Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 27.08.2014

Den Unternehmen passt der Kurs des Euro nie

Niedriger Leitzins, wenig Wirtschaftswachstum und Kriege in der Nachbarschaft – warum die europäische Währung schwächelt. Mehr


Tagesspiegel

Waffenruhe im Gaza-Konflikt: Später Sieg der Vernunft

Mehr als 2100 Palästinenser und fast achtzig Israelis haben mit ihrem Leben einen Krieg bezahlt, der sich weit früher hätte beenden, wenn nicht gar vermeiden lassen. Die von Kairo vermittelte Waffenruhe im Gaza-Konflikt ist ein später Sieg der ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Leid in Ost und West Die Zeitung "Neues Deutschland" (Berlin) zu regionalen Armutsunterschieden in Deutschland: "Discounter und Schnäppchenläden dominieren (...) längst nicht mehr nur in Ostdeutschland. Und die unauffälligen Gestalten, die ... Mehr

Dienstag, 26.08.2014

Am digitalen Gängelband: Gibt es ein Recht auf Feierabend?

Leitartikel

Am digitalen Gängelband: Gibt es ein Recht auf Feierabend?

Wer ständig am Smartphone hängt, ist für den Arbeitgeber stets erreichbar. Das ist nicht gut. Beruf und Freizeit müssen wir stärker trennen – aber freiwillig. Ein Anti-Stress-Gesetz ist der falsche Weg. Mehr


Lufthansa-Piloten

Ein Streik schadet allen

Angesichts der schwierigen Lage sollten die Piloten der Lufthansa zurück an den Verhandlungstisch. Mehr


Psychologen für die Politik

Unterm Strich

Psychologen für die Politik

Warum sich die Bundesregierung einen Schubs gibt / Von Bernhard Walker. Mehr


Ökonomie

Nicht das Sprachrohr fieser Manager

Die Wirtschaftswissenschaft wird oft als zu marktgläubig kritisiert, doch viele Ökonomen widmen sich einer gerechteren Welt. Mehr


Tagesspiegel

Politische Krise in Frankreich: Ein Neustart hilft nicht

Die Regierungsumbildung in Paris ist nur eine halbe Überraschung - zu schwach ist Präsident François Hollande, zu gespannt ist die wirtschaftliche Lage in Frankreich. Hinter dem Aufstand prominenter Minister vom linken Flügel der regierenden ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Tarnanstrich Die "Süddeutsche Zeitung" (München) schreibt zur Ukraine: "Man redet, raunend, von Verantwortung, die Deutschland weltweit übernehmen müsse; und meint Militäreinsätze. Die Sprache hat einen Tarnanstrich. Aber wenn es um Putin ... Mehr

Montag, 25.08.2014

Alexander Bonde: Ein Minister für alle Fälle

Unterm Strich

Alexander Bonde: Ein Minister für alle Fälle

Mal blickt er besorgt auf faulende Reben, dann schnürt er beseelt die Wanderschuhe und drückt schließlich Ökosiegel auf die Tür eines Schweinestalls: Alexander Bonde ist omnipräsent. Mehr


Tagesspiegel

Deutsche und die Ukraine: Misstrauen gesät

Kanzlerin Angela Merkel hat in Kiew dargelegt, wie sie sich das weitere Vorgehen im Ukraine-Konflikt vorstellt: Berlin pocht auf eine Waffenruhe und will Friedensgespräche. Finanzielle Hilfe soll geleistet werden, sobald es eine dauerhafte ... Mehr

Samstag, 23.08.2014

Konflikt

AfD: Knackpunkt Russland

Bei der AfD bricht der Konflikt zwischen liberalem und konservativem Flügel wieder auf. Mehr


SVP will Schweizer Recht über alles stellen

Amnesty International sieht in der neuen Initiative einen Angriff auf den Rechtsstaat / Zugkräftiges Thema für den Wahlkampf. Mehr


Organspende: Möglichst strenge Kontrollen

Leitartikel

Organspende: Möglichst strenge Kontrollen

Für tausende schwer kranke Patienten war gestern ein trauriger Tag. Denn am Freitag wurde wieder ein Verdachtsfall auf Manipulationen bei der Vergabe von lebensrettenden Organen laut. Damit wird sich der Trend fortsetzen, der seit dem Göttinger ... Mehr


Kommentar

GdL-Taktik: Legitim, aber zweifelhaft

Bei der Deutschen Bahn könnte es zu einem ähnlich schweren Arbeitskampf kommen wie bei dem großen Lokführerstreik vor einigen Jahren. Es steht wie damals eine grundsätzliche Forderung auf dem Verhandlungszettel der Lokführergewerkschaft GdL. Sie ... Mehr


Tagesspiegel

Russischer Konvoi: Putins Taktik pur

"Invasion" ist ein großes Wort. Landläufig beschreibt es das militärische Eindringen in fremdes Gebiet, davon kann im Fall des russischen Konvois kaum die Rede sein. Eine Geste der Friedfertigkeit sollte hinter der angeblichen Hilfslieferung ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Herz der Demokratie Die "Süddeutsche Zeitung" aus München schreibt zu Waffenlieferungen in den Nordirak: "Das Parlament ist das Herz der Demokratie. (...) Aber dann trifft diese Regierung eine so grundstürzende Entscheidung wie die über die ... Mehr

Freitag, 22.08.2014

Waffen für die Kurden: Ein Fall für den Bundestag

Leitartikel

Waffen für die Kurden: Ein Fall für den Bundestag

Für die Bundesrepublik ist das ein Paradigmenwechsel, der Mehrheit der Deutschen graust es davor. Aber wegschauen geht auch nicht. Deshalb dürfen die Waffenlieferungen in den Nordirak nicht zum Verwaltungsakt werden. Mehr


Tagesspiegel

Thüringer NSU-Bericht: Es bleibt viel aufzuklären

Wie wohl kein anderes Parlament dieser Republik hat sich der Thüringer Landtag in den vergangenen zweieinhalb Jahren um die Aufklärung der Hintergründe der Neonazi-Mordserie des NSU bemüht. Doch viele Fragen bleiben unbeantwortet. Mehr


Bei Ankunft Gefängnis

Wer als Flüchtling nach Australien kommt, muss mit einem langen Lageraufenthalt rechnen / Die Kritik an der Regierung wächst. Mehr


Kommentar

Teure Sky-Abos für die Kneipen: Der Fußball als Geschäft

Das wird Konsequenzen haben. Bei manch einem Wirt wird der Bildschirm dunkel bleiben, wenn der SC am Samstag auswärts bei Eintracht Frankfurt in die Saison startet. Vielleicht ist der Verdacht, den nun manche hegen, gar nicht so weit hergeholt: ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Den Horror ausmerzen Die spanische Zeitung "El País" (Madrid) schreibt zur Enthauptung des US-Journalisten James Foley: "Diesen Horror muss man ausmerzen. (...) Mit der Enthauptung von James Foley erreicht die öffentliche Grausamkeit der ... Mehr

Donnerstag, 21.08.2014

Whistleblower: Weder Kriminelle noch Verräter

Leitartikel

Whistleblower: Weder Kriminelle noch Verräter

Bradley Manning, Edward Snowden und nun Mr. oder Mrs. X - erneut bringen Informationen eines Whistleblowers die USA in Bedrängnis. Doch BZ-Redakteur Sebastian Kaiser findet: Es ist an der Zeit, den Verrat von Informationen zu entkriminalisieren. Mehr


Tagesspiegel

Waffenlieferung in den Irak: Wegducken ist nicht mehr

Jetzt also auch die Deutschen. Nach einigen anderen Staaten prüfen auch wir ab sofort die Lieferung von Waffen an die Kurden im Nordirak – und daran, wie diese Prüfung ausgehen wird, besteht schon heute kein Zweifel. Mehr


Kommentar

Sturmschäden in Lörrach - ein Fingerzeig auf den Klimawandel

150 bis 200 Bäume müssen in Lörrach gefällt werden - Folgen des Sturmes vom 6. Juli. Und, wie BZ-Redakteurin Sabine Ehrentreich betont: Folgen des Klimawandels. Mehr