Zur Navigation Zum Artikel

Heute

UNTERM STRICH: Einer fehlt immer

UNTERM STRICH: Einer fehlt immer

Die Deutschen lieben ihre Ein- und Zwei-Centmünzen / Von Frauke Wolter. Mehr

Dienstag, 27.06.2017

UNTERM STRICH: Hört Hasso gerne Donovan?

UNTERM STRICH: Hört Hasso gerne Donovan?

Aus Heilbronn sendet der erste Radiosender für Hunde / Von Heidi Ossenberg. Mehr

Montag, 26.06.2017

Dresden will Helmut Kohl ehren – weiß aber noch nicht wie

Unterm Strich

Dresden will Helmut Kohl ehren – weiß aber noch nicht wie

Der verstorbene Altkanzler soll auch in Dresden geehrt werden soll. Aber wie? Eine Ehrenbürgerschaft? Zu spät. Den Neumarkt in Kohlmarkt umbenennen? WIll auch keiner. Nun hat der OB einen innovativen Vorschlag. Mehr


Essen im Büro: Knack und Knirsch

Moment mal

Essen im Büro: Knack und Knirsch

Butter, eine Scheibe Wurst oder Käse, ein Apfel - fertig ist das Lunchpaket. Früher war das jedenfalls so, und früher war auch alles einfacher. Heute dagegen wird schon früh am Morgen geschält, geschnibbelt, gewürzt und angerührt. Das schnöde ... Mehr


Sozialpsychologie für den Alltag: Das merkwürdige Verhalten von Schimpansen in Kinderkleidung

Lesetipp

Sozialpsychologie für den Alltag: Das merkwürdige Verhalten von Schimpansen in Kinderkleidung

Sozialpsychologie für den Alltag Mitte der 1970er hängten US-Psychologen in Herrentoiletten einer Uni Tafeln auf. "Bitte schreiben Sie nicht an die Wände", ersuchte eine die Studenten höflich. Sie stammte angeblich von einem einfachen ... Mehr

Samstag, 24.06.2017

#fedidwgugl

Unterm Strich

#fedidwgugl

Auf der Tastatur ausgerutscht? Die CDU verwirrt mit ihrem neuen Wahlkampf-Hashtag Mehr


Stilfrage: Gast auf dem Trockenen

Stilfrage: Gast auf dem Trockenen

Eine Feier im Lokal. Die Weinflasche war leer, ich saß auf dem Trockenen, der Gastgeber bestellte nicht nach. Hätte ich mir als Gast selbst noch einen Wein bestellen dürfen? Nein. Ein Gastgeber führt bei seiner Einladung Regie, bestimmt also ... Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Wenn es nachts nicht dunkel ist

Schläft man bei Vollmond wirklich schlechter? Bald ist wieder Vollmond, viele Menschen werden einmal mehr um ihren nächtlichen Schlaf fürchten. "Aus rein physikalischer Sicht gibt es jedoch keinen Grund dafür, anzunehmen, dass es einen ... Mehr


LUEGINSLAND: Mit Spän späne

Winkenner

LUEGINSLAND: Mit Spän späne

Do si-mr disletscht wider zammeghuckt un sin iwer me Gläsli zwei, drej ins Schwätze kumme un irigenswenn au bim Win selwer glandet. Mei, haw-i do gstunt, was e manicher alles gwisst het: Ass de Rotwin us Barriquefässer besser wär wie der us ... Mehr

Freitag, 23.06.2017

UNTERM STRICH: Ping-Pong auf dem Platz

UNTERM STRICH: Ping-Pong auf dem Platz

Die Chinesen wollen in der Fußball-Regionalliga mitspielen / Von Matthias Kaufhold. Mehr

Donnerstag, 22.06.2017

Immer mehr Menschen kaufen in Deutschland bei Shoppingkanälen ein

Unterm Strich

Immer mehr Menschen kaufen in Deutschland bei Shoppingkanälen ein

Wenn Sie jetzt bestellen... / Von Stefan Zahler Mehr

Mittwoch, 21.06.2017

Gas geben mit dem Rollkoffer

Unterm Strich

Gas geben mit dem Rollkoffer

Was die Wissenschaft zu einem touristischen Problem sagt / Von Thomas Steiner. Mehr

Montag, 19.06.2017

Fake-Flashmob: Entspannung auf Kommando

Unterm Strich

Fake-Flashmob: Entspannung auf Kommando

In Würzburg haben sich 300 Menschen zum Meditieren verabredet und das "Flashmob" genannt. Doch um wirklich ein solcher zu sein, müsste es anarchischer zugehen, findet BZ-Redakteur Patrik Müller. Mehr


WIR MÜSSEN REDEN: Die Welt der Marktschreier

Warum Journalisten den Superlativ meiden sollten

WIR MÜSSEN REDEN: Die Welt der Marktschreier

Journalisten, so lautet ein wiederkehrender Vorwurf von Leserinnen und Lesern, neigen zu Übertreibungen. Die Gefahr besteht, auch wenn man sich natürlich vor Verallgemeinerungen hüten sollte und als Journalist geneigt ist, diese Kritik mit einem ... Mehr

Samstag, 17.06.2017


FRAGEN SIE NUR!: Noch fehlt die vierte Klärstufe

Wird Mikroplastik schon von heutigen Kläranlagen aus dem Abwasser gefiltert? Mikroplastik ist - wie der Name schon sagt - mikroskopisch kleines Plastikmaterial, das man nicht unbedingt mit dem bloßen Auge sehen kann, das sich aber heute ... Mehr


Nix wie nus: So e Lärm!

Lueginsland

Nix wie nus: So e Lärm!

Uf ei Schlag het er s Radio ganz laut ufdreht. S haut mi senkrecht us em Diefschlof. I fühl mi wie eiskalt abduscht. Un überall fangt de Radau a: D Dür bädschd. De Bode vibriert. S Gschirr schäbbert. De Blechner spengelt am Herd umenander. Im Hof ... Mehr

Freitag, 16.06.2017

UNTERM STRICH: Genies unter sich

UNTERM STRICH: Genies unter sich

Aber, aber: Bob Dylan wegen Nobelpreis-Lecture unter Plagiatsverdacht/ Von Alexander Dick. Mehr

Mittwoch, 14.06.2017

UNTERM STRICH: Weniger ist mehr

UNTERM STRICH: Weniger ist mehr

Findige Schwaben feiern ein Rockfestival ohne Rockbands / Von Patrik Müller. Mehr

Dienstag, 13.06.2017

Männer in Madrids Bussen dürfen nicht mehr "manspreaden"

Unterm Strich

Männer in Madrids Bussen dürfen nicht mehr "manspreaden"

Madrids Busse haben neue Warnschilder: sie weisen Männer darauf hin, doch bitte nur einen Platz in Anspruch zu nehmen und nicht mehrere. Ein richtiger Schritt, findet unsere Autorin. Mehr

Montag, 12.06.2017

Lieber Wiener Kaffeehaus als Berliner Internet-Cafés

Unterm Strich

Lieber Wiener Kaffeehaus als Berliner Internet-Cafés

Betreiber von Berliner Szene-Cafés klagen über mangelnden Umsatz, da die Gäste nur am WLAN interessiert sind. Im Wiener Kaffeehaus sind den Menschen solche Befindlichkeiten fremd. Mehr


Alarmzeichen Populismus: Wenn man miteinander aneinander vorbeiredet

BZ-Ombudsmann

Alarmzeichen Populismus: Wenn man miteinander aneinander vorbeiredet

Kommunikation ist schwierig, wenn Sender und Empfänger auf verschiedenen Ebenen unterwegs sind. Es gibt Leser - es sind in diesem Fall tatsächlich überwiegend Leser - die lassen dabei nicht locker. Sie fordern zum Beispiel ultimativ, die Zeitung ... Mehr


Schulwechsel: Die Qual der Wahl

Moment mal!

Schulwechsel: Die Qual der Wahl

Wenn die Viertklässler in ihr letztes Grundschulhalbjahr gehen, stellt sich die Frage, was danach kommt. Für den digital selbstgeschulten Nachwuchs ist die Antwort einfach. Aber leider gibt es keine weiterführende Bildungseinrichtung, die einen ... Mehr


LESETIPP

LESETIPP

Ein Plädoyer Jo Berlien ist Vater - Vater von Zwillingsmädchen. Er war nicht 20, 30 oder 40 als er diese Rolle übernahm, er war 47. Und weil Jo Berlien auch Journalist und freier Autor ist, verfasste er ein Buch über sein Vatersein. "Es ist ... Mehr

Samstag, 10.06.2017

Seit 60 Jahren gibt es in Mannheim die gleiche Parsifal-Inszenierung

Unterm Strich

Seit 60 Jahren gibt es in Mannheim die gleiche Parsifal-Inszenierung

Zeitgeistig – und doch zeitlos Mehr