Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

01. September 2017

Nach Brand auf der Suche nach einer Wohnung

Jutta Schillinger aus Breisach hofft auf Hilfe von Mitbürgern.

BREISACH. Jutta Schillinger (54) sucht dringend in Breisach eine 2- bis 3-Zimmerwohnung. Denn sie steht quasi fast auf der Straße, seit ihr Reihenmittelhaus in der Vogesenstraße am Samstag, 26. August, völlig ausgebrannt ist (die BZ berichtete).

Derzeit hat sie bei Verwandten Unterschlupf gefunden, doch dort muss sie bald raus. Deshalb hofft sie, dass sich schnell jemand bei ihr meldet, der in Breisach eine Wohnung oder wenigstens eine Ferienwohnung zu vermieten hat.

Die Yoga-Lehrerin hat es knüppeldick erwischt. Denn sie hat nicht nur plötzlich ihr Haus verloren, sondern auch alles, was sich darin befunden hat. Den Schaden an dem Gebäude hat ein Brandschutzsachverständiger nach ihren Angaben auf rund 200 000 Euro geschätzt. "Der zweite und dritte Stock sind völlig ausgebrannt, der erste Stock stark verrußt und auch der Keller wurde in Mitleidenschaft gezogen", erzählt sie. Das Haus müsse von Grund auf saniert werden, doch das brauche seine Zeit. Zuerst müssten sich die Vertreter der Versicherungen ein Bild von der Lage machen, bevor überhaupt an die Renovierung zu denken sei.

Werbung


Deshalb steht die Suche nach einer Unterkunft jetzt an erster Stelle. Gerne würde Jutta Schillinger natürlich in möblierte Räume ziehen, doch dies sei keine Bedingung: "Hauptsache, ich finde sehr schnell etwas. Ein Bett und ein paar Möbel könnte ich mir noch kaufen", sagt sie.

Die Brandursache ist übrigens noch nicht geklärt. Vermutet werde ein technischer Defekt, sagt die Yoga-Lehrerin.

Wer für Jutta Schillinger eine 2- bis 3-Zimmerwohnung oder eine Ferienwohnung zu vermieten hat, kann sie unter der Telefonnummer 0171/6389006 erreichen.

Autor: Gerold Zink