Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 07.02.2015

Zuwanderung in der Schweiz

Tief in der Sackgasse

Ein Jahr nach der Abstimmung zur Zuwanderung finden die Schweiz und die EU nicht zueinander. Mehr


Gastbeitrag

Die Sonnenenergie in Deutschland ist in Gefahr

BZ-GASTBEITRAG: Eicke R. Weber beklagt, dass sich die Photovoltaik im Ausland so viel besser entwickelt als hierzulande. Mehr


Päpstliche Peinlichkeiten: Franziskus und die Erziehung durch Schläge

Leitartikel

Päpstliche Peinlichkeiten: Franziskus und die Erziehung durch Schläge

Nicht alles, was man im Nachhinein zum Missverständnis erklären will, ist auch eines. Manches war genau so gemeint. Auch wenn uns der Vatikan etwas anderes weismachen will. Die Interpretationsversuche der päpstlichen Pressestelle führen denn auch ... Mehr


Tagespiegel

Ukraine-Konflikt: Gewalt und Diplomatie

Es war ein gespenstischer Auftakt zur 51. Sicherheitskonferenz. Während sich die Verteidigungsexperten in München den Kopf über die sogenannte hybride Kriegsführung Russlands zerbrachen, versuchten die deutsche Kanzlerin und der französische ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Berechtigte Anliegen Die "Stuttgarter Zeitung" schreibt zur Griechenlandkrise: "Dass Syriza die Erwartungen im Wahlkampf in unrealistische Höhen getrieben hat, ist ein Problem. Trotzdem darf die Europäische Union die berechtigten Anliegen ... Mehr

Freitag, 06.02.2015

Griechenland

Aufbauprogramm ist nötig

Ohne Wirtschaftswachstum droht Griechenland der ökonomische und politische Verfall. Mehr


Deutsche Autobauer: Bei Daimler glänzt nicht alles

Kommentar

Deutsche Autobauer: Bei Daimler glänzt nicht alles

"Das Beste oder nichts" - dieser ambitionierte Werbespruch kann dem Autobauer Mercedes-Benz und damit der Daimler AG ruckzuck um die Ohren fliegen. Wenn Daimler nun den Reigen der Bilanzpressekonferenzen in der Branche eröffnet, steht auch das ... Mehr


Prämie für umzugswillige Senioren: Am Geld alleine liegt es nicht

Leitartikel

Prämie für umzugswillige Senioren: Am Geld alleine liegt es nicht

Als Familie eine Vier- oder Fünf-Zimmer-Wohnung zu finden, die nicht völlig ab vom Schuss liegt, erfordert zurzeit einiges. Viel Geduld, viel Glück - oder viel Geld. In zahlreichen deutschen Städten herrscht Wohnungsnot - und das trifft die am ... Mehr


Kommentar

München und sein Konzertsaalproblem: Das Gespenst des Populismus

Ein Gespenst geht um in der Politik. Es trägt den bösen Namen Populismus. Die sogenannte Hochkultur bekommt dies seit geraumer Zeit besonders zu verspüren. Sich etwa für die Belange von Opernhäusern oder Orchestern stark zu machen, ist riskant ... Mehr


Reisediplomatie

Tagesspiegel: Verzweiflung ist greifbar

Noch vor ein paar Wochen ist viel über einen Gipfel zwischen Angela Merkel, François Hollande, Petro Poroschenko und Wladimir Putin spekuliert worden. Man dachte, ein solches Treffen würde dann stattfinden, wenn das Quartett der Großen endlich ... Mehr


PRESSESTIMMEN

An Ämtern klammern Die Ulmer "Südwest Presse" meint zur Karenzzeit bei Politiker-Wechseln in die Wirtschaft: "Eigentlich sollte man von Politikern erwarten, dass sie bei einem Wechsel selbst genug Fingerspitzengefühl entwickeln. Leider fehlt ... Mehr

Donnerstag, 05.02.2015

Absurde Verschärfung

Das geplante neue Antiterror-Strafrecht bringt nicht viel und ist verfassungsrechtlich bedenklich. Mehr


Österreich gängelt muslimische Vereine

Aus dem Ausland soll kein Geld mehr fließen / Mit einem neuen Gesetz will Wien das Vereinsleben "verkirchlichen". Mehr


Seitenwechsel von Bundespolitikern: Zu kurz gesprungen

Leitartikel

Seitenwechsel von Bundespolitikern: Zu kurz gesprungen

An schönen Worten mangelt es nicht. Wann immer in den vergangenen Jahren Politiker zu einem Unternehmen oder zu einem Lobbyverband wechselten, ertönte aus den Reihen von Union und SPD der Hinweis, dass dies kein "Gschmäckle" habe, sondern ... Mehr


Grün-Rote Antiterrorpolitik

Tagesspiegel: Willkommen in der Realität

Die grün-rote Koalition hat, gut ein Jahr vor der nächsten Landtagswahl, schon so manche Baustelle abgeräumt. Nun also macht sie auch noch ihren Frieden mit dem Verfassungsschutz. Am liebsten hätten die Grünen früher einmal die Schlapphüte ganz ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Schreckliche Verbrechen Die "Neue Osnabrücker Zeitung" zum Urteil zum Jugoslawienkrieg: "Dass der Internationale Gerichtshof die Massentötungen (...) im Jugoslawienkrieg nicht als Völkermorde verurteilt hat, darf nicht über die (...) ... Mehr

Mittwoch, 04.02.2015

Familiensynode in Rom

Befremdliche Haltung

Warum vor der Familiensynode in Rom einige Bistümer den Dialog mit der Basis scheuen. Mehr


Serbien und Kroatien

Noch immer sehen sich beide Seiten nur als Opfer

Der Internationale Gerichtshof hat Serbien und Kroatien vom Vorwurf des Völkermords freigesprochen – 20 Jahre nach dem Krieg. Mehr


Waffenhilfe für die Ukraine: Kein Weg, Putin zu stoppen

Leitartikel

Waffenhilfe für die Ukraine: Kein Weg, Putin zu stoppen

Wenn die Zeichen nicht trügen, dann könnte der Krieg in der Ostukraine schon bald auf höchst gefährliche Weise weiter eskalieren. Das liegt zunächst weniger daran, dass man nun auch in Washington darüber nachdenkt, eine Kriegspartei mit modernen ... Mehr


Tagesspiegel

Cannabis als Medizin: Vorrang für die Hilfe

Und sie bewegt sich doch. Die Politik hat lange gebraucht, ehe sie die alten Bastionen geräumt und der Vernunft zum Durchbruch verholfen hat. Längst war nicht mehr nachvollziehbar, weshalb Palliativmediziner Morphium verabreichen dürfen, aber ... Mehr


Kommentar

Der Skisport im Schwarzwald: Vom Wert der Tradition

Jahr für Jahr kämpfen die Schwarzwälder immer wieder neu dafür, Weltcups und Wettkämpfe im Skisport austragen zu dürfen. Jahr für Jahr trotzen sie der Milde des Winters und den Vorboten des Klimawandels. Warum tun sie das? Sie tun es, weil der ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Ein rotes Tuch Der "Reutlinger General-Anzeiger" schreibt zu Merkel in Ungarn: "Orbans Verhalten lässt Zweifel an seinem Demokratieverständnis aufkommen. Allerdings gibt es ein Datum, das jeder ungarische Politiker im Hinterkopf behalten ... Mehr

Dienstag, 03.02.2015

Kommentar: Die Grundschul-Kostenlawine kommt

Der Gemeinderat hat mit seiner Entscheidung über den Erhalt der fünf Friesenheimer Grundschulstandorte die Sanierungsproblematik nur vertagt. Mehr


Kommentar

Merkel und Ungarn: Nur ein bisschen Tadel

Merkel hatte nicht den Mut, Ungarns antidemokratische Haltung vehement zu geißeln. Mehr


Bürgerentscheide sind eine Ergänzung - kein Ersatz

Leitartikel

Bürgerentscheide sind eine Ergänzung - kein Ersatz

Damit müssen sie nun leben in Freiburg und Bad Krozingen. Dass hier eine Mehrheit der Abstimmenden eine Investition ablehnt, die neue Arbeitsplätze gebracht hätte – und dort die Stadt ermächtigt, Geld in die Hand zu nehmen, um einem Verein ... Mehr