Ein Hauch von Italien im Trompeterschloss

Aloisia Zell

Von Aloisia Zell

Di, 08. November 2016

Bad Säckingen

Matinee des Freundeskreises Santeramo mit Volksmusik.

BAD SÄCKINGEN. Der Freundeskreis Santeramo hatte zu einer italienischen Matinee ins Trompeterschloss nach Bad Säckingen eingeladen. Bernhard Griesser vom Vorstand des Vereins begrüßte die rund 50 Gäste zu der bereits zur Tradition gewordenen Herbstveranstaltung.

Michele Dai und Salvatore Serrano gehören quasi zur Familie des Freundeskreises Santeramo. Und diesen beiden Vollblutmusikern gelang es an diesem nasskalten Novembersonntag dann auch, Sonne und Wärme aus dem Süden Italiens ins Trompeterschloss nach Bad Säckingen zu bringen. Salvatore Serrano aus Lecce in Apulien und Michele Dai aus der Region Palermo sind zusammen nicht nur gefühlte 100 Jahre in Deutschland zu Hause. Da haben sich die beiden Freunde aus Bad Säckingen und Steinen in der Musik gefunden. Bei vielen Gelegenheiten holen sie mit ihrer Volksmusik die italienische Heimat an den Hochrhein.

Die beiden Musiker harmonieren vortrefflich. Während sich Michele Dai auf Gesang und die Begleitung durch die Gitarre konzentriert, vermag Salvatore Serrano mit seiner starken und warmen Stimme den ganzen Raum zu füllen. Die beiden Vollblutmusiker waren nicht zum ersten Mal beim Freundeskreis Santeramo zu Gast. Ihr Programm war ganz auf das Publikum abgestimmt und so sorgten sie mit vielen bekannten Liedern für eine tolle südländische Stimmung. Zu "Marina, Que sera, oh sole mi, Tu vuo' fa L'Americano" ... wurde mitgesungen und geklatscht. Dem Freundeskreis gelang es wieder einmal, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, und die Gäste trafen sich gerne noch beim anschließenden Apero zum Plaudern und sich kennenlernen.

Der Freundeskreis Santeramo hat diesen Monat noch einiges vor. Am 10. November findet ab 19 Uhr der monatliche Stammtisch im Magarethenschlössle statt. Am 17. November gibt es im Haus Fischerzunft unter dem Motto "Entdecke Italien" eine Weindegustation. Am 26. November geht’s für einen Tag zur Shoppingtour nach Como. Anmeldungen nimmt Bernhard
Griesser entgegen; bgriesser@gmx.de.