Zur Navigation Zum Artikel

Heute

De Maizière fordert Schutzwall gegen Cyber-Attacken

Netzpolitik

De Maizière fordert Schutzwall gegen Cyber-Attacken

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) will einen Schutzwall vor Hackangriffen auf wichtige Einrichtungen schaffen. Dazu legt er ein Sicherheitsgesetz vor. Mehr


Die Wirtschaft wirbt für das G8

Studie sieht Leistungen und Wohlbefinden von Schülern durch kürzeres Abitur nicht beeinträchtigt. Mehr


Gabriel bremst beim Rüstungsexport

Treffen mit Betriebsräten. Mehr

Foto-Galerien



Für neue Basis mit der Schweiz

Schwab fordert Vertrag. Mehr


Steinmeier und Davutoglu sprechen über Spionage

BERLIN (dpa) Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat mit seinem türkischen Kollegen Ahmet Davutoglu die mutmaßliche Spionage des Bundesnachrichtendienstes (BND) in der Türkei gesprochen. Es habe dazu am Montagabend ein längeres Telefonat ... Mehr


Länder und Kommunen werden entlastet

BERLIN (dpa). Union und SPD bringen eine Entlastung der Länder und Kommunen auf den Weg. Den Gesetzentwurf will das Bundeskabinett an diesem Mittwoch beschließen. Danach wird der Bund in den Jahren 2015 bis 2017 jeweils eine Milliarde Euro ... Mehr


Cyber-Angriffe

Berichte über Cyber-Angriffe gibt es selten. Doch einige Fälle wurden bekannt. Einer der spektakulärsten ist der Computerwurm Stuxnet, der das iranische Atomprogramm sabotierte. Inzwischen wird vermutet, dass die USA und Israel dahinter steckten ... Mehr


EINE GROSSE

Die Kanzlerin teilt aus

EINE GROSSE

EINE GROSSE Köchin ist sie ja nach eigenem Bekunden nicht. Aber am gestrigen Welttag der humanitären Hilfe ließ es sich Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Besuch des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn nicht ... Mehr

Dienstag, 19.08.2014

Boom im Bau geht weiter

Baubranche

Boom im Bau geht weiter

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält an: Mehr Genehmigungen gibt es vor allem bei Mehrfamilienhäusern. In Südbaden gibt es nur punktuelle Veränderungen. Mehr


Experten glauben, dass es zu viele Arztpraxen gibt

Gesundheit

Experten glauben, dass es zu viele Arztpraxen gibt

Einem Gutachten zufolge gibt es in Deutschland zu viele Arztpraxen. Ein Sachverständigenrat schlägt den Aufkauf von Arztsitzen vor. Auch Freiburg und die Region könnten Praxen verlieren. Mehr


Türkei abgehört – Politiker verteidigen den BND

Affäre

Türkei abgehört – Politiker verteidigen den BND

Die Aktivitäten des BND belasten das deutsch-türkische Verhältnis: Erst jetzt erhält das Parlamentarische Kontrollgremium jetzt Akten zur Arbeit des Bundesnachrichtendienstes in der Türkei. Mehr


"Die Versorgung der Kranken würde wegbrechen"

"Die Versorgung der Kranken würde wegbrechen"

BZ-INTERVIEW: Johannes Fechner von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg warnt vor dem Abbau von Praxen. Mehr


Ärzteversorgung

Gibt es in Deutschland zu viele Kassenärzte? Zu genau diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Sachverständigenrats für das Gesundheitswesen und erregt damit die Gemüter. Nun muss sich die Große Koalition mit dem Thema befassen. Mehr


EU will der Ukraine keine Militärhilfe leisten

BERLIN (tma). Die Bundesregierung will nicht, dass EU oder Nato die Ukraine militärisch unterstützen. Der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin hatte vor einem Krisengipfel mit seinen Kollegen aus Russland, Frankreich und Deutschland ... Mehr


HINTERGRUND

Konkrete Zahlen sind nicht vorhanden Seit Jahren beraten die Mitglieder des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen - so lautet sein offizieller Name - die Bundesregierungen. Dem Gremium mit seinen sieben ... Mehr


Kurz gemeldet

Kurz gemeldet

Flüchtlinge gerettet — Toleranzpreis für Wulff — Waffenruhe verlängert Mehr

Montag, 18.08.2014

Der BND lauscht auch

Spionage

Der BND lauscht auch

Die Aufregung war groß, als 2013 bekannt wurde, dass die USA das Handy der deutschen Kanzlerin abgehört hatten. Jetzt wird klar, dass auch der BND einen Verbündeten wie die Türkei abhört – und US-Außenminister belauscht hat. Mehr


Spionage

BND späht die Türkei aus - und US-Minister Kerry

Ankara will auf Medienberichte reagieren / US-Außenminister John Kerry ebenfalls belauscht . Mehr


Irak

Deutsche Politiker wollen Waffen gegen den Terror liefern

IRAK II: Rüstung der IS-Gegner. Mehr


Start neuer Gaza-Gespräche

Start neuer Gaza-Gespräche

Pessimismus auf beiden Seiten. Mehr


NSU-Fahndung war ein "Desaster"

ERFURT (dpa). Der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages erhebt schwere Vorwürfe gegen die Ermittlungsbehörden wegen der jahrelang erfolglosen Fahndung nach der NSU-Terrorzelle. Bei der Suche nach den mutmaßlichen Neonazi-Terroristen ... Mehr


Kurz gemeldet

Weniger Geld für Chefs — Papst geht auf China zu Mehr

Sonntag, 17.08.2014

Empörung über deutsche Spähangriffe auf Verbündete

Abhöraffäre

Empörung über deutsche Spähangriffe auf Verbündete

Die Aufregung war groß, als bekannt wurde, dass die USA das Handy der Kanzlerin abgehört hatten. Jetzt wird klar, dass wohl auch der BND Verbündete belauscht. Mehr

Samstag, 16.08.2014

Kriminologe: "Sexualmord ist die große Ausnahme"

BZ-Interview

Kriminologe: "Sexualmord ist die große Ausnahme"

Gewaltverbrechen verunsichern viele Menschen. Der Kriminologe Christian Pfeiffer spricht über die Häufigkeit von Gewaltverbrechen und die Angst vor Sexualstraftätern. Mehr


Haderthauer attackiert die Justiz

Bayern

Haderthauer attackiert die Justiz

Der Fall Christine Haderthauer wühlt Bayern weiter auf: Nimmt die Justiz die bayerische Staatskanzleichefin in Sippenhaft? Dieser Vorwurf steht im Raum – und stößt vielen sauer auf. Mehr