Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

18. Februar 2017

Ausstellung mit Modellbahnen in Denzlingen

Miniatur-Eisenbahnen und Vorträge am Wochenende.

DENZLINGEN (mzd). Im Sommer 1845 wurde der Bahnhof in Denzlingen eröffnet. Rund 170 Jahre später findet an diesem Wochenende die erste, große Modellbahnausstellung in der Storchenturmgemeinde statt. Am Samstag werden im Kultur- und Bürgerhaus von 13 Uhr an und am Sonntag bereits ab 11 Uhr Züge der sogenannten Epoche III – der Zeit zwischen 1949 und 1970 – über die insgesamt mehr als 50 Meter Gleis rollen und dabei auch eine charakteristische Geräuschkulisse erzeugen.

"Nachdem vor einigen Jahren eine Ausstellung mit Modellen von historischen Burgen bereits großen Anklang fand, kam uns die Idee, den Verein mit einer Modelleisenbahn-Ausstellung in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken", erklärt Friedrich Panknin vom Denzlinger Heimat- und Geschichtsverein, der die Veranstaltung ausrichtet. Als Partner konnte der Märklin Insider Stammtisch (MIST) aus Freiburg gewonnen werden. Der MIST wird für das Wochenende im kleinen Saal die 23 Module seiner Schauanlage zusammenbauen und damit von längst vergangenen Zeiten der Eisenbahnromantik träumen lassen. Dabei werden nicht nur Züge über die Gleise rollen, sondern auch Autos auf Modellbaustraßen fahren.

Werbung


Als Besonderheit bietet die Anlage der Freiburger Modellbau-Freunde des MIST den Besuchern die Möglichkeit, durch Knopfdruck selbst für Bewegung zu sorgen. Der Heimat- und Geschichtsverein wird sich am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr im Rahmen eines Kurzvortrags den teils noch vorhandenen Bahnhöfen widmen, die in der Zeit der Badischen Großherzoglichen Eisenbahn errichtet wurden. Dabei werden auch Parallelen zwischen den historischen Bahnwärterhäuschen und den Häuschen der Kuckucksuhren aufgezeigt.

Info: Die Ausstellung findet im kleinen Saal des Denzlinger Kultur- und Bürgerhauses statt. Eröffnet wird sie am Samstag, 18. Februar, von 13 Uhr bis 19 Uhr. Am Sonntag, 19. Februar, ist die Ausstellung von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Veranstalter sind der Denzlinger Heimat- und Geschichtsverein und der Märklin Insider Stammtisch Freiburg.

Autor: mzd