Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Netzwerke müssen rechtswidrige Inhalte melden

Netzwerke müssen rechtswidrige Inhalte melden

Justizministerin legt Pläne gegen Hasskriminalität vor / Meldepflicht gilt für soziale Netzwerke nur, wenn sie selbst Inhalte löschen. Mehr


Koalitionskrise wegen Neonazi-Vorwürfen

In Sachsen-Anhalt fordern SPD und Grüne von der CDU, sich von einem Lokalpolitiker zu distanzieren. Mehr


AUCH DAS NOCH

Thunberg zwitschert mit der Deutschen Bahn Auf ihrer viereinhalb Monate andauernden Klimamission querte Greta Thunberg zweimal per Segelboot den Atlantik. Und nun auch Deutschland, und zwar in einem proppenvollen ICE, wie sie die Welt per ... Mehr

Foto-Galerien



Kurz gemeldet

Iohannis geehrt — Heusgen verteidigt — Vertretung in Jerusalem Mehr

Sonntag, 15.12.2019

Wie eine Pflegefamilie mit einem minderjährigen Flüchtling lebt

Integration

Wie eine Pflegefamilie mit einem minderjährigen Flüchtling lebt

Seit dreieinhalb Jahren versucht eine Familie aus dem schwäbischen Backnang im Kleinen das, was Deutschland im Großen versucht: Integration. Und sie merken: Das ist gar nicht so einfach. Mehr


Kurz gefasst

MAGDEBURG Streit um Ordner bei Neonazi-Demo Der Einsatz eines heutigen CDU-Kreispolitikers als Ordner auf einer Neonazi-Demonstration im Jahr 2011 sorgt für Unruhe in der Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt. Robert Möritz hatte am Freitag ... Mehr

Samstag, 14.12.2019

Streit um CDU-Mann Möritz – CDU stellt Kenia-Koalition in Frage

Sachsen-Anhalt

Streit um CDU-Mann Möritz – CDU stellt Kenia-Koalition in Frage

Im Streit um Extremismus-Vorwürfe gegen den CDU-Kreispolitiker Robert Möritz hat die CDU den Fortbestand der Koalition mit SPD und Grünen in Frage gestellt. Mehr


Ab Sonntag fahren ICE-4-Züge auf der Strecke Hamburg–Basel

Mehr Sitzplätze

Ab Sonntag fahren ICE-4-Züge auf der Strecke Hamburg–Basel

Von Sonntag an werden ICE-4-Züge auf der Strecke Hamburg–Basel eingesetzt. Der neue Zug bietet 127 Sitzplätze mehr als die bisher eingesetzten Modelle. Mehr


Abschiebung in ein gefährliches Land

Abschiebung in ein gefährliches Land

Menschenrechtsorganisationen kritisieren, dass Afghanen in ihre vom Krieg gezeichnete Heimat zurückgeführt werden . Mehr


Eisenmann in Wahlkampflaune

Kritik von Kretschmann. Mehr



Kurz gemeldet

Scholz dementiert — Schnelle Prüfung — Opfer des Kommunismus — Mehr Schutz im Internet Mehr

Freitag, 13.12.2019

"Wir wurden bespitzelt": Vorwürfe gegen Esken aus Zeit im Landeselternbeirat

SPD-Chefin

"Wir wurden bespitzelt": Vorwürfe gegen Esken aus Zeit im Landeselternbeirat

Die neue SPD-Chefin muss sich gegen Vorwürfe wehren, sie habe als Mitglied des Landeselternbeirats Mitarbeiter ausspioniert. Der Chef des Elternbeirats nimmt Esken in Schutz. Mehr


"Die subjektive Wahrnehmung hat nichts mit der Kriminalstatistik zu tun"

Polizeipsychologe im Interview

"Die subjektive Wahrnehmung hat nichts mit der Kriminalstatistik zu tun"

"Es wird immer schlimmer", heißt es oft auf Facebook: Gewalttaten wie die tödliche Attacke auf eine Frau in Lörrach wühlen viele Menschen auf – und können zu falschen Schlüssen führen. Warum? Das weiß ein Polizeipsychologe. Mehr


Bund verschärft Waffenrecht - mehr Kontrolle und Überwachung

Sicherheit

Bund verschärft Waffenrecht - mehr Kontrolle und Überwachung

Mit einer schärferen Kontrolle des legalen Waffenbesitzes in Deutschland wollen die Regierungsparteien für mehr Sicherheit sorgen. Extremisten sollen keine legalen Waffen bekommen. Mehr


Rückkehr der Zertifikate

Rückkehr der Zertifikate

Der Bundestag hat in zwölf Handwerksberufen die vor 15 Jahren abgeschaffte Meisterpflicht in Betrieben wieder eingeführt. Mehr


Ärger um Nord Stream 2

Ärger um Nord Stream 2

Die USA wollen europäische Firmen sanktionieren, die am Bau der Ostsee-Gas-Pipeline beteiligt sind. Mehr


Ramelow wirbt für neue Wege der Kooperation

Minderheitsregierung aus Rot-Rot-Grün in Thüringen. Mehr



Bauern verdienen viel weniger

FREIBURG/BERLIN (weg). Die deutschen Landwirte haben im Geschäftsjahr 2018/2019, das am 30. Juni endete, einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. In Baden-Württemberg ging der Betriebsgewinn aus der landwirtschaftlichen Tätigkeit um fast zehn ... Mehr


Kurz gemeldet

AWO-Chef tritt zurück — SPD-Chefs bei Merkel — Berufung verworfen Mehr

Donnerstag, 12.12.2019

In den Beziehungen zu Russland ist keine Normalisierung in Sicht

Kommentar

In den Beziehungen zu Russland ist keine Normalisierung in Sicht

Deutschland hat ein Interesse daran, das Verhältnis zu Russland zu normalisieren Doch Moskau ist derzeit kein verlässlicher Partner. Das zeigt einmal mehr der Fall des in Berlin erschossenen Georgiers. Mehr


Lilly Blaudszun will die SPD wieder cool machen

Sozialdemokratie

Lilly Blaudszun will die SPD wieder cool machen

Lilly Blaudszun übersetzt die Sprache der Sozialdemokratie in die der 18-Jährigen. Die Parteigenossen sind ganz erpicht darauf, mit ihr Selfies zu machen. Wird die SPD so wieder cool? Mehr


Die seltsam Unzufriedenen

Die seltsam Unzufriedenen

Bundespräsident Steinmeier spürt im sächsischen Pulsnitz der Stimmung der Menschen nach. Mehr


"Die Angst in der tschetschenischen Community ist groß"

"Die Angst in der tschetschenischen Community ist groß"

BZ-INTERVIEW mit der Soziologin Marit Cremer über den Mord in Berlin, die Verunsicherung der Exilgemeinde und Auslieferungen nach Russland. Mehr