Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Edathy vs. Hartmann: Einer lügt – aber wer?

Untersuchungsausschuss

Edathy vs. Hartmann: Einer lügt – aber wer?

Michael Hartmann widerspricht im Untersuchungsausschuss zur Kinderporno-Affäre Sebastian Edathy. Wird SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann jetzt früher als geplant vernommen? Mehr


Obama vespert im Kaminstüberl

Obama vespert im Kaminstüberl

Angekündigt wurde eine Konferenz – dann war klar, welche: Mitten in den bayerischen Bergen findet 2015 der G-7-Gipfel statt. Mehr


"Die Menschen haben Angst"

"Die Menschen haben Angst"

BZ-INTERVIEW mit der Soziologin Eva Groß über die Vorurteile gegenüber Fremden und Minderheiten. Mehr

Foto-Galerien



Regeln für Leihmutter-Tourismus

BGH erleichtert Elternschaft mit Kindern von ausländischen Ersatzmüttern / Schwules Paar kann Kind anerkennen lassen. Mehr


Kirchen sind uneinig

Debatte über Demonstrationen. Mehr


Bundesrat verabschiedet Bildungspaket

Kooperationsverbot und Bafög. Mehr


Steinmeier stellt Sanktionen der EU infrage

Sorge um Stabilität Russlands. Mehr


Kurz gemeldet

Steuerquellen sprudeln — Nein zur Sterbehilfe — Doppelpass möglich Mehr


ZUR PERSON: EVA GROSS

Die 38-Jährige Soziologin arbeitet seit 2008 am Institut für Interdisziplinäre Gewalt- und Konfliktforschung an der Universität Bielefeld und ist Mitautorin der Studie "Fragile Mitte, feindselige Zustände" (erschienen im Dietz Verlag, 9,90 Euro). Mehr

Freitag, 19.12.2014

Extremismus: Jugendliche sind besonders gefährdet

Analyse

Extremismus: Jugendliche sind besonders gefährdet

Experten sehen ähnliche Gründe für den Zulauf zu Salafismus oder Rechtsextremismus. Besonders Jugendliche in einer Sinnkrise liefen Gefahr, sich dem Extremismus zuzuwenden. Mehr


Ein unwürdiges Comeback

Ein unwürdiges Comeback

Sebastian Edathy versucht sich als Opfer zu stilisieren. Mehr


Edathy zeigt wenig Reue

Ex-SPD-Mann erklärt, er sei über Kinderporno-Ermittlungen gegen sich ständig informiert gewesen. Mehr


Juristen rechnen mit einem kurzen Verfahren

Juristen rechnen mit einem kurzen Verfahren

Gericht weist darauf hin, dass im Falle Sebastian Edathys mit einer geringen Strafe zu rechnen sei / Affäre ist für SPD brisant. Mehr


Ein routinierter Wadenbeißer

Ein routinierter Wadenbeißer

André Hahn ist der erste Linken-Politiker, der dem Parlamentarischen Kontrollgremium vorsteht. Mehr


Erster neuer Transportflieger für Bundeswehr

Hohe Kosten und Verzögerung. Mehr


Länder-Angestellte sollen 5,5 Prozent mehr erhalten

BERLIN (dpa). Die Gewerkschaften ziehen mit der Forderung nach 5,5 Prozent mehr Gehalt in die Tarifrunde für die 800 000 Angestellten der Länder. Das Tarifergebnis solle zudem deckungsgleich auf die 1,9 Millionen Beamten und Pensionäre ... Mehr


HINTERGRUND

Die Affäre Edathy - eine Chronik Die wichtigsten Daten zur Kinderpornografie-Affäre um den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy in diesem Jahr: 7. Februar: Edathy legt überraschen sein Bundestagsmandat nieder und nennt ... Mehr


AUCH DAS NOCH

AUCH DAS NOCH

Abgetaucht in Venedig Thüringens neuer Linke-Ministerpräsident Bodo Ramelow schwänzt seine erste Bundesratssitzung. Stattdessen verbringt er fünf Tage mit Familie und Freunden in Venedig. Thüringens rot-rot-grüne Regierung sei statt mit dem ... Mehr

Donnerstag, 18.12.2014

EKD-Ratsvorsitzender über Luther, den IS und Flüchtlinge

BZ-Interview

EKD-Ratsvorsitzender über Luther, den IS und Flüchtlinge

Heinrich Bedford-Strohm ist der neue Ratsvorsitzenden der EKD. BZ-Redakteurin Annemarie Rösch sprach mit ihm über Reformator Luther, die Politik gegenüber dem IS und Flüchtlinge. Mehr


Firmen können weiterhin leicht in der Familie weitergegeben werden

Erben

Firmen können weiterhin leicht in der Familie weitergegeben werden

Wenn Unternehmen an die nächste Generation weitergegeben werden, hält sich der Staat weiter bei der Erbschaftsteuer zurück. Mehr


Geld

Bundesverfassungsgericht kippt Erbschaftssteuer

Verfassungsrichter verlangen Neuregelung / Firmenerben dürfen weiterhin privilegiert werden. Mehr


"Familienunternehmen können zufrieden sein"

"Familienunternehmen können zufrieden sein"

Südbadische Firmenchefs fordern vom Gesetzgeber, rasch zu handeln / Wirtschaftsweiser Feld spricht von kleinen Fortschritten. Mehr


Streit um Einsatz im Irak

Bundeswehr

Streit um Einsatz im Irak

Kabinett will 100 Soldaten schicken / Die Linke prüft Klage. Mehr


Maut soll ab 2016 kommen

SPD sieht noch offene Fragen. Mehr


Beiträge sind meistens stabil

Kassen legen Zahlen vor. Mehr