Kunst und Begegnung stehen im Vordergrund

Gerd Leutenecker

Von Gerd Leutenecker

Mo, 04. Dezember 2017

Bad Säckingen

Neue Ausstellung im Pflegezentrum St. Franziskus eröffnet.

BAD SÄCKINGEN. Kunst und Begegnung im Pflegezentrum St. Franziskus standen dort bei der Eröffnung der 24. Ausstellung im Mittelpunkt. Dieses Mal werden Abbildungen gegenständlicher Naturerlebnisse gezeigt. 21 Künstler der Malgruppe von Elena Romanzin haben ihre Werke zur Verfügung gestellt.

Jahreszeitenzyklen bestimmen die ausgewählten Bildfolgen. Christel Deboben hat letztmalig als Kuratorin die Auswahl und Präsentation der Bilder vorgenommen. Gleichzeitig werden drei ihrer Bilder präsentiert. Schon im Café-Bereich strahlen farbenprächtige Bilder. Strand und Meer als Motiv stehen dort im Mittelpunkt. Die herbstlich inspirierten Bilder werden im großen Saal vorgestellt. Von Frühjahr und Winter beseelte Naturbilder verteilen sich auf den Flur in der Verwaltungsebene. Karl-Heinz Huber bleibt als scheidender Heimleiter seiner Devise treu: Kunstausstellungen sind ein Geschenk an die Bewohner und gleichermaßen an die vielen Kunstinteressierten in der ganzen Region.

Die Vernissage hat wieder großen Zuspruch gefunden. "Farbenfrohe Bilder, die ihre Wirkung erzeugen, passen in die Räume von St. Franziskus", so Huber in seiner Laudatio. Romanzin stellte in ihren Begrüßungsworten verstärkt das kulturelle Flair der Bilder vor. Die Malgruppe habe sich weiterentwickelt und mit den Effekten von Licht und Kontrast, gemischt aus den Elementarfarben, werden naturnahe Eindrücke auf Leinwand gebannt.

Die Ausstellung "Farbe erleben" im Seniorenzentrum St. Franziskus an der Basler Straße 32 kann bis Sonntag, 25. Februar, in den unteren Räumlichkeiten frei besucht werden.