Erfolgreiches Musikprojekt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. Juli 2014

Denzlingen

Denzlingens Akkordeonverein unterrichtete Grundschüler.

DENZLINGEN. Beim Sommerfest der Brückleackerschule fand das vom Akkordeonverein Denzlingen kostenlos angebotene Gruppenprojekt seinen Abschluss. Ronny Fugmann als Leiter des Projekts hatte innerhalb eines halben Jahres zwei Erstklässler-Gruppen behutsam an das Akkordeon herangeführt und gab den Neulingen zum Sommerfest die Möglichkeit, in der Gruppe und sogar alleine vor großem Publikum zu spielen.

Mit Spannung und Vorfreude erwarteten nicht nur die teilnehmenden Kinder, sondern auch deren Eltern sowie zahlreiche Klassenkameraden den kleinen großen Auftritt der Akkordeon-Projektklassen in der Schulaula.

Seit Februar hatten die Kinder in den beiden Gruppen der Schulhäuser Otto-Raupp und Brückleacker in wöchentlichen Proben dank Ronny Fugmann das Akkordeon mit allem, was dazugehört, kennengelernt: Tasten, Knöpfe, Töne … und natürlich Noten. Denn das Notenlesen gehörte zum festen Bestandteil des Unterrichts. Buben und Mädchen debütierten mit einem fünfminütigen "Konzertprogramms". Im Anschluss an die beiden Projektgruppen präsentierte sich die KJu-Band des Akkordeonvereins, damit die Grundschüler hörten, was die "Größeren" als Vorbild mit dem Akkordeon schon machen können.