AfD-Funktionär Mandic geht in Berufung

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Mi, 06. Juni 2018

Freiburg

FREIBURG (fz). Der Anwalt und AfD-Funktionär Dubravko Mandic hat Rechtsmittel gegen ein Urteil des Amtsgerichts eingelegt. Mandic war am 27. April wegen Beleidigung in fünf Fällen zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen à 100 Euro verurteilt worden. Er hatte zugegeben, im Dezember 2015 auf Facebook Aufnahme kommentiert und gepostet zu haben, auf der die Köpfe von lebenden prominenten Bundespolitikern in eine Aufnahme der in Nürnberg angeklagten Kriegsverbrecher montiert waren.