Freiamt

Hannelore Reinbold-Mench gewinnt Bürgermeisterwahl mit 99,3 Prozent

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

So, 14. Mai 2017 um 19:29 Uhr

Freiamt

Die Bürgermeisterin von Freiamt darf sich auf eine dritte Amtszeit freuen. Die Freiämter haben Hannelore Reinbold-Mench ein Traumergebnis beschert. Sie was allerdings auch einzige Kandidatin.

Erwartungsgemäß ist Hannelore Reinbold-Mench als Bürgermeisterin der Gemeinde Freiamt wiedergewählt worden. Am Sonntag erhielt die 56-Jährige 99,3 Prozent der gültigen Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 50,98 Prozent. Reinbold-Mench war die einzige Bewerberin um den Chefposten im Freiämter Rathaus.

Damit tritt die Rechtsanwältin ihre dritte Amtszeit in der 4137 Einwohner zählenden Flächengemeinde an. Für Reinbold-Mench stimmten 1729 Wähler. Wahlberechtigt waren 3460 Freiämter. Zwölf Wähler hatten andere Namen auf den Wahlzettel notiert.

Erstmals gewählt wurde Reinbold-Mench am 2. Juli 2001 als Nachfolgerin von Georg Hiesinger. Vor acht Jahren stand sie ebenfalls als einzige Bewerberin auf dem Stimmzettel. Damals lag die Wahlbeteiligung bei 55 Prozent. Reinbold-Mench ist für die Freien Wähler auch Mitglied im Kreistag.