Feuer in einem Reihenhaus in der Vogesenstraße

130 000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand

Agnes Pohrt

Von Agnes Pohrt

So, 27. August 2017 um 14:47 Uhr

Breisach

Auf 130 000 Euro schätzt die Breisacher Polizei den Schaden, der am Samstag, 26. August, bei dem Brand eines Reihenhauses in der Vogesenstraße in Breisach entstanden ist. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

BREISACH (apt). Gegen 10.20 Uhr alarmierte am Samstagvormittag ein Anwohner aus der benachbarten Colmar Straße die Polizei über einen Balkonbrand in dem Anwesen in der Vogesenstraße. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, standen bereits der komplette Dachstuhl und das Obergeschoss des Reihenhauses in Flammen. Die Bewohner waren, als das Feuer ausbrach, nicht zu Hause. Im Einsatz waren die Breisacher Feuerwehr mit 30 Mann und fünf Fahrzeugen, die Feuerwehr Oberrimsingen mit acht Mann und einem Fahrzeug, zwei Streifen des Polizeireviers Breisach und das Deutsche Rote Kreuz mit sechs Rettungsfahrzeugen. Verletzt worden sei glücklicherweise niemand, teilte die Breisacher Polizei auf Nachfrage der Badischen Zeitung am Sonntag mit. Über die Brandursache konnte die Polizei am Sonntag keine Angaben machen, es lägen noch keine konkreten Hinweise vor.