Punk schafft Traumnote 300

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 23. Juli 2015

Friesenheim

Rebmesser-Pokal, Hundeturniere und -rennen bei Hundefreunden Friesenheim.

FRIESENHEIM (BZ). Beim Rebmesser-Pokalkampf, den die Hundefreunde Friesenheim ausgerichtet haben, sind elf IPO-Teams an den Start gegangen. Zum zweiten Mal nahmen bei den Gebrauchshunden das Team Heike Fretter mit Base (Unterordnung 96 Punkte) zusammen mit Yannick Kayser mit Punk (Schutzdienst 100 Punkte) mit nach Hause. Im Turnierhundesport siegte zum fünften Mal in Folge Mike Meder mit seinem Cliff (Vierkampf): "Für den zehnjährigen Rüden war das sein letztes Turnier. Er darf nach einer erfolgreichen Hundesportkarriere in den wohl verdienten Ruhestand", schreibt Vorstandsmitglied Andrea Manthey im Pressebericht der Hundefreunde.

Vor dem Pokalkampf standen Halter und Hund in den Sparten Gebrauchshunde und Turnierhunde auf dem Platz im Wettstreit. Die Teilnehmer wurden von den Leistungsrichtern Dunja Schmid (Landesverband Bayern) und Wolfgang Kellmeyer (Landesverband Saarland) bewertet. Das Leistungsniveau der gezeigten Vorführungen war sehr hoch und brachte so manchen Zuschauer zum Staunen. Das sehr seltene Ergebnis der vollen Punktzahl 300 erzielte der Friesenheimer Yannick Kayser mit seinem Malinois-Rüde Punk in der IPO 3-Prüfung. Auch die hohe Punktzahl von 293 Punkten (99/94/100) des zweitplatzierten Dieter Jäkel mit "Falk" erreichen nur wenige Gebrauchshundesportler. Dieses Team wird bei der VDH Deutschen Meisterschaft im August für den Deutschen Verband der Gebrauchshundsportvereine (DVG) an den Start gehen. In IPO 2 bekamen die erstplatzierte Anja Gerber (Rheine) und ihre Malinoishündin Tofee mit 290 Punkten (96/96/98) ebenso die Wertnote vorzüglich. Beim späteren Hunderennen siegte bei den kleinen Hunden die französische Bulldogge King Louis von Nora Bachmann (Schutterwald) und bei den großen der deutsche Schäferhund Lux von Heike Ernst (Friesenheim). Von den Friesenheimer Turnierhundesportlern bekamen einen Siegerpokal in unterschiedlichen Kategorien: Christine Hetnöcker/Nannok, Pia Müller/Cody, Nico Späth/Diva, Nadine Aust/Groby sowie Christine Hetnöcker/Zuna.