Vorfall in Flüchtlingsunterkunft?

15-Jährige erstattet Anzeige wegen Vergewaltigung in Gundelfingen

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Do, 27. Dezember 2018 um 16:15 Uhr

Gundelfingen

Auf Anfrage der BZ teilte die Polizei mit, dass es am Sonntag, 16. Dezember, eine Anzeige wegen einer Vergewaltigung gegeben habe. Eine Festnahme hat es nicht gegeben.

Die Anzeige ging von einem 15-jährigen Mädchen aus, das angab, von zwei 20 und 21 Jahre alten Männern aus Somalia vergewaltigt worden zu sein. Der Vorfall soll sich in einer Flüchtlingsunterkunft in Gundelfingen zugetragen haben.

In die Ermittlungen durch die Kripo seien die Staatsanwaltschaft und die Gerichtsmedizin eingeschaltet, erklärte ein Polizeisprecher. Es gebe zwar eine Beziehung zwischen den Beteiligten, man habe aber bisher keine Anhaltspunkte für eine solche Straftat ermitteln können. Darum sei es auch nicht zu einer Festnahme und – auch aus Gründen des Opferschutzes – zu keiner Pressemitteilung in dieser Sache gekommen.

Über den Vorfall hatte das Facebook-Portal "Freiburg Crime" berichtet.