Fraktionen schalten sich bei Quäkerstraße ein

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Do, 21. Dezember 2017

Freiburg

In Sachen Quäkerstraße haben sich inzwischen zwei Gemeinderatsfraktionen – die Unabhängigen Listen sowie die Grünen – öffentlich an das Familienheim gewandt. Beide Fraktionen bitten die Baugenossenschaft, die Gutachten und Schätzungen vorzulegen, mit denen der Abriss der Bauten begründet wird.

In der Quäkerstraße 1-9 will Familienheim das Mehrfamilienhaus aus den 50er Jahren abreißen und durch einen Neubau ersetzen. Dagegen hat sich im Quartier breiter Widerstand formiert mit der Bürgerinitiative "Wiehre für alle".

Die Unabhängigen Listen regen nun an, mit dem Baudezernat zu prüfen, ob eine Sanierung mit Mitteln des Projekts Soziale Stadt gefördert werden könnte. Die Grünen befürworten ein zusätzliches Wohngebäude im Innenhof, sind aber in der Frage "Sanierung oder Neubau" gespalten. Wichtig sei vor allem, dass es in der Wiehre weiterhin erschwingliche Wohnungen gebe.