Blutweiderich und Wasserwanze

Gerhard Lück

Von Gerhard Lück

Di, 17. Oktober 2017

Kirchzarten

Nabu Dreisamtal stellt mit der Gemeinde Kirchzarten Infotafel am Biotop Bickenreute auf / Lebensraum für 14 Tierarten.

KIRCHZARTEN. Viele Jahrzehnte dümpelte das Biotop in der Bickenreute vor sich hin. Immer mal wieder fühlten sich Schulklassen und Bürger verpflichtet, ein wenig Biotoppflege zu betreiben.

Am Runden Tisch, nach dem Bürgerentscheid in Sachen Mountainbike am Giersberg, regte die Nabu-Gruppe Dreisamtal eine regelmäßige Pflege an und schlug vor, die "Lebensgemeinschaft des Teiches" auf einer Infotafel den zahlreichen Spaziergängern und Wanderern näherzubringen. Die Gemeinde Kirchzarten war bereit, sich mit Mitarbeitern des Bauhofes regelmäßig um die Biotoppflege zu kümmern.

Der Nabu kümmerte sich 2015 zunächst mit Birgit Müller um eine biologische Bestandsaufnahme der im und am Teich vorkommenden Arten. Jetzt entstand auf Anregung der Naturschützer eine informative Tafel über "Die Lebensgemeinschaft des Teiches", von der Gemeinde Kirchzarten finanziert. Die Konzeption und Gestaltung lag bei den Nabu-Mitgliedern Susanne Rosenfelder, Richard Jasper, Simone und Eberhard Rudloff.

Mit einer kleinen Feier wurde jetzt das neue Teichschild feierlich der Öffentlichkeit übergeben. Neben Nabu-Mitgliedern konnte Bürgermeister Andreas Hall auch Gemeinderäte, darunter Ehrenbürger Franz Kromer, sowie den Grundstückseigentümer Nikolaus von Gayling – er hatte der Aufstellung des Schildes zugestimmt – begrüßen. Der Rathauschef freute sich, dass aus der Verantwortung für den Giersberg neben vielen anderen Aktionen jetzt wieder etwas Wichtiges gewachsen sei. Nabu-Vorsitzende Simone Rudloff meinte: "Aus einem Streit ist etwas Positives entstanden. Viele Ideen sind schon umgesetzt worden." Sie erklärte das Schild: "Das ist kein allgemeines Infoschild zum Thema Teich, sondern ganz genau auf dieses Biotop bezogen." Es erklärt die Sumpf- und Wasserpflanzen wie Blutweiderich, Schilfrohr oder Sumpfschwertlilie und listet insgesamt 14 verschiedene Tierarten auf, die hier ihren Lebensraum haben. Da kommen beispielsweise Erdkröte, Eintagsfliege, Wasserwanze "Rückenschwimmer", Gelbbrandkäfer oder Ringelnatter vor. Zu jedem Tier wurde ein QR-Code entwickelt, der den Zugriff auf tiefergehende Infos ermöglicht. Fotos und Zeichnungen runden die lebendigen Erklärungen ab.

Auf der Homepage des Nabu Dreisamtal kann das Schild angesehen werden: http://www.nabu-dreisamtal.de/ teichschild-bickenreute/