Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Netanjahu macht Wahlkampf in Washington

Israel / USA

Netanjahu macht Wahlkampf in Washington

Israels Premier düpiert den US-Präsidenten mit einem Auftritt am Weißen Haus vorbei. Netanjahu will mehr US-Abgeordnete gegen Obamas Iran-Politik in Stellung zu bringen. Mehr


Tod eines Kritikers

Tod eines Kritikers

Boris Nemzow war unter Präsident Boris Jelzin ein Hoffnungsträger, er wurde unter Putin zum unerschrockenen Oppositionspolitiker – musste er deshalb sterben?. Mehr


Abzug schwerer Waffen kommt voran

Waffenruhe in der Ostukraine bis auf Ausnahmen stabil / Erler: Russische Propaganda schafft "völlig neue, künstliche Wahrheit". Mehr

Foto-Galerien



Entsetzen über Mord an Kremlkritiker

Entsetzen über Mord an Kremlkritiker

Zehntausende trauern in Moskau und anderen Städten um Boris Nemzow / Putin will dem Ruf nach Aufklärung Folge leisten. Mehr


"Eingriff in Grundrechte"

Expertise zu Tarifeinheitsgesetz. Mehr

Sonntag, 01.03.2015

Abgeschoben: Im serbischen Niš lebt die Familie Ametovic im Elend

Freiburg

Abgeschoben: Im serbischen Niš lebt die Familie Ametovic im Elend

Seit ihrer erzwungenen Rückreise aus Freiburg lebt eine junge Mutter mit ihren sechs Kindern im serbischen Niš im Elend – doch das größte Problem von Sadbera Ametovic ist ihr Mann. Die Situation scheint auswegslos. Mehr

Samstag, 28.02.2015

Russischer Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Mord in Moskau

Russischer Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Die russische Opposition steht unter Schock: Boris Nemzow ist Opfer eines Mordanschlags geworden. Der Kritiker von Präsident Putin wird in unmittelbarer Nähe des Kremls erschossen. Mehr


Was hat sich geändert? Besuch in einer Textilfabrik in Bangladesh

Globalisierung

Was hat sich geändert? Besuch in einer Textilfabrik in Bangladesh

Was bei H&M und Zara verkauft wird, kommt oft aus Bangladesh. Im April 2013 stürzte dort die Textilfabrik Rana Plaza ein. 1,129 Menschen starben. Nach der Katastrophe: Ortstermin in einer Textilfabrik. Mehr


Zerstört – oder verkauft

Zerstört – oder verkauft

Antike Kunstschätze werden in den Bürgerkriegsgebieten in Syrien und im Nordirak zur Beute des Islamischen Staates. Mehr


Wahl im Zeichen neuer Ängste

Wahl im Zeichen neuer Ängste

In Estland ist das Verhältnis zu Russland wichtigstes Thema. Mehr


"Die Kulturen können nicht mehr rekonstruiert werden"

BZ-INTERVIEW mit der Freiburger Archäologin Marlies Heinz über die Figuren von Mossul und die Plünderungen des IS. Mehr


Australien will zwei Todeshäftlinge retten

Australien will zwei Todeshäftlinge retten

Indonesien hält an der geplanten Hinrichtung von Drogenschmugglern aus dem Nachbarland fest / Umstrittene Amtshilfe. Mehr


EU macht Frankreich Auflagen

Paris soll im Gegenzug für die dritte Fristverlängerung bei der Defizitgrenze Reformen umsetzen. Mehr


Moskau droht Ukraine mit Gasboykott

Ultimatum vor Verhandlungen. Mehr


Kurz gemeldet

Verdächtiger gefasst — Neue Rebellentruppe — Blogger zu Tode gehackt Mehr


HINTERGRUND: Aussage gegen Aussage

Hilft Serbien Abgeschobenen? Die Wahrheitssuche ist schwer. Mehr

Freitag, 27.02.2015

Bundestag stimmt Verlängerung von Griechen-Hilfspaket zu

Berlin

Bundestag stimmt Verlängerung von Griechen-Hilfspaket zu

Der Bundestag hat eine Verlängerung des Hilfspakets für Griechenland um vier Monate mit großer Mehrheit gebilligt. Dem Antrag stimmten 542 Abgeordnete zu, 32 votierten mit Nein, 13 Parlamentarier enthielten sich. Mehr


Europäischer Gerichtshof: Kein Asyl für US-Deserteure

Armee

Europäischer Gerichtshof: Kein Asyl für US-Deserteure

US-Soldaten, die in Europa Asyl suchen, haben wenig Chancen auf Anerkennung. Im Fall des US-Deserteurs Andre Shepherd hat nun der Europäische Gerichtshof (EuGH) strenge Maßstäbe definiert. Mehr


Die Krone im Blick

England

Die Krone im Blick

Die Königin von England lässt sich immer häufiger von Charles vertreten – was die Diskussion anfacht, ob der ewige Prinz ein geeigneter Nachfolger wäre. Mehr


Assyrische Christen fühlen sich dem IS ausgeliefert

Assyrische Christen fühlen sich dem IS ausgeliefert

Nach der Verschleppung von 220 Angehörigen der Minderheit erheben deren Vertreter schwere Vorwürfe gegen die Türkei. Mehr


"Jihadi John" identifiziert?

Enthauptung von IS-Geiseln. Mehr


Kiew kündigt Waffenabzug an

Umsetzung des Friedensplans. Mehr


Kurz gemeldet

Reform abgesegnet — Vorwürfe gegen Saleh — Journalisten wieder frei — Dienstwagen versteigert Mehr


AUCH DAS NOCH

Eine Stadt namens Putin Das russische Städtchen Krasnokamsk liegt in der Uralregion Perm, weit weg von Moskau. Benannt wurde es nach der Kama, einem Nebenfluss der Wolga. Geht es nach den Organisatoren der Initiative 59M12171 auf der ... Mehr


EINZIGARTIGE

IS-Kämpfer zerstören assyrische Kunst

EINZIGARTIGE

EINZIGARTIGE Kunstschätze sind der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Norden des Iraks zum Opfer gefallen. Darunter ist eine Türhüterfigur aus Ninive, die mehr als 2600 Jahre alt ist (siehe Bild). In einem Video brüsten sich die Extremisten ... Mehr