Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. Dezember 2011

Umsatzkurve bei Adler zeigt nach oben

100-Millionen-Euro-Marke konnte überschritten werden / Langjährige Mitarbeiter bei Jahresabschlussfeier geehrt.

  1. Ehrung langjähriger Mitarbeiter bei Adler (vordere Reihe v.l.): Peter Adler, Peter Münzer, Michael Adler, Roland Harth, Norbert Hogg, Klaus-Josef Högg. Hintere Reihe von links: Julia Dietsche, Melanie Scherble, Julia Held, Mathias Gisy, Roman Zenz und Michael Albrecht haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Foto: Uli Spielberger

BONNDORF (ulis). Das Jahr 2011 war für die Fleischwarenfabrik Adler in Bonndorf ein erfolgreiches Jahr. Sehr zufrieden blickte Geschäftsführer Peter Adler in der Jahresabschlussfeier des Betriebes in der Brauereigaststätte Rothaus auf die vergangenen Monate zurück. Wie Peter Adler ausführte, konnte 2011 eine Umsatzsteigerung von sieben Prozent verzeichnet werden. Damit überschritt der Schinkenhersteller erstmals die 100-Millionen-Euro-Grenze. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 270 Mitarbeiter. Investiert wurde im vergangenen Jahr in eine neue Verpackungsanlage für Schinken.

Neben dem kurzen unternehmerischen Rückblick nutzte Peter Adler die Feier, um einige langjährige verdiente Mitarbeiter zu ehren. Für 15 Jahre Treue zum Betrieb wurde Peter Münzer ausgezeichnet. Der Verkaufsfahrer wurde als flexibel einsetzbar und sehr hilfsbereit gelobt. Michael Adler ist seit 20 Jahren dabei. Der Diplom-Betriebswirt (BA) ist im Marketingbereich tätig. Ebenfalls seit 20 Jahren arbeitet Roland Harth bei der Fleischwarenfabrik. Ohne den Versorgungsanlagenführer wäre das Wasser nicht sauber und die Kühlräume wären nicht kühl, lobte Peter Adler den zuverlässigen Mitarbeiter. Für stolze 40 Jahre Betriebstreue wurde Norbert Hogg ausgezeichnet. Hogg hat eine Metzger- und Kaufmannslehre bis zum Meister absolviert, leitete anfangs der 80er Jahre die Filiale in Neustadt beim damaligen Aldi und führt nun die jetzige Filiale im "Schwarzmarkt" in Neustadt in Eigenverantwortung.

Werbung


Während der Betrieb einerseits auf das Know-how langjähriger Mitarbeiter baut, ist man bei Adler auch darum bemüht, qualifizierten Nachwuchs zu erhalten. Vor diesem Hintergrund gratulierte Geschäftsführer Peter Adler sieben jungen Azubis, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Dies sind Julia Dietsche (Industriekauffrau), Melanie Scherble (Industriekauffrau), Julia Held (Fleischerei-Fachverkäuferin), Mathias Gisy (Fachkraft für Lebensmitteltechnik), Roman Zenz (Betriebswirt), Michael Albrecht Fachkraft für Einkauf und Logistik) und Caroline Kaufmann (Fleischerei-Fachverkäuferin).

Autor: ulis