Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 25.10.2014

Klimaziele der EU

Placebo fürs Klima

EU legt Klimaziele fest – sie sind so formuliert, dass sich kein Land besonders anstrengen muss. Mehr


BZ-Gastbeitrag

Eine Welt ohne Hunger ist möglich

BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Kessler beschreibt, wie in Brasilien Kleinbauern und Arme zugleich von der Politik profitieren. Mehr


Zehn Jahre Zisch: Auf dem Weg zum mündigen Bürger

Leitartikel

Zehn Jahre Zisch: Auf dem Weg zum mündigen Bürger

Zehn Stunden verbringt der Mensch hierzulande täglich mit Medien. Im Durchschnitt. Für die Zeitung nimmt er sich nur eine gute halbe Stunde Zeit. Wenn die Macher dieses Produkts trotzdem selbstbewusst behaupten, dass man mit und an der Zeitung ... Mehr


Ebola-Patient in New York

Tagesspiegel: Leben im Alarmzustand

Wenn es um das Ebolavirus geht, ist jetzt Großeinsatz angesagt. Nach dem Eintreffen des Erregers in New York durchkämmt ein stattliches Aufgebot an Seuchendetektiven die Stadt nach Kontaktpersonen und riegelt Wohnungen ab. Im Krankenhaus sind ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Wachsam sein "Die Welt" (Berlin) schreibt zu den Anschlägen in Ottawa : "Der Angriff auf das kanadische Parlament und der Mord an einem Soldaten - das war auch ein Schlag gegen Kanadas Kultur der Offenheit. (...) Doch wer sich diese ... Mehr

Freitag, 24.10.2014

Bumerang für Putin

Die russische Politik gegenüber der Ukraine lässt selbst Moskaus Verbündete misstrauisch werden. Mehr


Leitartikel: Eine große Herausforderung

Islamistische Attentate im Westen

Leitartikel: Eine große Herausforderung

Vor drei Jahren Frankfurt, dann Toulouse, Boston, London, Brüssel und nun Ottawa: Mehrfach haben Attentäter mit islamistischem Hintergrund in westlichen Ländern Menschen ermordet. Nur der guten Arbeit von Sicherheitskräften ist zu verdanken, dass ... Mehr


Die OSZE in der Ostukraine

Tagesspiegel: Mission impossible

Gerade ist es etwas ruhiger geworden um die Ukraine. Aber es ist eine trügerische Ruhe. Eine, die vornehmlich in unserer Einbildung existiert, verstärkt durch das Unvermögen, allzu viele Krisen gleichzeitig wahrzunehmen. Und Krisen gibt es ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Eine Chance verdient Die "Neue Westfälische" (Bielefeld) schreibt zur EU-Kommission: "Es fragt sich, ob Junckers Riege tatsächlich ,ein Siegerteam' ist, wie eine (...) vom Teamchef persönlich in Umlauf gesetzte Überschrift lautet. Die ... Mehr

Donnerstag, 23.10.2014

Erst, wenn es zu spät ist

Das Verfassungsgerichtsurteil zum Rüstungsexport offenbart ein enges Demokratieverständnis. Mehr


Denis Mukwege: Afrikas unermüdlicher Kämpfer

Im Profil

Denis Mukwege: Afrikas unermüdlicher Kämpfer

IM PROFIL:Der Gynäkologe Denis Mukwege setzt sich für vergewaltigte Frauen ein und erhält dafür den Sacharow-Preis der EU. Mehr


Europapolitik: Die Latte hochgelegt

Leitartikel

Europapolitik: Die Latte hochgelegt

Drei große Ziele hat sich Jean-Claude Juncker für die kommenden fünf Jahre gesetzt: Er will den Wachstumsmotor in der EU anwerfen und dadurch die Arbeitslosigkeit zurückdrängen. Er will der Brüsseler Regelungswut ein Ende machen und nur noch ... Mehr


Roche investiert Milliarden

Tagesspiegel: Symbol der Zuversicht

Wann schießen in einer Region Türme in die Höhe? Wohl kaum, wenn die Gegend wirtschaftlich am Boden liegt, ihre Bewohner ihr den Rücken zuwenden und nur mit Angst und Schrecken in die Zukunft blicken. Hochhäuser, Wolkenkratzer oder wie immer man ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Kein Weltuntergang Zu einer rot-rot-grünen Koalition schreiben die "Nürnberger Nachrichten": "Eines sollte bitte jetzt niemand tun: einen Weltuntergang herbeireden, falls Thüringen demnächst einen Ministerpräsidenten der Linken erhält. ... Mehr

Mittwoch, 22.10.2014

City Partner und Einkaufsgalerie

Kommentar: Vieles nicht übertragbar

Bislang hatten sie nach eigenem Bekunden immer das Gefühl, dass ihnen die Stadtverwaltung eine Nasenlänge voraus ist. Dieses Mal wollten Offenburgs City Partner den Spieß umdrehen. Mehr


Koalition

Rot-Rot-Grün in Thüringen wäre keine Katastrophe

In Thüringen soll eine rot-rot-grüne Koalition regieren / Das ist eine Chance für alle Beteiligten. Mehr


Aus Tunesiens politischem Frühling wird ein Sommer

In dem nordafrikanischen Land wird ein neues Parlament gewählt / Den Islamisten steht eine starke säkulare Kraft gegenüber. Mehr


Familien in Deutschland: Immer wieder neu

Leitartikel

Familien in Deutschland: Immer wieder neu

Totgesagt worden ist sie schon so manches Mal. Die Familie sei eine patriarchalische Zwangseinrichtung zur Unterdrückung von Frauen und Kindern, wurde sie in den 60ern und 70ern angefeindet. Der allgemeine Trend zur Selbstverwirklichung und die ... Mehr


Kommentar

Landesstraßenbau: Scharf auf Spatenstiche

Nun also auch Winfried Hermann: Mit Sparen allein, mit Reparieren, Flicken und Sanieren ist kein Blumentopf, geschweige denn eine Landtagswahl zu gewinnen. An diesem obersten Haushaltsgrundsatz, in mehr als fünf Jahrzehnten christdemokratischer ... Mehr


Kommentar

Eisenbacher Ortsdurchfahrt: Ein kräftiger Dämpfer

Angeblich haben schon Lieferanten gedroht, sie würden die Eisenbacher Unternehmen künftig nicht mehr anfahren, weil die Landesstraße so schlecht ist. Das mag eine Überspitzung im Eifer des Frusts sein. Aber die Eisenbacher halten in diesem Spiel, ... Mehr


Gewalt gegen Polizei

Tagesspiegel: Dein Freund und Opfer

Als "Freund und Helfer" will die Polizei wahrgenommen werden. Als Garant der Sicherheit und eines möglichst gewaltfreien Miteinanders. Schließlich soll sie uns schützen - vor Islamisten, rechten Glatzen und vor Einbrechern. Stattdessen muss die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Keine Lösung aus Berlin Die "Kieler Nachrichten" schreiben zur deutsch-französischen Wirtschaftspolitik: "Auch unter deutschen Ökonomen mehren sich die Stimmen, die von der Bundesregierung stärkere Investitionen in die Infrastruktur fordern ... Mehr

Dienstag, 21.10.2014

Grüne

Boris Palmer: Popularität als Makel

Warum ein erfolgreicher Grünen-Politiker wie Boris Palmer in der eigenen Partei verrufen ist. Mehr


Außenbeauftragte der EU

Catherine Ashton: Europas unscheinbare Diplomatin

Fünf Jahre lang hat Catherine Ashton als Außenbeauftragte der Europäischen Union versucht, es allen recht zu machen. Mehr


Lokführerstreik: Ein Zeichen von Verbitterung

Leitartikel

Lokführerstreik: Ein Zeichen von Verbitterung

Das Reisen ist kompliziert in diesen Tagen, mal stehen die Züge, mal bleiben die Flieger am Boden. Nach dem Streik ist immer auch vor dem Streik. Die Lokführer haben angekündigt, jetzt erst einmal sieben Tage im Führerstand ihren Dienst zu ... Mehr