereinbarung, den riesigen Schuldenberg zu senken. Mehr


Patientenschützer wollen Pflegebetrug verhindern

Berlin

Patientenschützer wollen Pflegebetrug verhindern

Falsche Abrechnungen oder unangemessene Leistungen: Betrug in der Pflege ist nichts Neues. Patientenschützer fordern mehr Kontrollen und ein vereinheitlichtes System. Mehr


Schweiz

Autolobby fordert Geld für Straßenbau

Schweizer Mineralölsteuer soll nicht länger für den Schienenausbau verwendet werden / Das Volk stimmt über "Milchkuh-Initiative" ab. Mehr


Kommentar

Spotify macht weiter Millionenverluste

2015 stieg der Umsatz nach eigenen Angaben um 80 Prozent auf 1,95 Milliarden Euro. Unterm Strich steht aber ein Verlust von 173 Millionen Euro, sieben Prozent mehr als im Vorjahr. Ob sich das Geschäftsmodell trägt, ist ungewiss. Mehr


Ein Mann geht aufs Ganze

Ein Mann geht aufs Ganze

Der bärbeißige Gewerkschaftschef Philippe Martinez kämpft gegen Frankreichs Arbeitsmarktreform. Mehr


Studie zeigt, wie viel Geld dem Land entgangen ist

Griechenland

Studie zeigt, wie viel Geld dem Land entgangen ist

Eine Studie zeigt, wie viel Geld seit Amtsantritt von Premier Alexis Tsipras dem Land entgangen ist – mindestens 45 Milliarden Euro. Mehr


Steuerfahnder schauen bei Google nach

Büros in Frankreich durchsucht – Verdacht des Steuerbetrugs. Mehr


Deutsche Bank abgewertet

Moody’s senkt Bonitätsrating. Mehr


Tickets auch von der Konkurrenz

Erleichterung für Bahn-Nutzer. Mehr


Monsanto will mehr Geld

Bayer-Offerte vorerst abgelehnt. Mehr


KOMMENTAR: Keiner schaut genau hin

Pflegebetrug

KOMMENTAR: Keiner schaut genau hin

Manchmal besteht das Skandalöse einer Entwicklung nicht im Betrug selbst, sondern in der Unterlassung von Vorkehrungen, ihn zu verhindern. Das trifft auch auf den größer werdenden Markt für Pflegedienste zu. Das schwer überschaubare System der ... Mehr


Versicherte wenden sich öfters an Ombudsmann

BERLIN (dpa). Mehr Kunden wenden sich im Streitfall an den Ombudsmann für Versicherungen. Die Zahl der Beschwerden stieg im vergangenen Jahr um knapp fünf Prozent auf den Höchstwert von 20 827, wie Ombudsmann Günter Hirsch am Dienstag sagte. Ein ... Mehr


Kurz gemeldet

Erlaubt unter Auflagen — Starker Start Mehr


Franzosen kaufen WMF

Franzosen kaufen WMF

KEINEN JOBABBAU bei WMF plant derzeit der französische Konzern SEB. Die Franzosen übernehmen das schwäbische Traditionsunternehmen für rund 1,6 Milliarden Euro vom Finanzinvestor KKR. "Es gibt heute keine größeren Dopplungen", sagte SEB-Chef ... Mehr

Dienstag, 24.05.2016

Gewerkschaft wirft H & M Ausbeutung vor

Modekonzern

Gewerkschaft wirft H & M Ausbeutung vor

Hennes und Mauritz (H & M) soll noch immer Frauen in Asien ausbeuten. Die Arbeitsbedingungen der indischen Arbeiterinnen seien inhuman. Die Gewerkschaft kritisiert H & M heftig. Mehr


Meinung

Monsanto-Übernahme von Bayer birgt Risiken

Bei der geplanten Übernahme des unbeliebten US-Agrarkonzerns Monsanto durch Bayer ist nur eines sicher: Der Aufschrei in Deutschland wird laut sein. Mehr


Freiburger Ökonomen Landmann: "Griechenland ist überschuldet"

Interview

Freiburger Ökonomen Landmann: "Griechenland ist überschuldet"

BZ-INTERVIEW mit dem Freiburger Ökonomen Oliver Landmann / Er sagt, ein Schuldenerlass für das Land sei unerlässlich. Mehr


Monsanto-Übernahme

Bayer will ganz groß rauskommen

Mit der Übernahme von Monsanto entstünde der weltgrößte Agrochemie- und Saatgutkonzern / Kritik an Höhe der Kaufofferte. Mehr


Stiftung deckt Kosten für Kohlelasten

Stiftung deckt Kosten für Kohlelasten

Anders als bei der Atomkraft wird der Steuerzahler nach dem Kohleausstieg wohl nicht belastet. Mehr


HINTERGRUND: Weitere Hilfe für Athen naht

Optimistische Töne in Brüssel. Mehr


Regionalangaben bei Essen sind oft irreführend

Kritik von Verbraucherschützern. Mehr


Milliardengebot für Monsanto

Bayers umstrittener Deal. Mehr