Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 07.08.2015

Der Sozialstaat funktioniert

Reich stützt Arm – und die Mittelschicht ist nicht die Melkkuh der Nation. Mehr


Was ist gut für den Patienten?

Im Gesundheitswesen will die Große Koalition die Qualität verbessern – doch es ist nicht einfach, die Versorgung zu bewerten. Mehr


Innenminister de Maizière

Tagesspiegel: Formal richtig reicht nicht

Von Thomas Hauser. Mehr


PRESSESTIMMEN

Tief durchatmen Viele Kommentatoren befassen sich mit der Netzpolitik-Affäre. "Mitteldeutsche Zeitung" (Halle): "Justizminister Heiko Maas ist wenig vorzuwerfen. Er hat Range frühzeitig signalisieren lassen, dass er den Vorwurf des ... Mehr

Donnerstag, 06.08.2015

Kommentar

Der Fall netzpolitik.org beschädigt auch die Justiz

Die Netzpolitik-Affäre zeigt, dass die Politik unbequeme Verfahren unterdrücken kann. Somit geht es in der Affäre nicht mehr nur um Pressefreiheit, sondern auch um die Unabhängigkeit der Justiz. Mehr


Blankziehen fürs Urlaubsfoto

Unterm Strich

Blankziehen fürs Urlaubsfoto

Manche Touristen peppen ihre Fotos aus dem Urlaub neuerdings mit nackten Tatsachen auf. Das ist nicht überall auf der Welt gern gesehen. Was passiert wohl dem, der im Schwarzwald blank zieht? Mehr


Gedenken an Hiroshima: Japan verdrängt seine Kriegsschuld

Leitartikel

Gedenken an Hiroshima: Japan verdrängt seine Kriegsschuld

Durch den Abwurf der Atombomben erwuchs den Japanern im nationalen Bewusstsein eine Opferrolle. Die Aufarbeitung der Gräueltaten japanischer Soldaten könnte indes zur Aussöhnung der asiatischen Völker beitragen. Mehr


Mietpreisbremse

Tagesspiegel: Eine Sache der Städte

Von Bernd Kramer. Mehr


PRESSESTIMMEN

Kein Durchbruch Der "Standard" aus Wien schreibt zu Obamas Klimaschutzplänen: "Der US-Präsident will den Ausstoß klimaschädlichen Kohlendioxids bis 2030 im Vergleich zu 2005 um knapp ein Drittel reduzieren - (...) per Präsidentenerlass. ... Mehr

Mittwoch, 05.08.2015

Tagesspiegel

Entlassung von Generalbundesanwalt Range - eine unnötige Eskalation

Zum Schluss war die Entlassung von Range wohl unvermeidlich. So hart wie der Generalbundesanwalt den Justizminister angegriffen hat, musste der reagieren. Range hat seinen Rauswurf provoziert. Dabei war die Eskalation unnötig. Mehr


Kommentar

Alltag statt Nischendasein: Computerspiele sollten nicht verteufelt werden

Computerspiele sind Teil der Alltagskultur geworden. Auch in Deutschland. Sie sind ein milliardenschwerer Massenmarkt mit allen üblichen Begleiterscheinungen. Positiven wie negativen. Mehr


Ehrgeizige Erziehungsberechtigte: Eigenblut-Doping für Eltern

Leitartikel

Ehrgeizige Erziehungsberechtigte: Eigenblut-Doping für Eltern

Wenn Kinder den Mount Everest besteigen und die Welt umsegeln wollen - dann drängt sich die Frage nach der Rolle der Eltern auf, findet BZ-Redakteur Karl-Heinz Fesenmeier. Mehr


In Burundi wächst die Angst vor einem Bürgerkrieg

Die jüngste Gewalt löst international Besorgnis über die Sicherheitslage in dem ostafrikanischen Land aus. Mehr


KOMMENTAR: Gefangen in der Konsumfalle

Verkehr und Klima

KOMMENTAR: Gefangen in der Konsumfalle

Von Bernhard Walker. Mehr


KOMMENTAR: Grausamkeit mit Kalkül

Todesstrafe in Asien

KOMMENTAR: Grausamkeit mit Kalkül

Von Willi Germund. Mehr


PRESSESTIMMEN

Alle setzen sich ab Die "Nürnberger Nachrichten" schreiben zum Thema Landesverrat/Range: "Auch einige Spitzenbeamte und -politiker sehen in der Affäre um netzpolitik.org alles andere als gut aus. Etwa Justizminister Maas, der Range seit ... Mehr

Dienstag, 04.08.2015

Ermittlungen wegen Landesverrats: Der unnötige Skandal

Leitartikel

Ermittlungen wegen Landesverrats: Der unnötige Skandal

Die Ermittlungen gegen Journalisten des Internet-Blogs Netzpolitik.org haben eine Welle der Empörung ausgelöst. Ein Anschlag auf die Pressefreiheit? Dieser Vorwurf ist voreilig, findet BZ-Redakteur Thomas Fricker. Mehr


Kommentar

Investitionen in den Burghof Lörrach: Gebaute Kulturpolitik

2,5 Millionen Euro lässt sich die Stadt Lörrach den Kulturbetrieb im Burghof kosten. Das ist viel Geld. Doch über den Wert der Einrichtung und über die Bedeutung als Standortfaktor besteht in der Stadt Einigkeit. Mehr


Theatervorplatz in Freiburg: Es braucht erst einmal ein Gesamtkonzept

Kommentar

Theatervorplatz in Freiburg: Es braucht erst einmal ein Gesamtkonzept

Das Comeback der UB macht es möglich: Der Freiburger Theatervorplatz ist plötzlich ein beliebter Hotspot auch zum sommerabendlichen Aufenthalt geworden– wie ein Mini-Augustinerplatz. Mehr


Tagesspiegel

Obamas Klimapolitik: Antreiber statt Blockierer

US-Präsident Barack Obama hält unbeirrt Kurs. Im letzten Viertel seiner Regierungszeit setzt er seine Agenda auch ohne Kongress durch, derweil sich die republikanische Opposition selbst blockiert. Mehr


Der Hass der Extremisten wird immer größer

Die Justiz in Israel schafft es nicht, rechte Gewalttäter abzuschrecken / Angeblich fehlen Beweise. Mehr


KOMMENTAR: Tsipras’ Werk der Zerstörung

Börsenkrach in Griechenland

KOMMENTAR: Tsipras’ Werk der Zerstörung

Von Gerd Höhler. Mehr


PRESSESTIMMEN

Die Uneitle Die "Saarbrücker Zeitung" meint zu einer Kandidatur Merkels 2017: "Irgendwann wird die Kanzlerin aber doch gehen müssen. Vielleicht in der Mitte der nächsten Legislaturperiode, also etwa 2019? Alle lauern darauf, vor allem die ... Mehr

Montag, 03.08.2015

Verschwundene Doping-Akten: Die alten Seilschaften

Kommentar

Verschwundene Doping-Akten: Die alten Seilschaften

Eine seltsame Amnesie hat jene Sportpolitiker, Beamten und Funktionäre befallen, die die Geldströme nach Freiburg lenkten, das Doping-Imperium an der Dreisam mit errichten halfen und schützend ihre Hände darüber hielten. Mehr


Tagesspiegel

Ein Wort von Kretschmann: Misslich für die Grünen

"Wenn ich die Wahl verliere, höre ich mit der Politik auf", sagt der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Was bedeutet das für die Landespolitik? Mehr