Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 14.03.2017

PRESSESTIMMEN

Nichts mitzureden "Der Standard" aus Wien kommentiert die Lage in Syrien: "Was ins Auge sticht, ist, dass die arabische Welt bei der Neuordnung des Landes, das als Wiege des arabischen Nationalismus gilt, nichts mitzureden hat. Assad hat ... Mehr

Sonntag, 12.03.2017

Wahlkampf

Streit mit der Türkei: Erdogan wird nervös

Das Verfassungsreferendum soll Erdogan unumschränkte Macht bescheren. Jetzt hat er sich mit den Niederlanden überworfen. Doch seine Tiraden sind keineswegs unkontrolliert – sie gehören zur Taktik. Mehr


Möglicher USC-Abstieg: Nicht das Ende, aber eine Zäsur

Eisvögel

Möglicher USC-Abstieg: Nicht das Ende, aber eine Zäsur

Die USC-Basketballerinnen haben die Freiburger Spitzensport-Landschaft auf unaufgeregt-angenehme Art und Weise jahrelang bestimmt. Jetzt droht der Abstieg. Was bedeutet das? Mehr


Kommentar: Darum geht es auch mal ohne Grifo

Nachschuss

Kommentar: Darum geht es auch mal ohne Grifo

Gegen Hoffenheim saß Grifo anfangs nur auf der Bank. Das zeigt: Die Leistungskraft des Kaders in der Breite ist im Vergleich zu vergangenen Spielzeiten deutlich größer geworden. Ein Kommentar von BZ-Redakteur René Kübler. Mehr

Samstag, 11.03.2017

Rainer Wendt, die Polizei und die Politik: Hybris kommt vor dem Fall

Leitartikel

Rainer Wendt, die Polizei und die Politik: Hybris kommt vor dem Fall

Kennen Sie Oliver Malchow? Nein? Dabei ist Malchow Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), die rund 175000 Mitglieder aus dem Polizeidienst vertritt, nicht ganz doppelt so viel wie die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG), deren ... Mehr


Teure Mülltonnen im Zentrum: Der Preis fürs Wohlfühlen

Kommentar

Teure Mülltonnen im Zentrum: Der Preis fürs Wohlfühlen

Wie er’s macht, ist es verkehrt. Freiburgs Abfallchef Michael Broglin ist ins Visier des Bundes der Steuerzahler geraten, der die Anschaffung der 90 neuen Mülltonnen für die Innenstadt als Verschwendung geißelt. Mehr


Freiburger Forscher enträtseln Lächeln der Mona Lisa

Unterm Strich

Freiburger Forscher enträtseln Lächeln der Mona Lisa

Mehr als 500 Jahre haben sich Wissenschaftler abgemüht, das Lächeln der Mona Lisa zu enträtseln. Nun haben Wissenschaftler der Freiburger Universität ein Ergebnis vorgelegt. Mehr


Eigenständig oder allein?

Die Grünen stehen zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes auf schwierigem Posten. Mehr


Das Tauziehen in der amerikanischen Politik

Das Tauziehen in der amerikanischen Politik

BZ-GASTBEITRAG: Für Wolfgang Jäger steht Donald Trumps Administration durchaus in der Tradition des Regierungssystems der USA. Mehr


Sichere Herkunftsländer

Tagesspiegel: Begrenzte Wirkung

Algerien, Tunesien und Marokko werden nach deutschem Asylrecht auch künftig nicht als sichere Herkunftsländer gelten. Mit seiner Ablehnung hat der Bundesrat einen Vorstoß beendet, der in der Asyldebatte lange die Gemüter erregt hat. Politisch ist ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Mehr Lust auf Europa Die französische Zeitung "Le Figaro" meint zum Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten: "Die Flüchtlingskrise hat die EU ernsthaft durchgeschüttelt. Der Brexit hat sie schlagartig ergrauen lassen. Frankreich und ... Mehr

Freitag, 10.03.2017

Christian Streich enttäuscht Fußball-Arier

Kechs Wochenschau

Christian Streich enttäuscht Fußball-Arier

Als beim SC zuletzt elf Germanen aufliefen, frohlockte das Volk. Aber nur kurz. Weitere Themen: Warum Beltracchi jetzt Kaffeebecher fälscht und in Freiburg der letzte Tango getanzt wird. Mehr


Das „Postfaktische“ und die Wissenschaft: Schweigen an den Hochschulen

Leitartikel

Das „Postfaktische“ und die Wissenschaft: Schweigen an den Hochschulen

Der ziemlich sinnfreie Sprachgebrauch von Worten wie „postfaktisch“ oder „alternative Fakten“ dient verschiedenen Zielen. So soll er in der öffentlichen Diskussion Verwirrung stiften, indem er die Unterschiede von Richtig ... Mehr


Kommentar

Polen, Tusk und die EU: Symptom der Krise

Am Ende war die Wiederwahl Donald Tusks eine klare Sache. 27 der 28 in Brüssel versammelten Staat- und Regierungschefs bestätigten den Polen als EU-Ratspräsidenten im Amt. Mehr


Die Zinswende rückt näher

Die EZB rüstet verbal ab – ein Zeichen dafür, dass die Zeit der ultralockeren Geldpolitik zu Ende geht. Mehr


Wir Menschen aus Baden-Württemberg können halt alles

Unterm Strich

Wir Menschen aus Baden-Württemberg können halt alles

Baden-Württembergs Werbeslogan schlägt alle anderen Mehr


Donald Tusk: Einst Freiheitskämpfer, heute EU-Freund

Im Profil

Donald Tusk: Einst Freiheitskämpfer, heute EU-Freund

IM PROFIL: Der Pole Donald Tusk wird gegen den Willen der polnischen Regierung als EU-Ratspräsident bestätigt. Mehr


PRESSETIMMEN

Keine Alternative Die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" meint zum Kurs der EU: "Es ist nicht schwierig, Fehler und Schwächen auszumachen, aber was ist die Alternative? Eine Rückkehr zu einem Europa, in dem wir an warmen Sommerferientagen ... Mehr

Donnerstag, 09.03.2017

Russland und die Türkei: Die Allianz der Taktiker

Leitartikel

Russland und die Türkei: Die Allianz der Taktiker

Manche Gipfeltreffen haben etwas Triumphales. Vor allem, wenn sich Recep Erdogan und Wladimir Putin begegnen. Mehr


Mühlen der Justiz: Stuttgart übernimmt

Kommentar

Mühlen der Justiz: Stuttgart übernimmt

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, weiß der Volksmund aus Erfahrung. Wenn sie in eigener Sache mahlen, darf’s auch noch ein bisschen langsamer sein. Mehr


Fahrradparkplätze sind wichtig - aber Grünflächen auch

Kommentar

Fahrradparkplätze sind wichtig - aber Grünflächen auch

Stellplätze für Räder sind in der Fahrradstadt Freiburg wichtig. Keine Frage. Doch dass die Verkehrsplaner bei der Suche danach auf die einzige städtische Grünfläche kommen, die außer dem Colombipark noch übrig ist, muss doch nicht sein. Mehr


Zu viel Konkurrenz?

Baden-Württemberg neigt immer noch nicht dazu, die freien Schulen finanziell fair zu behandeln. Mehr


UNTERM STRICH: Viel Latex, wenig Libido

UNTERM STRICH: Viel Latex, wenig Libido

Wie ein Journalist den Besuch bei einer Silikonprostituierten erlebt / Von Martin Dahms. Mehr


KOMMENTAR: Koalition der Wegseher

U-Ausschuss zum Abgasskandal

KOMMENTAR: Koalition der Wegseher

Man kann etwas herausfinden, weil einem der Zufall hilft, weil man gezielt danach sucht oder weil unverhofft ein Tippgeber auftaucht. Alle drei Varianten hätten den Abgasskandal früher ans Licht bringen können, wäre der Wille dazu vorhanden ... Mehr


Wikileaks-Enthüllungen

KOMMENTAR: Plausibel, weil erwartbar

Manipulierte Antivirus-Programme, betrügerische Fernseher, mordende Autos: Die neusten Enthüllungen zeichnen ein bedrohliches Bild der elektronischen Zukunft; vielleicht ist sie längst da. Sie sind schon deshalb plausibel, weil sie erwartbar ... Mehr