Bezirk Oberrhein erobert drei Pokale

cma

Von cma

Mo, 07. Oktober 2013

Leichtathletik (regional)

Großartige Leistungen der Leichtathletik-Nachwuchsteams beim Schülervergleichskampf.

LEICHTATHLETIK (cma). Drei Pokale gewannen die Leichtathleten des Bezirks Oberrhein beim jährlichen Schülervergleichskampf in Neustadt. Bei den Mädchen siegte das U-14-Team, bei den Jungen die Mannschaft der U 16. Als Gesamtsieger in der Punktewertung holte der Bezirk den dritten Pokal. Das Mädchenteam U 16 erreichte Rang zwei. Die Jungenmannschaft U 14 belegte Rang drei.

Bei den Schülerwettkämpfen trat jeweils eine Auswahl der leistungsstärksten Sportler der 48 Vereine aus Südbaden – zusammengestellt in Mannschaften – gegeneinander an. Gegner der Oberrheinauswahl waren die Kreise Emmendingen, Freiburg, Neustadt und Schwarzwald-Baar sowie der Bezirk Hegau-Bodensee. Im Zwischenstand noch auf Platz, sorgten die Diskuswürfe von Falko Fritz und Paul Filges über 39,41 und 38,18 Meter für ordentlichen Vorschub bei den U-16-Jungen. Valentin Kolaczewitz und Yannik Probst von der LG Hohenfels bauten das Punktepolster im 800-Meter-Lauf weiter aus. Die Speerwürfe von Leonard Jahnke (44,19 Meter), Johannes Redmann (41,74) und Paul Filges (41,39) taten ihr übriges. Am Ende sicherte die 4x100-Meter-Staffel mit Dannegger, Kolaczewitz, Scheible und Schneider mit 49,22 Sekunden und 152 Punkten Sieg und Pokal.

Das U-16-Oberrheinteam hatte gegen den Bezirk Hegau-Bodensee keine Chance. Nennenswerte Punktzahlen brachten Alma Wunsch mit dem Speerwurf auf 27,62 Meter, Julia Stücklin im Kugelstoßen mit 10,38 Meter und die 4,98 Meter im Weitsprung von Carolin Marchlewski.

Glatt lief es dagegen bei den U- 14-Mädchen, die von Beginn an die Nase vorn hatten. Caroline Kummle (11,33 Sekunden) und Carla Mücke (11,42) sammelten über 60 Meter Hürden fleißig Punkte. Jennifer Buckel und Thekla Valenta stießen die Kugel auf 9,60 und 9,13 Meter, was dem Team ein großes Polster einbrachte. Mirjana Siebold (4,74) gelang ein ordentlicher Weitsprung, und im Hochsprung schaffte Kummle 1,45 Meter. Dank der Ballwürfe von Buckel (49,50 Meter) und Eckert (44,50) setzte sich die Mannschaft weiter vom Bezirk Hegau-Bodensee ab. Zwei starke Staffel-Läufe sorgten für 144 Punkte und den Pokalsieg. Pokal Nummer drei ging schließlich an den gesamten Bezirk Oberrhein. Dessen Auswahlmannschaften erreichten die meisten Gesamtpunkte.