Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 15.01.2016

Kripo-Chef: "Wir werden nicht mit Kriminalität überzogen"

BZ-Interview

Kripo-Chef: "Wir werden nicht mit Kriminalität überzogen"

Ulf Küch ist Chef der Kriminalpolizei Braunschweig. Er hat die deutschlandweit erste Sonderkommission gegründet, die sich mit Flüchtlingskriminalität beschäftigt. Sebastian Kaiser hat mit ihm über die Arbeit der Polizei und übertriebene Ängste ... Mehr


Männliche Flüchtlinge dürfen in Bornheim nicht mehr ins Schwimmbad

Nordrhein-Westfalen

Männliche Flüchtlinge dürfen in Bornheim nicht mehr ins Schwimmbad

In Bornheim bei Bonn dürfen männliche Flüchtlinge nicht mehr ins städtische Hallenbad. Sie sollen Besucherinnen und Angestellte sexuell belästigt haben. Mehr


Wie es mit der Kriminalität von Flüchtlingen in Baden-Württemberg aussieht

Sicherheit

Wie es mit der Kriminalität von Flüchtlingen in Baden-Württemberg aussieht

Es ist eine sehr umstrittene Frage: Bringt der Flüchtlingszuzug mehr Kriminalität mit sich? Zumindest im Umfeld von Flüchtlingsunterkünften steigt die Zahl der Straftaten wohl an. Polizeibeamte plädieren für eine offene und ehrliche Diskussion. Mehr


Niederbayrischer Landrat schickt Merkel Flüchtlinge

Protest gegen Überbelastung

Niederbayrischer Landrat schickt Merkel Flüchtlinge

Ein niederbayerischer Landrat lässt aus Protest gegen die Überlastung der Kommunen 31 syrische Flüchtlinge direkt zum Bundeskanzleramt nach Berlin bringen. Mehr


Neuer CDU-Aufstand gegen Merkel verebbt

Kritiker der Flüchtlingspolitik wollen wohl doch nur einen Brief an die Kanzlerin schreiben. Mehr



Kraft hält an Jäger fest

Nach Übergriffen in Köln. Mehr


Deutschlands Wirtschaft: Kein Grund für Selbstlob

Kommentar

Deutschlands Wirtschaft: Kein Grund für Selbstlob

Deutschlands Wirtschaft scheint vor Kraft zu strotzen. Von hohem Niveau aus wächst sie kräftig weiter. Weil die Steuern sprudeln und viele reguläre Jobs entstehen, erzielt der Staat samt der Sozialkassen Überschüsse wie nie seit der ... Mehr


CSU für Abschiebungen ohne vorherigen Prozess

STRAUBING (dpa). In der Diskussion um den Umgang mit straffälligen Flüchtlingen hat CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer mit einem neuen Vorschlag für Empörung gesorgt. Scheuer will Flüchtlinge, die eine Straftat begangen haben, auch ohne Prozess ... Mehr


Kurz gemeldet

Breite Mehrheit steht — Linke und SPD gleichauf — Knappes Rennen Mehr

Donnerstag, 14.01.2016

Vorfälle von Köln: Union kritisiert Innenminister Jäger

Nordrhein-Westfalen

Vorfälle von Köln: Union kritisiert Innenminister Jäger

Zwei Wochen nach den massiven Übergriffen auf Frauen in Köln erhöht die Union in Nordrhein-Westfalen und im Bund ihren Druck auf den in der Kritik stehenden NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD). Mehr


Shitstorm zu Wagenknecht-Äußerung

Die Linke hat ein politisches Flüchtlingsproblem

Weil Sahra Wagenknecht davon sprach, kriminelle Ausländer hätten ihr Gastrecht verwirkt, brach ein Shitstorm aus den eigenen Reihen über sie herein. Der Fall lehrt zweierlei: Viele in der Linkspartei warten nur auf einen Fehler der neuen ... Mehr


"Da ist für uns in der Politik auch noch was übrig geblieben"

Merkel

"Da ist für uns in der Politik auch noch was übrig geblieben"

Kanzlerin Angela Merkel würdigt den Freiburger Ökonomen Walter Eucken – und geht dabei auf Distanz zur Wirtschaftswissenschaft, wenigstens ein bisschen. Mehr


Verfahren in Karlsruhe

Mehr Rechte für die Opposition im Grundgesetz?

In der Verhandlung über die Rechte der Opposition im Bundestag hat das Bundesverfassungsgericht klare Zweifel an der Notwendigkeit einer Grundgesetzänderung erkennen lassen. Mehr


Mehr Straftaten von Zuwanderern

BERLIN (AFP). Die Zahl der Straftaten durch Zuwanderer ist laut einem Bericht der Bild-Zeitung 2015 gestiegen - jedoch weniger stark, als es angesichts der starken Zunahme der Flüchtlingszahl zu erwarten gewesen wäre. Das berichtete das Blatt ... Mehr


Mitglieder einer rechten Terrorgruppe angeklagt

KARLSRUHE (dpa). Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen vier Mitglieder der rechten Terrorgruppe "Oldschool Society" vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts München erhoben. Die drei Männer im Alter von 40 bis 57 Jahren und eine 23 ... Mehr

Mittwoch, 13.01.2016

App für Flüchtlinge soll Start in Deutschland erleichtern

Integration

App für Flüchtlinge soll Start in Deutschland erleichtern

Deutschland für Anfänger - so könnte die neue App für Flüchtlinge auch heißen. Das Ziel: Neuankömmlingen den Weg durch die Bürokratie weisen und die Integration erleichtern. Mehr


Rechter Trend: Bürgerwehren wollen Polizei spielen

Umstrittene Gruppen

Rechter Trend: Bürgerwehren wollen Polizei spielen

Sie wollen nur für Sicherheit sorgen - sagen sie. Nach den Übergriffen in Köln haben sich vielerorts Bürgerwehren formiert - so auch in Freiburg. Oft haben die selbst ernannten Beschützer eine stramm rechte Gesinnung. Mehr


Touristen als Ziele:Urlauber weichen aus

Nach Terroranschlag in Istanbul

Touristen als Ziele:Urlauber weichen aus

Terrorismus hat die Reiselust der Deutschen bisher nicht dämpfen können. Doch eines hat sich in der Vergangenheit gezeigt:Deutsche Urlauber werden Reisezielen schnell untreu. Mehr


Kanzlerin Angela Merkel über den Anschlag von Istanbul

Selbstmordanschlag

Kanzlerin Angela Merkel über den Anschlag von Istanbul

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach dem Selbstmordanschlag in Istanbul, bei dem acht Deutsche ums Leben kamen, die Entschlossenheit zum Kampf gegen den Terror bekräftigt. Mehr


Nicht alle Straftaten stehen im Polizeibericht - warum?

Umfrage

Nicht alle Straftaten stehen im Polizeibericht - warum?

Wegen ihrer Informationspolitik steht die Polizei derzeit heftig in der Kritik. Aber nicht erst seit Köln wird – besonders in der ideologisch aufgeheizten Debatte um Flüchtlinge – immer wieder der Vorwurf erhoben, die Behörden ... Mehr


Hooligans und Neonazis verwüsten Geschäfte

Leipzig

Hooligans und Neonazis verwüsten Geschäfte

Polizei nimmt im Leipziger Stadtteil Connewitz 211 Randalierer fest / Legida-Kundgebung im Zentrum blieb ohne Zwischenfälle. Mehr


"Diese Personen sind womöglich abgetaucht"

"Diese Personen sind womöglich abgetaucht"

BZ-INTERVIEW mit Irene Mihalic über Rechtsradikale. Mehr



Koalition erleichtert Ausweisungen

Gesetzesvorhaben angekündigt. Mehr