Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Spielt das Alter wirklich eine Rolle? Im Zweifel für den Menschen

Münstereck

Spielt das Alter wirklich eine Rolle? Im Zweifel für den Menschen

Alle medizinischen Verfahren, um das Alter eines Menschen zu bestimmen, liefern nur Schätzungen. Egal ob 17,18 oder 19 Jahre alt: Junge Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe. Mehr


Entlarvend und zynisch

Russland hat ein UN-Tribunal zum MH-17-Abschuss blockiert, um das eigene Gesicht zu wahren. Mehr


Wolfgang Schäuble und die Machtbalance in der EU

Der deutsche Finanzminister wird sich mit seinem Vorschlag kaum durchsetzen, die Kompetenzen der EU-Kommission neu zu regeln. Mehr


Leitartikel: Wo Reiche zahlen, um zu töten

Großwildjagd in Afrika

Leitartikel: Wo Reiche zahlen, um zu töten

Von Johannes Dieterich. Mehr


Tsipras fordert Gefolgschaft

Tagesspiegel: Volles Risiko

Von Thomas Hauser. Mehr


PRESSESTIMMEN

Bedeutungslos Die "Frankfurter Allgemeine" meint zu Talibanchef Mullah Omar: "Ob der Anführer der Taliban wirklich schon vor einiger Zeit gestorben ist, (...) wissen vielleicht nicht einmal die westlichen Dienste genau. Aber im Grunde spielt ... Mehr

Donnerstag, 30.07.2015

Bezahlfernsehen

Sky Deutschland kommt aus der Verlustzone

Am Erfolg des Bezahlsenders Sky Deutschland lässt sich ein Wandel im TV-Konsum ablesen. Mehr


Streit um Lehrerstellen: Falsche Zahlenspiele

Leitartikel

Streit um Lehrerstellen: Falsche Zahlenspiele

Die Größe einer Klasse ist für den Schulerfolg nicht alleine entscheidend Mehr


Tagesspiegel

Generation 65+: Richtige Weichenstellung

Die Deutschen werden immer älter, aber - und das ist eine gute Nachricht - zugleich immer fitter. Wenn man den Statistikern Glauben schenkt, sind die über 65-Jährigen heute ungleich aktiver als vor zehn Jahren die gleiche Altersgruppe. Sie ... Mehr

Mittwoch, 29.07.2015

Euro-Rettungspolitik der Zentralbank

Rückenwind für die Betriebe

Die deutschen Firmen eilen von einem Umsatz- und Gewinnrekord zum nächsten. Sie haben dreifachen Rückenwind: billiges Öl, billiges Geld, billige Währung. Mehr


Krisenmanager Kretschmann: Alles nur für den Wahlkampf?

Flüchtlingsgipfel

Krisenmanager Kretschmann: Alles nur für den Wahlkampf?

Man tut Kretschmann Unrecht, wenn man seine Aktivitäten allein unter parteitaktischem Blickwinkel betrachtet. Pragmatische Einsicht statt reine Lehre – anders geht es nicht. Mehr


Bahn-Halbjahresbilanz: Chefetage zieht Notbremse

Kommentar

Bahn-Halbjahresbilanz: Chefetage zieht Notbremse

Die Verschuldung des Konzerns steigt, die Gewinne schrumpfen, Fernbusse binden Bahnfahrer an sich. Die Bahn muss handeln. Für die Bahnkunden ist die Krise des Konzerns zunächst eine gute Perspektive. Mehr


Tagesspiegel

Erdogan und die Kurden: Absurde Aussage

Von Jürgen Gottschlich. Mehr


PRESSESTIMMEN

Keine Verzerrung Die "Neue Zürcher Zeitung" meint zum Protest der französischen Bauern: "Die ,Verzerrung des Wettbewerbs' geben französische Bauern als Grund dafür an, dass sie die Grenzen zu Deutschland und Spanien für Lastwagen mit ... Mehr

Dienstag, 28.07.2015

Der SC Freiburg steht erst am Anfang einer Entwicklung

SCF vs FCN: Nachschuss

Der SC Freiburg steht erst am Anfang einer Entwicklung

Der Hammerauftakt gegen Nürnberg macht Lust auf mehr. Bei aller Euphorie darf man jedoch nicht vergessen, dass es in der Defensivarbeit noch einiges zu tun gibt, meint BZ-Redakteur René Kübler. Mehr


Kommentar

Untaugliche Scheindebatten

In der Flüchtlingsfrage sind pragmatische Lösungen nötig – und nicht Populismus und Empörung. Mehr


Ignazio Marino: Roms Bürgermeister passt der Mafia nicht

Im Profil

Ignazio Marino: Roms Bürgermeister passt der Mafia nicht

IM PROFIL: Wie Ignazio Marino gegen Verfall und Korruption in der italienischen Hauptstadt ankämpft. Mehr


Die Türkei und der Kampf gegen den IS

Leitartikel

Die Türkei und der Kampf gegen den IS

Von Dietmar Ostermann. Mehr



PRESSESTIMMEN

Nur noch ein Korrektiv? Die Augsburger Allgemeine schreibt zur Lage der SPD: "Bei der Diskussion, die Albig angestoßen hat, geht es um viel mehr als um die Wahl 2017. Es geht um das Selbstbild der SPD. Sieht sie sich weiter als ... Mehr

Montag, 27.07.2015

Stuhl von Merkel bricht in Bayreuth zusammen

Unterm Strich

Stuhl von Merkel bricht in Bayreuth zusammen

Aufregung um einen angeblichen Schwächeanfall in Bayreuth / Von Karl-Heinz Fesenmeier. Mehr


Tagesspiegel

Flüchtlingsgipfel in Stuttgart: Geld allein reicht nicht

Gipfeltreffen sollen Probleme lösen. Die Flüchtlingspolitik freilich gleicht derzeit einem Hase- und Igel-Rennen. Egal, wie viel Unterkünfte gefunden, egal wie viele Betreuer engagiert werden und wie viel Geld Bund, Land und Kommunen zur ... Mehr

Samstag, 25.07.2015

Kommentar

Streit ums Schmerzensgeld nach Germanwings-Katastrophe

Noch ist Zeit, den Streit ums Schmerzensgeld nach der Germanwings-Katastrophe beizulegen. Mehr


Raus aus der Sackgasse

BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Kessler fordert von der Bahn, nach dem Ende des Tarifkonflikts mit den Lokführern mobil zu machen . Mehr


Leitartikel: Der Mythos bröckelt

Bayreuther Festspiele

Leitartikel: Der Mythos bröckelt

In Bayreuth erzählt man sich gerne die Geschichte von der Vorsitzenden des örtlichen Richard-Wagner-Verbandes, die in den ersten zwei, drei Jahren der Nachkriegsfestspiele mit dem Fahrrad die Geschäfte abklapperte, um noch ein paar Tickets für ... Mehr