Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Mai 2014

Kurz gemeldet

Bauen und Restaurieren — Pränataldiagnostik — Trekking in Kirgistan — Baustelle Gotik — Forschen für Bildung — Totengedenken — Theologie trifft Kunst — Überwachung — Impro-Show — Bürgerservice hat zu — Ausstellung im "Milz" — Vitiligo-Selbsthilfe — Angehörige pflegen — Ordensfrau liest — Werdende Eltern

Bauen und Restaurieren

In die Ausstellung "Fritz Geiges – Gotik im Atelier" führt heute, Donnerstag, Johanna Quatmann ein. Danach referiert die Kunsthistorikerin und Restauratorin über die Bau- und Restaurierungsgeschichte der Turmvorhalle des Freiburger Münsters. Beginn ist um 19 Uhr, im T 66 Kulturwerk im "Geiges-Turm", Talstraße 66. Der Eintritt kostet 6 Euro. Anmeldung unter Tel. 0761 / 21 40 270.

Pränataldiagnostik

Die Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße1, veranstaltet heute, Donnerstag, um 19 Uhr, im Rahmen der "Woche für das Leben" einen Vortrag von Giovanni Maio "Das sollten wir uns ein wenig genauer ansehen – Ethische Fragen der vorgeburtlichen Diagnostik". Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Anmeldung: Tel. 0761 / 31918-0.

Trekking in Kirgistan

Im Sektionshaus des Deutschen Alpenvereins, Freiburg, Lörracher Straße 20a, wird Michael Boos heute, Donnerstag, um 20 Uhr über die kirgisische Kultur, eine Trekkingtour im Hinterland von Karakol und über die Besteigungen von Pik Lenin und Khan Tengri berichten. Der Eintritt ist frei.

Werbung


Baustelle Gotik

Der Werkmeister der Münsterbauhütte, Christian Leuschner, führt am Freitag, 9. Mai, um 15.30 Uhr durch die Ausstellung "Baustelle Gotik. Das Freiburger Münster" im Augustinermuseum (Augustinerplatz). Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich 7 Euro Eintritt.

Forschen für Bildung

Am Freitag, 9. Mai spricht um 11.15 Uhr der Bildungsforscher Manfred Prenzel im Rahmen des feierlichen Abschlusses des Promotionskollegs "Professionalität in Mathematik und Naturwissenschaften" in der Aula der Pädagogischen Hochschule Freiburg am Kunzenweg. Sein Vortrag befasst sich mit Forschung und Innovation in der Lehrerbildung und gibt interessante Einblicke in dieses Thema. Der Eintritt ist frei.

Totengedenken

Am Freitag, 9. Mai, findet im Freiburger Münster von 17 bis 17.30 Uhr ein Totengedenken mit kurzen Wortbeiträgen und Musik statt. Anschließend besteht im Münsterforum C-Punkt, Herrenstraße 30, die Möglichkeit zum Gespräch. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Theologie trifft Kunst

Theologie trifft auf zeitgenössische Kunst: Museumsleiterin Christine Litz und Pfarrer Andreas Bordne laden für Freitag, 9. Mai, um 16.30 Uhr zu einem offenen Gespräch mit Besucherbeteiligung ins Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a) ein. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich 5 Euro Eintritt.

Überwachung

Wie und in welchem Ausmaß findet Überwachung in unserer heutigen Gesellschaft statt? Dieser Frage nimmt sich der Politikwissenschaftler Moritz Tremmel am Freitag, 9. Mai, um 20 Uhr im Rahmen eines vom Arbeitskreis kritischer Juristinnen und Juristen, dem Chaos Computer Club Freiburg und dem AStA organisierten Vortrages im Hörsaal 1015 des Kollegiengebäudes I,
Platz der Universität 3, an. Eintritt frei.

Impro-Show

"Die Mauerbrecher unter sich" heißt eine Improvisationsshow der gleichnamigen Theatergruppe am Freitag, 9. Mai, 20.30 Uhr, in der Mensa-Bar, Rempartstraße 18. Karten an der Abendkasse 12, ermäßigt 9 Euro, Vorverkauf im BZ-Kartenservice und unter http://www.reservix.de

Bürgerservice hat zu

Der Bürgerservice in der Basler Straße 2 bleibt am Samstag, 10. Mai, wegen eines umfangreichen Software-Updates geschlossen.

Ausstellung im "Milz"

Der Ausstellungsraum Milz, der l von Studierenden der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg, Haslacher Straße 15, genutzt wird, wartet diese Woche mit zwei Ausstellungen auf. Nach dem Auftakt mit "Wirbel" am Mittwoch wird von Freitag, 9. Mai, 18.30 Uhr an die Ausstellung "Digitus" gezeigt. Öffnungszeiten sind außerdem Samstag und Sonntag, 10. und 11. Mai, jeweils von 15 bis 18 Uhr. Eintritt frei.

Vitiligo-Selbsthilfe

Ein offenes Treffer der Vitiligo Selbsthilfegruppe Freiburg Breisgau/Hochschwarzwald findet Samstag, 10. Mai, 14 bis 16.45 Uhr in der Cafeteria des Evangelischen Stifts, Hermannstraße 14, statt. Schwerpunktthemen sind: "Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) und Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse" Anmeldung bei Cornelia Christine Rosenstiel, Tel.   07657/1705, E-Mail: vitiligo-shg-freiburg@gmx.de. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.

Angehörige pflegen

Die Johanniter bieten vom Montag, 19. Mai an einen kostenlosen Kurs für pflegende Angehörige, an zehn Abenden jeweils von 18 bis 20 Uhr, in der Schwarzwaldstraße 63. Tipps und Unterstützung für alle Themen rund um die häusliche Pflege, aber auch zu den Leistungen der Pflegekassen gehören genauso zum Kursangebot wie der Austausch mit Experten und anderen pflegenden Angehörigen. Anmeldung unter Tel. 0761/459310 oder: ausbildung.freiburg@johanniter.de

Ordensfrau liest

Ruth Pfau, Ordensfrau und Lepraärztin, berichtet am Montag, 12. Mai, aus ihrem Buch "Leben ist anders" um 19 Uhr in der katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg, Wintererstraße 1. Eintritt: 6, ermäßigt 3 Euro. Anmeldung: http://www.katholische-akademie-freiburg.de

Werdende Eltern

Bei Pro Familia, Basler Straße 61, erhalten werdende Eltern Infos zu Angeboten der Geburtsvorbereitung, Entbindungsmöglichkeiten in Freiburg und Umgebung und zu wichtigen Bestimmungen am Dienstag, 13. Mai, um 19.30 Uhr. Eintritt frei, Spenden erbeten. Anmeldung: Tel. 0761 / 296 256.

Autor: bz