Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. Juli 2014

Die Gute-Laune-Maschine

Beste Stimmung bei Volksmusikfreunden im Fröhlichen Kurpark.

  1. Moderator Reiner Kirsten Foto: Alexander Huber

  2. Sigrid und Marina Foto: Alexander Huber

  3. Er brachte die Stimmung schnell auf den Höhepunkt: Markus Wolfahrt, ehemaliger Bandleader der Klostertaler. Foto: A. Huber

BAD KROZINGEN (hub). Eine bestens geölte Gute-Laune-Maschine ist bereits seit Jahren der Fröhliche Kurpark im Rahmen des Bad Krozinger Open Air Festivals – und da will auch das Wetter kein Spielverderber sein. Zog am Donnerstagnachmittag noch die eine oder andere dunklere Wolke auf, so strahlte die Abendsonne dann mit den zahlreich erschienenen Volksmusik- und Schlagerfreunden um die Wette. Dafür, dass die gute Stimmung nicht lange auf sich warten ließ, sorgte in bewährter Manier Schwiegermutter-Traum Reiner Kirsten. Das Schwarzwälder Trio Ab und Zu übernahm die Rolle der musikalischen Einheizer. Charmant, wenn auch stimmlich etwas blass präsentierte sich Schlager-Newcomerin Lycienne mit einem kurzen Auftritt, bevor Markus Wolfahrt das Publikum ordentlich in Fahrt brachte. Stimm- und taktsicher ließ es der Volksmusik-Routinier aus Österreich, bekannt vor allem durch die Klostertaler, auf und an den Biertischen ordentlich krachen, dazwischen gab’s auch den einen oder anderen Wunderkerzen-Moment. Schwungvoll und gut gelaunt übernahm das Duo Sigrid und Marina den Stab und steuerte den Fröhlichen Kurpark auf ein ausgelassenes Finale zu.

Werbung

Autor: bz