Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Nach der Bundestagswahl: Neubeginn als Wagnis

Tagesspiegel

Nach der Bundestagswahl: Neubeginn als Wagnis

Diese Wahl wird Deutschland verändern. Klar, Angela Merkel wird wohl irgendwie Kanzlerin bleiben, aber mit wem sie regieren kann, steht einstweilen in den Sternen. Mehr

Samstag, 23.09.2017

Umgang mit dem Siegesdenkmal: Symbolische Feinheiten

Kommentar

Umgang mit dem Siegesdenkmal: Symbolische Feinheiten

Über den angemessenen Umgang mit Geschichte und ihren Denkmälern hat man sich im Rathaus – zumindest im Detail – einmal mehr reichlich spät Gedanken gemacht. Mehr


Lufthansa wird noch stärker

Die weitgehende Übernahme von Air Berlin durch den Marktführer hat wohl Folgen: höhere Preise. Mehr


Ein Leben zwischen den Stühlen

BUCH IN DER DISKUSSION: Norbert Blüm erinnert sich, analysiert die sich "häutende Welt" und denkt nach über den Sozialstaat. Mehr


PRESSESCHAU

Nichts als Schaden Zu Trump und dem Atomdeal mit dem Iran meint die "Hannoversche Allgemeine Zeitung": "Kündigt Trump das Iran-Abkommen auf, entsteht daraus nichts als Schaden. Er höhlt die Glaubwürdigkeit der USA als Verhandlungspartner ... Mehr

Freitag, 22.09.2017

Bundestagswahlkampf: Spannend wie Zähneputzen?

Leitartikel

Bundestagswahlkampf: Spannend wie Zähneputzen?

Am Sonntag wird gewählt – und republikweit ist ein kollektiv geseufztes "Endlich" zu vernehmen. Denn war dieser Bundestagswahlkampf nicht ätzend langweilig? Spannend wie Zähneputzen? Mehr


Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak: Spiel mit dem Feuer

Leitartikel

Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak: Spiel mit dem Feuer

Es ist ein alter Traum der Kurden. Das größte Volk ohne eigenes Land strebt seit mehr als hundert Jahren nach einem eigenen Staat. Nach dem Ersten Weltkrieg versagten ihm die Siegermächte das in der Konferenz von Lausanne. Jahrelang kämpfte die ... Mehr


Neubau der IHK: Heikler als beim Crash

Kommentar

Neubau der IHK: Heikler als beim Crash

Für Stadtverwaltung und Industrie- und Handelskammer ist der Standort im Faulerpark eine Win-win-Situation. Der Wirtschaftsverband hätte endlich, endlich nahe dem Hauptsitz eine Fläche für seinen Erweiterungsbau. Mehr


Paris ist gegen Schwarz-Gelb

Frankreichs Präsident Macron will einen EU-Finanzminister einführen – das geht mit der FDP nicht. Mehr


Ukraine will Druck auf Russland erhöhen

Präsident Poroschenko hofft auf stärkere Unterstützung der USA / Diskussion um Aufnahme in die Nato. Mehr


Atomabkommen mit dem Iran

Tagesspiegel: Das Prinzip Eskalation

Es hat ein paar Tage gedauert, bis die Welt die eigentliche Brisanz der ersten Rede von US-Präsident Donald Trump vor der UN-Vollversammlung verstanden hatte. Zwar hat es auch seine Drohung an Nordkoreas "Rocket Man" Kim Jong-un in sich, dessen ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Lächerlich wenig Die "Süddeutsche Zeitung" (München) kommentiert die Brexit-Verhandlungen: "London wolle 20 Milliarden Euro für den Austritt bieten, heißt es. Das ist, gemessen an den Forderungen aus Brüssel, lächerlich wenig (...). So ... Mehr

Donnerstag, 21.09.2017

Jenseits des Welt-Alzheimertags: Das stigmatisierte Vergessen

Leitartikel

Jenseits des Welt-Alzheimertags: Das stigmatisierte Vergessen

Vom griechischen Philosophen Karneades kursiert die Anekdote, er sei so geistesabwesend gewesen, dass er ohne die Hilfe seiner Haushälterin das Essen vergessen hätte. Das war im ersten Jahrhundert vor Christus. Mehr


Kommentar

Antisemitismus-Definition: Das allein reicht nicht

Wenn von Antisemitismus gesprochen wird, dann ist bei weitem nicht immer dasselbe gemeint: Es besteht zu diesem Begriff eine Vielfalt von Definitionen, die eher schadet als nützt. Das erschwert gerade dort, wo es um juristisch eindeutige ... Mehr


Trumps Fan in Israel

Warum Premier Netanjahu als einer der wenigen die Rede des US-Präsidenten vor der UNO gut fand. Mehr


Wie aus der Zeit gefallen

Wie aus der Zeit gefallen

BZ-GASTBEITRAG: Klaus Leisinger sieht die UNO in schlechter Verfassung – und hält sie doch für unverzichtbar. Mehr


PRESSESTIMMEN

Entrückt Der "Kölner Stadt-Anzeiger" meint zu den Übergriffen auf die Minderheit der Rohingya in Myanmar: "Trotz allen bombastischen Redeaufwands zeigte die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, wie sehr sie der Wirklichkeit ... Mehr

Mittwoch, 20.09.2017

Die AfD vom Diskurs auszuschließen ist der falsche Weg, sie zu bekämpfen

Umgang mit der AfD

Die AfD vom Diskurs auszuschließen ist der falsche Weg, sie zu bekämpfen

Der Verein mehr Demokratie diskutiert mit Bundestagskandidaten über den bundesweiten Volksentscheid – die AfD darf nicht mitreden. Keine gute Idee, findet Moritz Lehmann. Mehr


Freiburger Popbeauftragter: Eine sinnvolle Entscheidung

Kommentar

Freiburger Popbeauftragter: Eine sinnvolle Entscheidung

Tilo Buchholz ist als Freiburger Popbeauftragten eine gute Wahl. Ob er als Rock- und Popmusiker auch die Clubkultur vertreten kann, ist eine Frage von Offenheit aller Beteiligten. Mehr


In Griechenland kommen wieder mehr Flüchtlinge an

Analyse

In Griechenland kommen wieder mehr Flüchtlinge an

Ist es das windstille Spätsommerwetter? Oder öffnet der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Schleusen? In Griechenland steigen wieder die Flüchtlingszahlen. Über die Ursachen herrscht Rätselraten. Mehr


Die AfD will Deutschland verändern – mit aggressiver Konfrontation

Leitartikel

Die AfD will Deutschland verändern – mit aggressiver Konfrontation

An der offenen Gesellschaft der Bundesrepublik liegt der AfD nur soviel, dass sie das Recht auf freie Meinungsäußerung ausnutzen kann. Was ist von einer solchen Partei im Parlament zu erwarten? Mehr


Direktmandat in Freiburg: Ein bisschen spannend

Kommentar

Direktmandat in Freiburg: Ein bisschen spannend

Freiburg ist bekanntlich anders, und deshalb ist die Bundestagswahl in der Frage des Direktmandats ein kleines bisschen spannend. Mehr


Windkraft in Münstertal: Wo liegt die Wahrheit?

Kommentar

Windkraft in Münstertal: Wo liegt die Wahrheit?

Die Münstertäler haben es nicht leicht. Da sollen sie am Sonntag erneut sagen, ob sie Windkraft wollen und wo Windräder hinsollen. Mehr


PiS startet antideutsche Kampagne

Polens Regierungspartei geht es bei Reparationsforderungen nicht ums Geld, sondern darum, deutsche Kritiker mundtot zu machen. Mehr


Trump vor der Uno

Tagesspiegel: Was für ein Vabanquespiel

In amerikanischen Thinktanks hält sich hartnäckig die These, dass Donald Trump der "Madman"-Theorie folgt, um Nordkorea zum Einlenken zu bringen. Zum ersten und für lange Zeit letzten Mal angewandt von Richard Nixon, besteht ihr Kern darin, den ... Mehr