Zur Navigation Zum Artikel

Heute

"Postfaktisch" als Wort des Jahres 2016

Die Lüge gewinnt an Macht immer dort, wo sie stumm hingenommen wird

Zu: "Verniedlichung der Lüge", Leitartikel von Thomas Hauser (Politik, 10. Januar): Mehr


Zur Bequemlichkeit lädt dieses Wort mit Sicherheit nicht ein

Keine Frage, Wörter können "entleert und umgedeutet", Begriffe können "missbraucht" werden. Dies gilt unbestritten auch für "postfaktisch". Zur Bequemlichkeit lädt das Wort des Jahres 2016 jedoch sicher nicht ein. Ein Begriff wie "postfaktisch" ... Mehr


Attentat in Berlin

Die Behörden müssen Antworten liefern

Zu: "Merkel kündigt Konsequenzen aus Attentat an", Agenturbeitrag (Politik, 10. Januar): Mehr


Rechtsanspruch auf befristete Teilzeit

Von diesen Einkommen kann man schlichtweg nicht leben

Zu: "Nahles denkt nicht zu Ende", Leitartikel von Ronny Gert Bürckholdt (Politik, 5. Januar): Mehr


Bezeichnung für Den Pflegeberuf

Wir sprechen auch nicht vom "studierten" Arzt

Zu: "Kündigung wegen zu vieler Anschläge", Beitrag von Bernhard Honnigfort (Politik, 10. Januar): Mehr


Medienpräsenz bringt dem Mörder Anerkennung

Für mich ist der Umgang der Medien sowie diverser Politiker mit dem Massenmörder von Berlin unerträglich und verantwortungslos. Durch die tägliche Präsenz seiner unmenschlichen Tat in Presse, Fernsehen und Internet sowie die namentliche Nennung, ... Mehr


Theater der Methusalems

Es wäre ratsam, gelassener zu reagieren

Zu: "Dieses Theater ist eine Zumutung", Zuschrift von Norbert Hörr (Forum, 7. Januar): Mehr


Vogelschwund

Wir sind dem Artenschutz Sensibilität schuldig

Zu: "Nicht nur Monokultur und Landwirtschaft", Foto zur Zuschrift von Stefan Sutter (Forum, 11. Januar): Mehr


Neujahrssammlung

Gebt den Sternsingern, was das Ihre ist

Zu: "Das ist kein Schülernebenjob zum Geldverdienen", BZ-Interview mit Paul Rögler, Diözesanleiter des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, von Stefan Hupka (Politik, 14. Januar): Mehr


Nachruf auf Roman Herzog

Ein wichtiger Aspekt hat gefehlt

Zu: "Eine unbequeme Stimme wird fehlen", Beitrag von Thomas Hauser (Politik, 11. Januar): Mehr


Sex auf Rezept

Geradezu unter aller Würde

Zu: "Land spart beim Zuschuss für Drillinge", Agenturbeitrag (Politik, 9. Januar): Mehr

Mittwoch, 18.01.2017

Patientenversorgung

Gute Beratung braucht Zeit, die weder die Politik noch die Kassen honorieren

Zu: "Das deutsche Gesundheitssystem lebt von Angst und Panikmache", Zuschrift von Dr. Adolf Ludwig Wasmer (Forum, 23. Dezember): Mehr


Die Politik scheut unpopuläre Beschlüsse

Das Umweltbundesamt beziffert die Summe an umweltschädlichen Subventionen auf 57 Milliarden Euro pro Jahr! Dazu gehören auch Dieselkraftstoff, Flugbenzin und die steuerlich begünstigten tierischen Produkte. Nach neuesten Erkenntnissen erzeugt ein ... Mehr


Wasserknappheit und Trockenheit

Können wir Projekte wie den Aqua-Park in Rust heute noch verantworten?

Zu: "Der Kopf muss aus dem Sand", Tagesspiegel von Franz Schmider (Politik, 5. Januar): Mehr


Wir sollten es zum Unwort des Jahres küren

Gegenwärtig erleben wir eine weitere Stufe der politischen Eskalation. Dies geschieht immer dann, wenn neue Begriffs-Plakate aufgestellt werden. Neben den vielen unseligen ist ein neues (altes) Plakat aufgetaucht: "postfaktisch". Statt endlich ... Mehr


Studiengebühren an deutschen Unis

Was man sich erarbeiten muss, ist immer kostbarer

Zu: "Merke: Nachhaltigkeit hat gerade auch mit Bildung zu tun", Zuschrift von Dr. Christel Hoffmann (Forum, 24. Dezember): Mehr


Beckenbauer zur WM-Vergabe

Ich weiß nicht, was soll das bedeuten?

Zu: "WM-Vergabe nicht gekauft", Agenturbeitrag (Sport, 22. Dezember): Mehr


Verbot für Online-Apotheken

Nicht die Spur von Nachdenken

Zu: "Gröhe will Verbot erwirken", Beitrag von Bernhard Walker (Politik, 13. Dezember): Mehr


Steuer auf Tierprodukte

Ran an die Agrarfabriken und deren Lobby!

Zu: "Klassischer Zielkonflikt", Kommentar von Hannes Koch (Wirtschaft, 7. Januar): Mehr


Gewalt im Fernsehen

Nicht nur Kinder sollten davon verschont bleiben

Zu: "Kinder sollten kein ’Dschungelcamp’ sehen", Agenturbeitrag (Kultur, 13. Januar): Mehr


Das Wort "postfaktisch"

Unsinnige Wortschöpfung des Zeitgeists

Zu: "Verniedlichung der Lüge", Leitartikel von Thomas Hauser (Politik, 10. Januar): Mehr

Samstag, 14.01.2017

Für die Sicherheit muss etwas getan werden

Zu: "Das Sicherheitsgefühl stärken", Beitrag von Sebastian Kaiser und Fabian Dörr (Politik, 13. Dezember): Mehr


Kritik am Polizeieinsatz in Köln

Ein schwer erträglicher verbaler Schnellschuss

Zu: "Lob an Polizei dominiert", Agenturbeitrag (Politik, 3. Januar): Mehr


Unsere Polizei macht einen sehr guten Job

Die Polizei hat nicht nur in Köln besonnen und deeskalierend gehandelt. Die Grünen-Chefin Simone Peter äußerte sich sofort, vielleicht ohne vorher das Gehirn einzuschalten, populistisch nur zu der Bezeichnung "Nafris". Andere Politiker derselben ... Mehr


Verlust der realpolitischen Verantwortung

Es empört sich die Grünen-Chefin Simone Peter darüber, dass die Polizei den Begriff "Nafri" verwendet. Wahrscheinlich gehört Frau Peter auch zu den Leuten, die die Polizei kritisiert hätten, hätte diese nicht konsequent eingegriffen, um Frauen zu ... Mehr