Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Die tägliche Dosis Scham: Die Hürden des Pflegeberufs

Ratgeber

Die tägliche Dosis Scham: Die Hürden des Pflegeberufs

Wenn der Patient in der Badewanne eine Erektion bekommt: Kranken- und Altenpfleger werden in ihrem Beruf oft mit Scham konfrontiert. Der Umgang damit ist schwer. Ein Ratgeber will helfen. Mehr


Neun Urteile: Wenn das Kinderzimmer zum Streitfall wird

Neun Urteile: Wenn das Kinderzimmer zum Streitfall wird

Immer wieder müssen Gerichte über Themen entscheiden, die die Räumlichkeiten des Nachwuchses betreffen – sei es aus steuerlicher, baurechtlicher oder mietrechtlicher Sicht. Mehr


Essen im Büro: Knack und Knirsch

Moment mal

Essen im Büro: Knack und Knirsch

Butter, eine Scheibe Wurst oder Käse, ein Apfel - fertig ist das Lunchpaket. Früher war das jedenfalls so, und früher war auch alles einfacher. Heute dagegen wird schon früh am Morgen geschält, geschnibbelt, gewürzt und angerührt. Das schnöde ... Mehr


Sozialpsychologie für den Alltag: Das merkwürdige Verhalten von Schimpansen in Kinderkleidung

Lesetipp

Sozialpsychologie für den Alltag: Das merkwürdige Verhalten von Schimpansen in Kinderkleidung

Sozialpsychologie für den Alltag Mitte der 1970er hängten US-Psychologen in Herrentoiletten einer Uni Tafeln auf. "Bitte schreiben Sie nicht an die Wände", ersuchte eine die Studenten höflich. Sie stammte angeblich von einem einfachen ... Mehr

Montag, 19.06.2017

Leidingen: Vom Gegeneinander zum Miteinander

Europa

Leidingen: Vom Gegeneinander zum Miteinander

Einst trennte die Grenze Deutsche und Franzosen in Leidingen, heute setzen sie ein Zeichen für Europas Einheit /. Mehr


Nicht ständig etwas anbieten

So bringen Eltern ihren Kindern ein gesundes Essverhalten bei. Mehr


MOMENT MAL: Respekt, wer’s selber macht

Ein Lob auf den Handwerker

MOMENT MAL: Respekt, wer’s selber macht

Als Jugendliche durfte ich den Rasen im heimischen Garten nicht mähen - weil mein Vater Angst hatte, ich könnte mit dem Ungetüm von Benzinmäher über meine Füße fahren. Nur Gras zusammenharken war verordnet - wie langweilig! Musste eine Wand ... Mehr

Montag, 12.06.2017

Expertin: Eltern können heutzutage nur schwer loslassen

BZ-Interview

Expertin: Eltern können heutzutage nur schwer loslassen

So groß wie die Freude über die Geburt der eigenen Kinder kann für die Eltern auch der Schmerz sein, wenn diese, erwachsen geworden, ausziehen. Autorin Gerlinde Unverzagt darüber im Interview. Mehr


Schulwechsel: Die Qual der Wahl

Moment mal!

Schulwechsel: Die Qual der Wahl

Wenn die Viertklässler in ihr letztes Grundschulhalbjahr gehen, stellt sich die Frage, was danach kommt. Für den digital selbstgeschulten Nachwuchs ist die Antwort einfach. Aber leider gibt es keine weiterführende Bildungseinrichtung, die einen ... Mehr


LESETIPP

LESETIPP

Ein Plädoyer Jo Berlien ist Vater - Vater von Zwillingsmädchen. Er war nicht 20, 30 oder 40 als er diese Rolle übernahm, er war 47. Und weil Jo Berlien auch Journalist und freier Autor ist, verfasste er ein Buch über sein Vatersein. "Es ist ... Mehr


ZUR PERSON: Gerlinde Unverzagt

Gerlinde Unverzagt (57) ist freiberufliche Journalistin und Autorin von Ratgebern zu Erziehung, Familie und Partnerschaft. Sie hat vier Kinder allein großgezogen, von denen zwei bereits ausgezogen sind, und die anderen beiden wieder ... Mehr

Samstag, 10.06.2017

Billigspielzeug aus dem Ausland kann sehr gefährlich sein

Kleinteile bergen Gefahren

Billigspielzeug aus dem Ausland kann sehr gefährlich sein

Immer wieder landet Spielzeug auf dem europäischen Markt, das für Kinder schnell zur Gefahr werden und in der Notaufnahme enden kann.Die Qualität wird nur wenig kontrolliert Mehr

Dienstag, 06.06.2017

Besuch von Hund und Hase

Besuch von Hund und Hase

Der Kontakt zwischen älteren Menschen und Tieren, etwa in Pflegeheimen, ist für beide Seiten von Vorteil /. Mehr


Klatsch und Tratsch in der Firma: Wer zu begeistert mitmacht, gefährdet seine Karriere

Flurfunk

Klatsch und Tratsch in der Firma: Wer zu begeistert mitmacht, gefährdet seine Karriere

Zu einer Firma gehören Klatsch und Tratsch dazu – wer zu begeistert mitmacht, könnte seine Karriere in der Firma gefährden. Mehr


Hinweis für den Käufer: Feuriger Lendenschurz

Moment mal!

Hinweis für den Käufer: Feuriger Lendenschurz

Neulich hat mir meine Frau neue Unterhosen gekauft. Das ist eine unausgesprochene Aufgabenverteilung bei uns: Ich suche mir meine Hemden, Hosen und Sakkos aus. Die Wäsche besorgt meine Frau. Bei der Erstbesichtigung der neuen ... Mehr


Jürgen Roth und Thomas Roth: Kritik der Vögel

Lesetipp

Jürgen Roth und Thomas Roth: Kritik der Vögel

Von miesen Möwen und rauflustigen Spatzen Was ist nur aus den Tauben geworden? Seit der Antike galten sie als Symbol der Treue, der Sanftmut und des Friedens. Heute belagern und verschmutzen Schwärme hässlicher Stadttauben die Fußgängerzonen - ... Mehr

Donnerstag, 01.06.2017

MOMENT MAL: Blöde Petze!

Smarte Zahnbürste

MOMENT MAL: Blöde Petze!

Früher griff man morgens zu seiner Zahnbürste, drückte Zahnpasta auf die Borsten, hielt alles kurz unter den Wasserhahn - und begann zu schrubben. Mal dauerte das Putzen länger, mal musste es schnell gehen. So war das damals, als Zahnbürsten noch ... Mehr

Montag, 29.05.2017

Wie verhalten sich Eltern beim Trotzanfall des Kindes richtig?

Ratgeber

Wie verhalten sich Eltern beim Trotzanfall des Kindes richtig?

Sie sollen die Wutspirale durchbrechen, raten Experten. Einfach, aber besonders effektiv: sich zum wütenden Kind auf den Boden setzen und gar nichts machen. Mehr


Gegenwind aus den eigenen Reihen: Weibliche Machtstrategien im Beruf

BZ-Interview

Gegenwind aus den eigenen Reihen: Weibliche Machtstrategien im Beruf

Hillary Clinton im Fernsehduell mit Donald Trump, Heidi Klum bei "Germany’s next Topmodel": Der Freiburger Unternehmensberater Peter Modler analysiert Kommunikationsverhalten. Mehr

Samstag, 27.05.2017

Wie eine Familie darum kämpft, für ein Mädchen sorgen zu dürfen

Landkreis Lörrach

Wie eine Familie darum kämpft, für ein Mädchen sorgen zu dürfen

Eine Familie aus dem Landkreis Lörrach nimmt die Freundin der Töchter zu sich. Laut Amt ist sie aber als Pflegefamilie ungeeignet. Dennoch darf das Mädchen bleiben – ohne dass es Pflegegeld gibt. Mehr

Montag, 22.05.2017

Wie Pflegefamilien zusammenleben – zwei Beispiele

Familien

Wie Pflegefamilien zusammenleben – zwei Beispiele

Wenn leibliche Eltern sich nicht um ihre Kinder kümmern können, helfen Pflegefamilien: Zwei Beispiele aus Südbaden zeigen, wie die neue Familie zueinander findet und welche Probleme es gibt. Mehr


MOMENT MAL!: Mindestens so cool wie hot

Gefühlte Temperaturen

MOMENT MAL!: Mindestens so cool wie hot

Sonne, blauer Himmel, steigende Temperaturen - wer freut sich nicht über die ersten wärmeren Frühlingstage, die - hoffentlich - das endgültige Ende der kalten Jahreszeit bedeuten? Super, denke auch ich, Sonnenbrille auf, Jacke aus - und ab ins ... Mehr


Pflegefamilien

Derzeit gibt es im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 176 Familien mit Pflegekindern, in Freiburg 160 und im Landkreis Emmendingen 135. Sowohl in Freiburg als auch im Landkreis Emmendingen gibt es Bedarf nach mehr Pflegeeltern. Überall wird das ... Mehr


John Lloyd und John Mitchinson: Populäre Mythen

Lesetipp

John Lloyd und John Mitchinson: Populäre Mythen

Populäre Mythen: "Denkste!" Napoleon war winzigklein, Hitler Vegetarier und die Erfindung des Teflons ein Nebenprodukt der Weltraumforschung? Drei populäre Mythen, die sich hartnäckig halten, obwohl sie nicht der Wahrheit entsprechen. John ... Mehr

Donnerstag, 18.05.2017

Anpfiff für den Sport

Start unter Anleitung. Mehr