DRUCK-SACHE

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 26. Oktober 2013

Freiburg Südwest

Falsches Schulbild

WEINGARTEN. Enttäuschung und Befremden hat eine Stellungnahme des Bürgervereins Weingarten zum Thema des geplanten Achtstöckers an der Ecke Binzengrün/Sulzburger Straße an der Adolf-Reichwein-Schule (Grundschule und Schule für Erziehungshilfe) in Weingarten ausgelöst. In einem Schreiben an den Bürgerverein Weingarten, Schulbürgermeisterin Gerda Stuchlick und das Schulamt Freiburg weisen die Verantwortlichen darauf hin, dass die vom Bürgerverein genannten Übergangszahlen der Schüler auf weiterführende Schulen nicht aktuell seien, sondern aus dem Bildungsbericht 2005. Aktuell schafften etwa 30 Prozent der Schülerinnen und Schüler den Übergang aufs Gymnasium, etwa gleich viele auf eine Haupt- bzw. Werkrealschule – in der Diskussion fiel für die Werkrealschule die Zahl 47 Prozent.

Einer weiteren Verdichtung des Stadtteils Weingarten mit sozialem Wohnungsbau und der daraus resultierenden fehlenden "sozialen Durchmischung" stehe die Schule aber ebenfalls kritisch gegenüber.