Lernen mithilfe von Bildern

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Fr, 11. Januar 2013

Freiburg

Forschungskolleg an der PH.

FREIBURG (amp). Die Bildungsforschung, lange Zeit Stiefkind der Hochschulpolitik, wird gestärkt. Dazu will das Land im März zwei neue Promotionskollegs an Pädagogischen Hochschulen (PH) einrichten, eines davon in Freiburg. Zugleich wird damit die fachdidaktische Forschung weiter ausgebaut, ein Feld, auf dem die PH gegenüber den Universitäten "besondere und eigene Forschungsstärke" besitzen, wie das Wissenschaftsministerium in einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung schreibt. Das Freiburger Promotionskolleg, das mit einer Juniorprofessur, sechs Lehrern im Hochschuldienst und Promotionsstipendien (zehn zusammen mit der PH Heidelberg) ausgestattet wird, befasst sich mit der Frage, wie in den Unterrichtsfächern Deutsch und Mathematik das Lernen mithilfe von Bildern und Grafiken erleichtert werden kann. Denn damit werden deren oft abstrakten Inhalte im Wortsinne anschaulicher. Vom Kolleg erwartet sich das Ministerium konkrete Empfehlungen für einen erfolgreicheren Unterricht.