MENSCHEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 08. September 2018

Lahr

Wechsel in Schuldienst

Katharina Lindner, die seit Juni 2016 als Bezirksbeauftragte für Migration und Flucht der Evangelischen Landeskirche arbeitete, wechselt zum neuen Schuljahr in den Schuldienst als Religionslehrerin. Ihre Aufgabenbereiche waren neben der Seelsorge das Initiieren von Projekten zur Begegnung mit Flüchtlingen, die Hilfestellung bei Anträgen auf Projektmittel der Badischen Landeskirche und die Förderung von interreligiösem Dialog. "Gerade die Begegnungsprojekte zeigen, dass Menschen verschiedenster Kulturen aneinander interessiert sind; da wird gemeinsam gekocht oder über aktuelle Themen gesprochen", erzählt Lindner, die 1980 geboren wurde und in Freiburg Religions-und Sozialpädagogik studier hat. Ebenso wertvoll ist das Projekt "Musik verbindet Kulturen", denn Menschen, so Lindner, können sich durch dieses Medium nochmals anderes begegnen und sich in Gesang und beim Musizieren miteinander verbinden. Das Projekt wird mit Veränderungen noch bis 2021 weiter bestehen. Lindner sieht weiterhin Bedarf, denn es sei für viele Geflüchtete schwierig, da häufig Perspektive und Sinn fehlten. Inese Freija-Neimane vom Jugendmigrationsdienst der Diakonie wird mit einem kleinen Stellenumfang drei Projekte weiterhin begleiten.