Mehr Platz für Wohnmobile

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Fr, 26. Mai 2017

Endingen

Änderung einen Schritt weiter.

ENDINGEN (mw). Das Verfahren zur Änderung des Bebauungsplans "Sportanlage Königsweg" in Königschaffhausen ist einen Schritt weiter. Der Endinger Gemeinderat arbeitete in seiner jüngsten öffentlichen Sitzung (die BZ berichtete) die eingegangenen Bedenken und Anregungen ab, billigte den Entwurf und beschloss die öffentliche Auslegung einstimmig. Die Änderung soll den Weg frei machen für die Erweiterung der Wohnmobilstellplätze beim Kirschencafé auf 44 Stellplätze.

Bei dem Änderungsverfahren befindet sich die Stadt in einem gewissen Wettlauf mit dem Regionalverband. Laut dem aktuell noch geltenden Regionalplan von 1995 liegt das Plangebiet in keinem regionalen Grünzug. Das wäre aber der Fall, sobald der neue Regionalplan in Kraft tritt. Bei der Frage der Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans verständigten sich Stadt und Regionalverband darauf, dass der Stand des Regionalplans zum Zeitpunkt des Satzungsbeschlusses für den Bebauungsplan gelten soll. Ob der Regionalplan das Änderungsverfahren überholen werde, müsse man abwarten, erklärte Bürgermeister Hans-Joachim Schwarz im Rat.

Nachfragen gab es im Rat zum Zeitplan beim Wiederaufbau des Wettebrunnens, zu den Plänen für die neue Grillhütte und zum Anstrich für die Kornhalle. Der Aufbau des Brunnens sei eigentlich für Juni vorgesehen, aber es gebe offenbar Verzögerungen beim Sanierungsplan, so Schwarz. Bei der Grillhütte sei man noch mit dem Naturschutz im Gespräch wegen Ausgleichsflächen. Der neue Anstrich für die Kornhalle solle noch vor den Sommerferien ausgeschrieben werden. Bei der Umsetzung müsse man aber mit Blick auf die Verkehrssituation Rücksicht nehmen auf benachbarte Baustellen.