Oldtimer ist in seinem neuen Zuhause

Markus Maier

Von Markus Maier

Di, 09. August 2016

Kandern

Passt, sitzt – und hat Luft: Gestern ist der 1956 zugelassene Opel Blitz der Feuerwehr das erste Mal in die Schaugarage bugsiert worden.

KANDERN. Passt, sitzt – und hat Luft: Ihre Mittagspause verdient hatten sich am Montag Hans-Georg Bechtel, Philipp Lang und Karlfrieder Sprich von der Kanderner Feuerwehr. Mit Hilfe von Bechtels Hürlimann-Traktor bugsierten die drei zum ersten Mal den Oldtimer der Kanderner Feuerwehr in seine eigens gebaute neue Schaugarage gegenüber der nach dem Brand vom Sommer 2013 neu aufgebauten Feuerwache.

Auch die Oldtimer-Garage soll beim Feuerwehrfest Mitte Oktober, bei dem der Gesamtkomplex der Öffentlichkeit präsentiert wird, vorgestellt werden. Die Schaugarage, in die die Feuerwehrleute sehr viel Eigenleistung gesteckt haben, erhält jetzt noch die selbe Fassade wie die neue Wache. Wer vorher schon wissen will, wie die modernste Feuerwache im Landkreis, die Ende Mai offiziell in Dienst gestellt worden ist, aussieht, der kann sich davon ein Bild machen in Rahmen der Ferienaktion der Badischen Zeitung. Am kommenden Freitag, 12. August, wird es dazu eine Führung durch den Gebäudekomplex geben, Treffpunkt dazu ist um 17 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, das für rund 2,57 Millionen Euro wieder aufgebaut worden ist. Es sind noch Plätze frei; anmelden kann man sich für die Veranstaltung in der Geschäftsstelle der Badischen Zeitung in Weil am Rhein unter Tel. 07621/79090.