Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

11. November 2013 16:55 Uhr

Bernhard Walker (bwa)

Korrespondent / Politik

Telefon: 030/2208040

Biografie
Bernhard Walker (Jg. 1964) wurde in der Nähe von Tübingen geboren, wo er nach dem Abitur Zivildienst machte. Auf ein Studium der Politikwissenschaft in Bonn und Washington folgte ein Volontariat bei der FAZ. Seit 1994 berichtet er als Hauptstadtkorrespondent für die Badische Zeitung – zunächst aus Bonn, seit 1999 aus Berlin. Seine Hobbies sind Reisen, Lesen und die Oper.

Themenschwerpunkte
Bundespolitik, v.a. Fragen der Sozialversicherung (Gesundheitswesen, Pflege, Rente, Arbeitsmarkt)

Werbung

Autor: Bernhard Walker (bwa)

Artikel von Bernhard Walker (bwa)

Heute

"Raus aus der Talkshowfalle"

"Raus aus der Talkshowfalle"

BZ-INTERVIEW mit dem Agrarminister von Schleswig-Holstein, Robert Habeck (Grüne), über seine Erfahrungen mit Jamaika. Mehr

Montag, 25.09.2017

Grandioses Comeback

Grandioses Comeback

Die FDP könnte direkt in die Regierung einziehen – wenn sie sich mit den Grünen arrangiert. Mehr

Dienstag, 05.09.2017

Norbert Lammert: Der Mann der geschliffenen Rede verabschiedet sich

Im Profil

Norbert Lammert: Der Mann der geschliffenen Rede verabschiedet sich

Nach fast 40 Jahren im Parlament verabschiedet sich Bundestagspräsident Norbert Lammert – viele bedauern das. Mehr

Dienstag, 29.08.2017

Tagesspiegel

Die Kitas im Südwesten haben gute Arbeit geleistet

Wie die Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt, wurde im Südwesten die Kinderbetreuung vorangebracht. Doch in der Landespolitik muss man sich anstrengen, das hohe Level zu halten. Mehr

Freitag, 25.08.2017

Das Grundeinkommen ist eine Debatte wert

Leitartikel

Das Grundeinkommen ist eine Debatte wert

Die Anhänger des "Bündnis Grundeinkommen" haben es auf den Wahlzettel am 24. September geschafft. Zu Recht. Zumindest diskutieren sollte man den Vorschlag. Mehr

Donnerstag, 24.08.2017

Veraltete Regel erschwert Ärzteversorgung im Land

Gesundheitssystem

Veraltete Regel erschwert Ärzteversorgung im Land

Mit der Bedarfsplanung sollte die Zahl der Ärzte in den 90ern begrenzt werden. Das fragwürdige Verfahren gilt noch immer. Dabei herrscht auf dem Land eine Unter- und in den Städten eine Überversorgung. Und warten müssen alle Patienten. Mehr


UNTERM STRICH: Papa Schorschi gegen Mutti Angie

UNTERM STRICH: Papa Schorschi gegen Mutti Angie

Bei der Bundestagswahl treten nicht nur große Namen an / Von Bernhard Walker. Mehr

Mittwoch, 23.08.2017

Kommentar

Ärgerliches Pamphlet über den Beruf des Heilpraktikers

Irrsinn, falsche Behandlungen von Patienten, irrationale Therapieansätze: Das Thesenpapier des Münsteraner Kreises ist ein Frontalangriff auf den Heilpraktikerberuf. Mehr

Freitag, 18.08.2017

Krankenkassen verstoßen gegen Vorschriften

Bericht weist auf Missstände hin. Mehr

Donnerstag, 10.08.2017

Beamte können sich in Hamburg gesetzlich versichern

Vorreiter

Beamte können sich in Hamburg gesetzlich versichern

Neue Landesbeamte in Hamburg können sich ab 2018 gesetzlich versichern – dazu zahlt das Land einen Beitrag. Der Schritt in Richtung Bürgerversicherung ist bisher einmalig. Mehr


Beamte können Kasse wechseln

Hamburg prescht vor. Mehr

Mittwoch, 09.08.2017

Leutheusser-Schnarrenberger über den Spaß mit der FDP

Bundestagswahl 2002

Leutheusser-Schnarrenberger über den Spaß mit der FDP

Es war der Wahlkampf in dem Guido Westerwelle die FDP von CDU/CSU loslösen wollte. Mit seinem Guidomobil zog er durch Deutschland. Aber irgendwann lief es aus dem Ruder. Mehr

Dienstag, 08.08.2017

Kommentar

Gute Budgetreform der Kassenärztlichen Vereinigung

Die Kassenärztliche Vereinigung im Südwesten hat ein sinnvolles Prüfverfahren für Praxen gefunden. Wie unsinnig das alte Verfahren war, lässt sich anhand einer einzigen Zahl verdeutlichen. Mehr

Montag, 07.08.2017

Wie Gregor Gysi die PDS in den Bundestag brachte

Bundestagswahl 1994

Wie Gregor Gysi die PDS in den Bundestag brachte

Dank einer kleinen Klausel konnte Gregor Gysi die Fünf-Prozent-Hürde bei der zweiten Bundestagswahl nach der Wiedervereinigung umgehen. Quasi im Alleingang brachte er die PDS ein zweites Mal in den Bundestag. Mehr

Freitag, 04.08.2017

Tagesspiegel

Verseuchte Eier: Kriminelle Panscher

Derzeit deutet vieles darauf hin, dass Kriminelle ein bewährtes und pflanzliches Reinigungsmittel mit Fipronil gepanscht haben – und das ist ein Stoff, der EU-weit in der Nutztierhaltung verboten ist. Mehr

Donnerstag, 03.08.2017

Sozialbericht 2016: Komplizierter Schutz

Leitartikel

Sozialbericht 2016: Komplizierter Schutz

918 Milliarden Euro betrugen die Sozialausgaben im vergangenen Jahr. Doch das Wort "Sozialausgaben" führt schnell zu Missverständnissen. Mehr


Wie sozial sind Steuersenkungen?

Mehrwertsteuer

Wie sozial sind Steuersenkungen?

Ökonomen fordern: Statt die Einkommenssteuer zu verringern und damit Besserverdiener zu entlasten, sollte die Mehrwertsteuer sinken. Was ist von diesem Vorschlag zu halten? Mehr

Mittwoch, 02.08.2017

Tagesspiegel

Der starke Arbeitsmarkt ist ein Ergebnis kluger Politik

Die aktuellen Daten vom Arbeitsmarkt zeigen, wie sehr sich seit den Zeiten der Rekorderwerbslosigkeit um das Jahr 2005 die Lage verbessert hat. Als Folge kluger Reformen. Mehr

Dienstag, 01.08.2017

Seit 15 Jahren gibt es das Tierschutzgesetz - ein Interview

Tierschutz

Seit 15 Jahren gibt es das Tierschutzgesetz - ein Interview

BZ-INTERVIEW mit Thomas Schröder, dem Präsidenten des Deutschen Tierschutzbunds, zu 15 Jahren Tierschutzgesetz. Mehr

Samstag, 29.07.2017

Nicht sein Feld

Nicht sein Feld

Christian Schmidt, CsU Landwirtschafts- minister Er ist der große Unbekannte im Kabinett von Angela Merkel. Die meisten Bundesbürger haben nie mitbekommen, dass Christian Schmidt seit Februar 2014 an der Spitze des Agrar- und ... Mehr

Freitag, 28.07.2017

Zuwanderung ist ein Jungbrunnen für die Sozialkassen

Zahlen

Zuwanderung ist ein Jungbrunnen für die Sozialkassen

Dank der Zuwanderung von Berufstätigen aus dem Ausland sind die Kassen der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung voll. Sonst womöglich nötige Beitragserhöhungen sind einstweilen überflüssig. Mehr


Die Neue im Kabinett Merkel

Die Neue im Kabinett Merkel

Katarina Barley, spd Familienministerin Katarina Barley hat erst vor wenigen Wochen das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend übernommen - echte Duftmarken konnte sie in dieser kurzen Zeit deshalb nicht setzen. Zuvor hatte ... Mehr


Der Glückspilz im Kabinett

Der Glückspilz im Kabinett

Hermann Gröhe, cdu gesundheitsminister Er ist der Glückspilz im Kabinett. Dank der guten Konjunktur und einer Rekordbeschäftigung schwimmt die Krankenversicherung im Geld. So blieben Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) unpopuläre ... Mehr

Donnerstag, 27.07.2017

SPD-Mann Klaus Vater: Wahl im Zeichen des Mauerbaus

Bundestagswahl 1961

SPD-Mann Klaus Vater: Wahl im Zeichen des Mauerbaus

Starrsinn hüben wie drüben: Klaus Vater von der SPD erinnert sich an den Muff der frühen 60er- Jahre und die Wahl 1961 im Zeichen des Mauerbaus. Mehr

Mittwoch, 26.07.2017

"Ärzte im ländlichen Raum sollen entlastet werden"

BZ-Interview

"Ärzte im ländlichen Raum sollen entlastet werden"

Ärztevertreter Johannes Fechner über ein neues Callcenter für Patienten mit dem Namen DocDirekt Mehr