Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Neue Studie: Bundesweit fehlen 120.000 Erzieher

Kinderbetreuung

Neue Studie: Bundesweit fehlen 120.000 Erzieher

Für die Idealvorstellung von Kitas und Kindergärten müssten bundesweit 120.000 zusätzliche Erzieherinnen und Erzieher eingestellt werden. Wie steht Baden-Württemberg da? Mehr


Sozialversicherungsbetrug

Verwandtenaffäre: Ex-CSU-Fraktionschef Schmid steht unter Anklage

AUGSBURG (dpa). Nach der Verwandtenaffäre im bayerischen Landtag ist gegen den ehemaligen CSU-Landtagsfraktionschef Georg Schmid Anklage erhoben worden. Die Augsburger Staatsanwaltschaft teilte am Freitag mit, dass Schmid mindestens 340 000 Euro ... Mehr


Fall Armani: Verwandte starten Online-Petition

FREIBURG (cjz). "Stoppt die Täter, schützt die Opfer". Unter diesem Slogan wirbt die Online-Petition einer Verwandten des in Freiburg getöteten kleinen Armani um Unterschriften. Am Mittwoch hat Gina Reinhardt, die sich auf Facebook als eine ... Mehr

Foto-Galerien



Kurz gemeldet

Bitte keine Bundes-FDP — Ausspähpläne verteidigt Mehr


CSU BEENDET MAUT-STREIT

Die CSU hat ihre parteiinterne Debatte über Ausnahmen für die Pkw-Maut in Grenzregionen für beendet erklärt. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt habe im Gespräch mit dem bayerischen Minister Joachim Herrmann ( CSU) bekräftigt, dass sie ... Mehr

Freitag, 25.07.2014

Reaktionen auf Kindsmord: Wächst die Straflust der Gesellschaft?

Totes Kind in Freiburg

Reaktionen auf Kindsmord: Wächst die Straflust der Gesellschaft?

In Freiburg wurde ein achtjähriger Junge getötet. Die Bürger reagieren mit Mitgefühl und Trauer – aber auch Wut und Rachedurst. Im Netz fordern manche drakonische Strafen für den Täter. Mehr


Wartezeiten auf Arzttermine sollen kürzer werden – aber wie?

Berlin

Wartezeiten auf Arzttermine sollen kürzer werden – aber wie?

Geht es nach der Großen Koalition, sollen Patienten in Zukunft nicht länger als vier Wochen auf einen Arzttermin warten müssen. Wie CDU und SPD dies erreichen wollen, ist indes völlig offen. Mehr


Steinbrück ist als Autor und Redner gefragt

Politiker

Steinbrück ist als Autor und Redner gefragt

Es ist still geworden um den Abgeordneten Peer Steinbrück. Im Bundestag, wo er den nordrhein-westfälischen Wahlkreis Mettmann repräsentiert, tritt der gescheiterte SPD-Kanzlerkandidat nur noch selten in Erscheinung. Mehr


Heinrich Böll Stiftung

Hannah-Arendt-Preis geht an Pussy Riot

BREMEN/BERLIN (KNA). Nadeshda Tolokonnikova (24) und Marija Aljochina (26), russische Aktionskünstlerinnen der Gruppe Pussy Riot, sowie der ukrainische Lyriker Juri Andruchowytsch (54) erhalten den Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken 2014 ... Mehr


CDU-Lokalpolitiker hetzt gegen Juden

HANNOVER (AFP). Ein niedersächsischer CDU-Lokalpolitiker ist wegen einer judenfeindlichen Äußerung aus seiner Partei verbannt worden. Er hatte im Zusammenhang mit dem Nahostkonflikt in einem sozialen Netzwerk "Juden sind Scheiße" geschrieben. ... Mehr


Rentenrücklage steigt auf Rekordniveau

BERLIN (AFP). Die Finanzreserve der deutschen Rentenversicherung hat eine neue Rekordhöhe erreicht. Die Nachhaltigkeitsrücklage betrug Ende Juni knapp 34 Milliarden Euro. Nun muss die Große Koalition im Herbst entscheiden, ob der Beitrag bei ... Mehr

Donnerstag, 24.07.2014

Südbadische Politiker fordern Geld für den Straßenbau

Berlin

Südbadische Politiker fordern Geld für den Straßenbau

Südbadens Bundestagsabgeordnete sind bei Verkehrsminister Dobrindt vorstellig geworden: Sie fordern ihn auf, Mittel für Straßenbauvorhaben in Südbaden freizugeben. Mehr


Israel-Kritiker Rolf Verleger: "Ich bin für einen Diskurs ohne Tabus"

BZ-Interview

Israel-Kritiker Rolf Verleger: "Ich bin für einen Diskurs ohne Tabus"

Seit die bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Israel und Palästinensern eskaliert sind, verhärtet sich auch die Front zwischen den Unterstützern der einen wie der anderen Seite. Ein Gespräch mit dem Psychologen und Israel-Kritiker Rolf Verleger. Mehr


Blick auch auf US-Spione

Bundesregierung plant Überwachung / Gespräche mit USA. Mehr


Gegen den Antisemitismus

Aufrufe von Gauck und Merkel. Mehr


Bayern verbietet Netzwerk von Neonazis

MÜNCHEN (dpa). Das bayerische Innenministerium hat am Mittwoch das Neonazi-Netzwerk "Freie Netz Süd" (FNS) verboten. Das FNS verfolge "die aggressiv-kämpferischen verfassungsfeindlichen Bestrebungen" der schon 2004 verbotenen "Fränkischen ... Mehr


Gabriel: Koalitionstreue beim Thema Maut

BERLIN (dpa). Angesichts immer neuer Kritik an der geplanten Pkw-Maut aus Reihen der Regierungspartner hat SPD-Chef Sigmar Gabriel Koalitionstreue angemahnt. "Die Maut ist ebenso Bestandteil des Koalitionsvertrages wie der Mindestlohn", sagte ... Mehr

Mittwoch, 23.07.2014

Verfassungsklage für würdige Pflege – was sagt ein Experte?

Interview

Verfassungsklage für würdige Pflege – was sagt ein Experte?

"Die meisten Heime arbeiten ordentlich", sagt Klaus Wingenfeld vom Institut für Pflegewissenschaft an der Uni Bielefeld. Ein Interview über die Verfassungsklage für würdige Pflege. Mehr


Neue Atombomben für die Eifel

Büchel

Neue Atombomben für die Eifel

Seit dem Kalten Krieg lagern Atomwaffen der USA in Büchel, doch statt sie abzuziehen, werden sie nun durch moderne ersetzt. Mehr


NPD-Klage gegen Ministerin ohne Chance

Karlsruhe verhandelt über Aufruf Schwesigs gegen die Partei. Mehr


Entsetzen über Antisemitismus

Politiker verurteilen Vorfälle. Mehr


Chronisch Kranke dürfen Cannabis anbauen

KÖLN (dpa). Chronisch kranke Patienten dürfen ausnahmsweise privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubte den Anbau zu Therapiezwecken, wenn den Kranken sonst nichts gegen ihre Schmerzen hilft. Die Richter ... Mehr

Dienstag, 22.07.2014

Die Bafög-Reform bringt etliche neue Regelungen

Berlin

Die Bafög-Reform bringt etliche neue Regelungen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund übersetzt die Bafög-Reform in eine schlichte Gleichung: Sechs Nullrunden = zwei ganze Bachelor-Generationen ohne Erhöhung, twittert DGB-Vize Elke Hannack. Mehr


Personalrochade

Die katholische Kirche schachert um ihre Posten

Nach dem Wechsel von Kardinal Rainer Maria Woelki nach Köln brodelt die Gerüchteküche / Der Kirche droht Schaden. Mehr


Grenzregionen

Maut-Konzept bleibt in Kritik

Rufe nach Ausnahmen. Mehr