Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 12.11.2018

Was tun, wenn Alkohol am Arbeitsplatz zum Problem wird?

Sucht

Was tun, wenn Alkohol am Arbeitsplatz zum Problem wird?

"Ein Schluck für die Soße, einen für mich." – das war jahrelang das Credo von Koch Alexander Steinke. Bis er wegen des Alkohols seinen Arbeitsplatz verlor. Wie damit umgehen, wenn Alkoholsucht am Arbeitsplatz zur Last wird? Mehr

Samstag, 10.11.2018

Kitas im Land vorn

Kitas im Land vorn

Gute Personalausstattung, Fachkräfte gesucht. Mehr


Mindeststandards auf Intensivstationen

Fehlerrate durch mehr Personal verringern. Mehr


Kosten steigen

Ausgaben von einer Milliarde Euro am Tag. Mehr


Digitales in der Kita

Nutzung von Medien. Mehr


Masterplan für Pflege

Aufwertung gefordert. Mehr


Zahl im Land wächst

Mehr Pflegebedürftige. Mehr

Dienstag, 06.11.2018

Nicht genommene Urlaubstage von Arbeitnehmern verfallen nicht automatisch

Urteil des EuGH

Nicht genommene Urlaubstage von Arbeitnehmern verfallen nicht automatisch

Der Europäische Gerichtshof hat die Rechte von Arbeitnehmern gestärkt. Die Entscheidung betrifft den Verfall von Urlaubstagen. Nach dem Tod des Beschäftigten gehen Ansprüche zudem auf die Erben über. Mehr

Samstag, 27.10.2018

Arbeiten trotz Rente

Senioren arbeiten vorwiegend aus sozialen Gründen. Mehr


MIT GEWINN LEBEN: Kein Anspruch auf 40 Euro

MIT GEWINN LEBEN: Kein Anspruch auf 40 Euro

Bundesarbeitsgericht kippt Regelung zu Verzugspauschale . Mehr


Bett statt Büro

Wann kränkelnde Beschäftigte lieber im Bett bleiben. Mehr


Klasse oder uncool?

Soziales Umfeld entscheidend für Berufswahl. Mehr


Eine Stunde Mehrarbeit

Zeitumstellung. Mehr

Samstag, 20.10.2018

So können Arbeitnehmer reagieren, wenn ihnen gekündigt wurde

Kündigung

So können Arbeitnehmer reagieren, wenn ihnen gekündigt wurde

Nicht selten werden von Arbeitgebern die gesetzlich vorgeschriebenen Regeln missachtet. Dann hat der Arbeitnehmer Chancen, sich gegen die Kündigung zu wehren. Mehr


Mehr seelische Stärke im Arbeitsalltag

Mehr seelische Stärke im Arbeitsalltag

BZ-GASTBEITRAG VON NATASCHA BATTUS (FREIBURG) über einen einfachen Weg zu mehr Wohlbefinden im Job. Mehr


ZUR PERSON: Natascha Battus

ZUR PERSON: Natascha Battus

Natascha Battus aus Freiburg ist Trainerin und Coach mit Fokus auf psychischer Flexibilität und Motivation. Aktiv ist sie in Unternehmen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und in der Burnout-Prävention. Zudem gibt sie Gruppenkurse. Mehr

Donnerstag, 18.10.2018

Mitarbeiterführung ist ein Schlüssel für den Erfolg

Podiumsgespräch in Freiburg

Mitarbeiterführung ist ein Schlüssel für den Erfolg

Das Thema Mitarbeiterführung wird für Unternehmen in den kommenden Jahren immer wichtiger – wegen der Digitalisierung und der Automatisierung. Mehr

Montag, 15.10.2018

So authentisch wie möglich bleiben

So authentisch wie möglich bleiben

Erfolgreiche Jobsuche: So vermeiden Bewerber typische Fehler / Auf Standardformulierungen verzichten. Mehr


Bewerbung per E-Mail

Immer mehr Unternehmen setzen auf Onlinebewerbungen, verzichten aber nicht auf Anschreiben. Mehr

Samstag, 13.10.2018

Mit dieser Puppe will der Barbie-Hersteller Mädchen für technische Berufe begeistern

Mattel

Mit dieser Puppe will der Barbie-Hersteller Mädchen für technische Berufe begeistern

Arbeitskleidung und Schutzbrille statt Absatzschuhe und Minirock: Mit einer neuen Barbiepuppe will der US-Konzern Mattel Mädchen für technische Berufe begeistern und sich ein modernes Image geben. Mehr


"Werde Bauingenieur"

Aktion des Bauverbands. Mehr


Wandel der Arbeitswelt

Klimawandel bringt Jobs. Mehr


Mach’s wie die Kanzlerin

Merkel wirbt bei Mädchen. Mehr

Samstag, 06.10.2018

Nein, es tut mir nicht leid

Nein, es tut mir nicht leid

GASTBEITRAG VON ANDREA LIENHART (FREIBURG) über die Unart, sich zu oft zu entschuldigen. Mehr


TIPP IN KÜRZE

NEBENJOB Kein pauschales Verbot Arbeitgeber dürfen Nebenjobs nicht generell verbieten. Eine entsprechende Klausel im Arbeitsvertrag ist unwirksam, erklärt der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds. Unter Umständen müssen ... Mehr