Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

11. Dezember 2013

Singen über Licht

Der Kirchenchor Mundingen bot in der St.-Barbara-Kirche geistliche Abendmusik.

  1. Der Kirchenchor bei seiner Darbietung von „Adveniat lumen tuum“ begleitet von Oboe (Martina Dinnebier) und Klavier (Benjamin Buob) Foto: Pia Letter-Hirsch

EMMENDINGEN-MUNDINGEN. Zu geistlicher Abendmusik lud der Kirchenchor Mundingen am zweiten Advent in die St.-Barbara-Kirche. Das Publikum kam in den Genuss einer besonderen Feier: Mit ihrer Aufführung von "Adveniat lumen tuum – dein Licht soll komme", vom Komponisten Thomas Gabriel als durchkomponierter Gottesdienst konzipiert, zogen die Sängerinnen und Sänger die Zuhörer von Beginn an in ihren Bann.

Bemerkenswert leise war es dann auch bei den gekonnten Darbietungen des Kirchenchors unter Leitung von Dirigent Jürgen Amft. Stimmungsvoll begleitet und unterstützt wurden die Sänger durch die Instrumente Oboe (Martina Dinnebier) und Klavier (Benjamin Buob). Nach der Eröffnung mit "Cantate Domino in aeternum (Singt dem Herrn in Ewigkeit)" durfte Liedern, gesungenen Psalmen und Gebeten gelauscht werden. Lediglich die, in das Halleluja eingebettete Meditation fand in gesprochenem Wort statt. Christoph Battmer (Prädikant im Dekanat Emmendingen) gab Denkanstöße passend zum Thema des Abends: Jesus als Licht der Welt und auch das eigene Licht und Leuchten des Menschen waren durch ein Gedicht von Angelika Schäfer, aus dem Kalender "Von Licht begleitet", und Versen aus der Bergpredigt in diesen Denkanstössen zu finden.

Werbung


So leise und gebannt das Publikum den Darbietungen lauschte, so lange anhaltend applaudierten die Zuhörer den Akteuren nach dem Gesangsstück "Ehre sei dem Vater". Ein schöner Lohn, hatten die Proben für die Darbietung der geistlichen Abendmusik schon im September begonnen. Um diesen Auftritt überhaupt zu ermöglichen, musste sich der Kirchenchor sechs Herren aus Gesangs- und Musikverein ausleihen, die mit ihren Stimmen das Konzert bereicherten und ergänzten.

Nach dem lange anhaltenden und begeisterten Applaus zeigte sich Leiter Jürgen Amft auch nicht nur über den gelungenen Auftritt erfreut, sondern auch darüber, dass er beim Applaus bei den Zuschauern "nur lächelnde Gesichter gesehen" hatte.

Autor: Pia Letter-Hirsch