Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 20.01.2016

Kommentar

Crash und IHK - schräge Entwicklung im Freiburger Gemeinderat

Der grüne Oberbürgermeister dürfte "not amused" sein: Im Freiburger Gemeinderat wird unter Federführung der Grünen an einer Mehrheit gegen die Pläne der Stadtverwaltung geschmiedet, an der Stelle des Szeneclubs Crash einen IHK-Bau zuzulassen. Mehr


Krieg bis Sonnenuntergang

Die Bundeswehr hat nachtblinde Tornados nach Syrien geschickt – peinlich, aber leider normal. Mehr


Heideggers Schwarze Hefte

Die Verantwortung für ein heikles Erbe

Mit Verspätung, aber dafür umso gründlicher hat sich die Universität Freiburg Martin Heideggers Schwarzen Heften gestellt. Mehr


Missbrauch bei den Domspatzen: Demütigende Aussagen

Leitartikel

Missbrauch bei den Domspatzen: Demütigende Aussagen

Erneut wird die katholische Kirche von Berichten über Fälle von sexuellem Missbrauch erschüttert. Zwischen 1953 und 1992 sollen bei den Domspatzen des Bistums Regensburg mindestens 62 Jungen sexuell missbraucht und 231 misshandelt worden sein - ... Mehr


Tagesspiegel

Preisstabilität in Deutschland: Fremdwort Inflation

Hatten sie einmal Angst vor Inflation? Haben Sie womöglich Gold gekauft oder eine überteuerte Immobilie, um das bisschen Vermögen vor der Geldentwertung zu retten? Es ist nicht so lange her, da vermittelten selbsternannte Experten den Eindruck, ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Das Problem der Polen Die "Frankfurter Allgemeine" zum Besuch des polnischen Staatspräsidenten Duda in Brüssel: "Das Problem in Polen ist ja nicht der Wille der Nationalkonservativen, das Land zu verändern, sondern die Methode ihres ... Mehr

Dienstag, 19.01.2016

Straßenbahn Urbos ist zu lang für manche Haltestelle

Münstereck

Straßenbahn Urbos ist zu lang für manche Haltestelle

Das Spielfeld des SC oder die Schienen in Zähringen – einiges ist zu kurz in Freiburg. Doch die neuen Straßenbahnen aus Spanien, die sind zu lang. Ihr Hintern ragt über die Haltestelle Siegesdenkmal hinaus. Mehr


Gefahr für die Demokratie

Ungleiche Vermögensverteilung ist ein Missstand / Doch manchmal helfen Reiche besser als Staaten. Mehr


Deutschland und die Flüchtlingsfrage: Die Krise des Politischen

Leitartikel

Deutschland und die Flüchtlingsfrage: Die Krise des Politischen

Nimmt man die Aufgeregtheit dieser Wintertage als Maß, steht Deutschland am Abgrund. Mindestens das. Und was heißt schon Deutschland? Europa oder wenigstens die Europäische Union wird das Schicksal wohl ebenso ereilen - zerschmettert von dem, was ... Mehr


Tagesspiegel

Uli Hoeneß: Nur nicht neidisch sein

Uli Hoeneß kommt nach Verbüßung der Hälfte seiner Strafe aus dem Gefängnis frei. Diese Nachricht wird den einen freuen, manch anderem aber schwer im Magen liegen. Es wird also vom Promibonus die Rede sein und davon, dass sich die Großkopferten ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Hohe Erwartungen Der britische "Guardian" kommentiert die Aufhebung internationaler Sanktionen gegen den Iran: "Die jetzt aufgehobenen Sanktionen haben die iranische Wirtschaft schwer behindert. Die wachsende Bevölkerung des Landes fordert ... Mehr

Montag, 18.01.2016

Tagesspiegel

Ende der Iran-Sanktionen: Vertrauen aufbauen

Als vollwertiges Mitglied der internationalen Staatengemeinschaft wird von der Regierung in Teheran jetzt erwartet, dass sie konstruktiv an der Lösung der vielen Konflikte im Nahen Osten mitarbeitet. Nach Jahren der Isolation dürfen vom Iran ... Mehr

Sonntag, 17.01.2016

Uni Freiburg

Stadion ohne Mensa: Vergebene Chance

Ein Öko-Stadion mit Uni-Mensa und Hörsälen? Eine sympathische Idee, aber realistisch war sie offenbar nie. Mehr

Samstag, 16.01.2016

Strategiewechsel von Erdogan

Türkei muss härtere Linie gegen Terrormiliz IS fahren

Erst das Selbstmordattentat eines mutmaßlichen Terroristen des Islamischen Staats (IS), bei dem am Dienstag zehn deutsche Urlauber starben, jetzt der Anschlag auf eine Polizeistation im Südosten des Landes, bei dem sechs Menschen ums Leben kamen, ... Mehr


Niklas Arneggers Wochenschau: Alle in Eilkultur

Salto rückwärts

Niklas Arneggers Wochenschau: Alle in Eilkultur

Die Fasnet naht, ja, sie ist sogar schon, wie unser redaktionsinterner Humorexperte dieser Tage verzweifelt in die Welt hinausschrie, in den Eilmodus gewechselt. Aschermittwoch, der schreckliche, ist in diesem Jahr nämlich schon in Sichtweite. ... Mehr


Wahlkampf in Zeiten der Krise: Destruktiv oder konstruktiv?

Leitartikel

Wahlkampf in Zeiten der Krise: Destruktiv oder konstruktiv?

Bescheidenheit führt nicht weit. Das ist des Wahlkämpfers Tageslosung. Wer seine Chance wahren will, muss den Wählern den Supermann vorspielen und Dinge versprechen, an die sich hoffentlich bald keiner mehr erinnert. In einem Landtagswahlkampf ... Mehr


Tagesspiegel

Debatte um Flüchtlingspolitik: Angst und Interesse

Wer Deutschland nur anhand der aktuellen Diskussion beurteilen müsste, beschriebe ein Land im Ausnahmezustand. Dabei gibt es gewaltige Herausforderungen, aber die existenzielle Krise, über die manche schwadronieren, wird herbeigeredet. Von Teilen ... Mehr


Die Taschendiebstahl-Bilanz des Weihnachtsmarkts ist ernüchternd

Münstereck

Die Taschendiebstahl-Bilanz des Weihnachtsmarkts ist ernüchternd

Mehr als zehnmal so viele Taschendiebstähle wie im Jahr zuvor verzeichnete die Polizei auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt. Mehr


Basiskonto und die Banken: Verpasste Chance

Kommentar

Basiskonto und die Banken: Verpasste Chance

Seit mehr als einem Jahrzehnt wird in Deutschland über ein Girokonto für jedermann diskutiert. Ohne Bankkonto geht es nicht. Ob Miete, Handyvertrag oder Einkäufe: Das bargeldlose Zahlen ist für die meisten Menschen selbstverständlich. Dass es in ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Aktion in Asterix-Manier Die "Volksstimme" aus Magdeburg schreibt über die Ankunft eines Busses mit syrischen Flüchtlingen aus Bayern am Kanzleramt: "Auf diese Gäste hätte man im Bundeskanzleramt lieber verzichtet: Da kommt ein Landrat aus ... Mehr

Freitag, 15.01.2016

Keine Tabus bei Flüchtlings-Kriminalität

Kommentar

Keine Tabus bei Flüchtlings-Kriminalität

Sicherheit ist ein sehr subjektives Empfinden. In Deutschland ist es nach den Vorfällen von Köln empfindlich gestört. Gleichwohl gibt es keinen Grund, in Panik zu verfallen – das zeigt auch das Lagebild des baden-württembergischen ... Mehr


Klimaverträgliche Fahrzeuge

Kein Steuergeld für E-Autos

Die Deutschen kaufen lieber dicke Schlitten mit vielen PS als halbwegs umweltschonende kleine Elektroautos. Deswegen denkt die Bundesregierung über finanzielle Anreize für den Kauf von E-Autos nach. Das ist aber der falsche Weg. Mehr


„Durchsetzungsinitiative“

Schweiz soll schneller und vermehrt abschieben

Die SVP verlangt in einer Volksinitiative eine konsequentere Politik gegen straffällige Ausländer. Das Ermessen der Richter würde begrenzt. Mehr


Funktionäre des Bauernverbands scheuen den Wandel

Leitartikel

Funktionäre des Bauernverbands scheuen den Wandel

Früher war alles einfach und harmonisch. Alljährlich im Januar trafen sich Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft zur "Grünen Woche" und zelebrierten auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm ihre "Leistungsschau". Nahm die ... Mehr


Deutschlands Wirtschaft: Kein Grund für Selbstlob

Kommentar

Deutschlands Wirtschaft: Kein Grund für Selbstlob

Deutschlands Wirtschaft scheint vor Kraft zu strotzen. Von hohem Niveau aus wächst sie kräftig weiter. Weil die Steuern sprudeln und viele reguläre Jobs entstehen, erzielt der Staat samt der Sozialkassen Überschüsse wie nie seit der ... Mehr