Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Lesermeinung

UMGANG MIT FRAUEN ZUM ARTIKEL "DAS IST FÜR VIELE VÖLLIG NEU" IN DER AUSGABE VOM 10. JUNI: Der Kurs verwirrt, die Gesetze nicht! "Nein" bedeutet "Nein". Ist dieser stellvertretende Geschäftsführer von Pro Familia überhaupt qualifiziert ... Mehr

Samstag, 23.06.2018

Sozialer Aufstieg

Auf diese Art und Weise wird die Trennung der Gesellschaft gefördert

Zu: "Sozialer Aufstieg ist schwer", Beitrag von Bernd Kramer und Agentur (Politik, 16. Juni) Schon wieder lesen wir, dass der sogenannte soziale Aufstieg in Deutschland besonders schwer ist: eine bittere Meldung, aber ohne Folgen. Jeder sagt ... Mehr


Asylstreit

Europa braucht eine stabile Regierung in Deutschland

Zu: "Orbanisierung wäre fatal", Beitrag von Thomas Fricker (Politik, 18. Juni) Merkel wird im Bundestag nicht die Vertrauensfrage stellen müssen. Europa braucht in den turbulenten Zeiten eine stabile Regierung in Deutschland. Das weiß ... Mehr


Ungarns Grenzen sind die Außengrenzen der EU

Thomas Fricker sieht durch den Streit zwischen CSU und CDU das Ende des "europäischen Multilateralismus" aufziehen und eine drohende "Orbanisierung" Deutschlands kommen - was immer das sein soll. Und er ergreift Partei für Angela Merkel, deren ... Mehr


Sozialer Aufstieg

Den Schwarzmalern nicht ununterbrochen in die Hände spielen

Der Tenor dieses Artikels wie des Tagesspiegels ist, dass sozialer Aufstieg in Deutschland nach wie vor kaum möglich sei. Schaut man sich die genannten Zahlen an, dann scheinen sie mir eigentlich ein völlig anderes Bild zu zeigen, als der ... Mehr


Eine europäische Lösung kann nicht funktionieren

Eine europäische Lösung kann nicht funktionieren

Zu: "Aufschub im Streit um die Asylpolitik", Beitrag von Norbert Wallet (Politik, 19. Juni) Die Diskussion um die richtige Asylpolitik geht doch an der damit verbundenen Problematik vollkommen vorbei. Nur mit einer Zurückweisung nicht ... Mehr


Haben wir denn wirklich nichts gelernt?

Zu: "Die CSU droht der CDU mit Alleingang", Beitrag von Norbert Wallet, Christopher Ziedler und Agenturen (Politik, 15. Juni) Eher rot als schwarz hoffe auch ich auf ein Wunder - nämlich, dass Angela Merkel das fast Unglaubliche gelingt, eine ... Mehr

Freitag, 22.06.2018

Asylstreit

Die CSU behindert die Regierungsarbeit

Zu: "Asylstreit belastet die Regierung", Beitrag von Thomas Maron, Norbert Wallet und Stefan Hupka (Politik, 14. Juni 2018) Wenn die angebliche Regierungspartei CSU gegen den ausdrücklichen Willen der von ihr gewählten Kanzlerin auf eigene ... Mehr


Das "C" in CSU ist ein Etikettenschwindel

Zu: "Ein Konflikt wie aus dem Nichts", Beitrag von Christian Rath (Politik, 18. Juni) Um es vorweg zu sagen: Die CSU ist unchristlich, was sie durch ihre ausgeprägte Fremdenfeindlichkeit täglich neu unter Beweis stellt. Christus hat ... Mehr


Eine "Elefant im Porzellanladen"-Politik

Zu: "Die Wut der Gekränkten", Beitrag von Patrick Guyton (Politik, 16. Juni) Statt konstruktiv und vernunftorientiert Lösungen für die schwierigen Probleme rund um Flucht und Migration zu suchen, inszeniert diese CSU üble Machtkämpfe auf ... Mehr


Missbrauchs-Prozess

Was hätte das verhindern können?

Zu: "Dreieinhalb Stunden Anklage", Beitrag von Wulf Rüskamp (Politik, 12. Juni) Als Prozessbeobachterin bei der Vernehmung von Herrn L. im Staufener Missbrauchsfall habe ich den Eindruck gewonnen, dass das Gericht nach bestem Wissen und ... Mehr


Merkel gewinnt wieder etwas an Größe zurück

Zu: "Mehrheit stützt Seehofers Kurs", Agenturbeitrag (Politik, 16. Juni) Fakt ist: Horst Seehofer und seine Leute treffen die Stimmung der Mehrheit im Land. Die Angst vor einer Regierungskrise, ja vor Neuwahlen, bei denen die AfD sehr ... Mehr


Bayern könnten ja ein Söder-Kreuz errichten

Zu: "Die CSU droht der CDU mit Alleingang", Beitrag von Norbert Wallet, Christopher Ziedler und Agenturen (Politik, 15. Juni) Zur Sicherung der Grenzen des urchristlichen Freistaats Bayern und zur Abschreckung der ungeheuerlichen islamischen ... Mehr


BZ-Leser besuchen Zeichner Harry

BZ-Leser besuchen Zeichner Harry

ÜBER DIE SCHULTER schauen konnten BZ-Card-Inhaber dem Künstler Harry der Zeichner in Freiburg-Tiengen. Dort erzählte Harry Meyer (rechts) von seinem spannenden Leben als Zeichentalent. Sein zeichnerisches Können stellte er mit drei ... Mehr

Montag, 18.06.2018

Flüchtlingspolitik

Lassen wir uns nicht von düsteren Patrioten leiten

Zu: "Tiefer Eingriff", Beitrag von Daniela Weingärtner (Politik, 13. Juni) Lassen wir Europäer uns nicht länger von unseren nationalen Regierungen schwächen. Die Politik in den europäischen Nationalstaaten stößt immer öfters an ihre Grenzen und ... Mehr


Treue Fans als ehemalige LSD-Junkies zu bezeichnen, ist eine Frechheit

Roger Waters

Treue Fans als ehemalige LSD-Junkies zu bezeichnen, ist eine Frechheit

Zu: "Auf Missionarstour", Beitrag von Wolf Goldschmitt (Kultur, 6. Juni) Wolf Goldschmitt schreibt von einer nervenden missionarischen Holzhammermethode Roger Waters. Hat er überhaupt die geringste Ahnung von seiner Musik und seinen Botschaften ... Mehr


Fall Dickhuth

Der Betroffene hat einen Anspruch auf vollständige Rehabilitation

Zu: "Dickhuths Doktoranden behalten Titel", Beitrag von Wulf Rüskamp (Politik, 1. Juni) Unverständlich ist, dass der Promotionsausschuss trotz wiederholter schriftlicher Bitten seiner Rechtspflicht nicht nachgekommen ist und Professor ... Mehr


Grammatik

Das langsame Sterben des Genitivs

Zu: "Mars-Rover streikt wegen gigantischem Staubsturm", Agenturbeitrag (Aus aller Welt, 13. Juni) und "Keine Angst vor Kollege Roboter" (Wirtschaft, 13. Juni) Bastian Sick hat recht wenn er sagt: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Die dpa ... Mehr


Bamf

Innenausschuss kann Ergebnisse früher liefern

Zu: "Transparenz ist die Grundlage der Demokratie", Zuschrift von Peter Krusche (Forum, 13. Juni) Der Kernaussage im Leserbrief von Peter Krusche stimme ich ausdrücklich zu. Aber zwei seiner Beispiele treffen nicht das Problem: Der ... Mehr

Sonntag, 17.06.2018

Lesermeinung

Lesermeinung

ÖZIL UND GÜNDOGAN ZUM ARTIKEL"BIERHOFF WARNT VOR WEITERER KRITIK" IN DER AUSGABE VOM 3. JUNI: Furcht vor der türkischen Community Von "Verdammen" kann keine Rede sein, wenn man die Verhaltensweise der beiden für "Die Mannschaft" ... Mehr

Samstag, 16.06.2018

Die Pfiffe dürften zum Teil auch Löw und Bierhof gegolten haben

Die Pfiffe dürften zum Teil auch Löw und Bierhof gegolten haben

Wie heißt es doch so schön - im Zweifel für den Angeklagten. Ob man einem Angeklagten glaubt, wenn er seine Unschuld beteuert, hängt auch von den Indizien ab. Sind die "erdrückend", räumt manch Angeklagter dann mitunter ein, was er zuvor vehement ... Mehr


WM-Kader

Ein Fanal der Solidarität mit allen, die in der Türkei unterdrückt werden

Zu: "Die unendliche Geschichte", Beitrag von Frank Hellmann (Sport, 11. Juni) Ein starkes Zeichen. Die Fans lassen es sich nicht gefallen. Direkt nach dem Fotoshooting von Özil und Gündogan mit ihrem "verehrten Präsidenten" haben in einer ... Mehr


Datenschutz

Wichtiger wäre eine Gesetzesminimierung

Zu: "Oh heiliger Bürokratius", Zuschrift von Horst Neumann (Forum, 4. Juni) Auch wenn Herr Neumann beruhigt sein kann, weil die Datenschutz-Grundverordnung nicht für natürliche Personen in familiären Angelegenheiten gilt, ist seine Anrufung ... Mehr


G7-Gipfel

In diesem Moment spricht Macron zu Trump

Zur Bebilderung von: "Trump brüskiert engste Verbündete", Agenturbeitrag (Politik, 11. Juni) Das Foto vom G7-Gipfel soll laut Unterzeile beschreiben, dass Angela Merkel auf Trump einredet. Das Bild zeigt jedoch eindeutig, dass in diesem ... Mehr


Gauland

Absolut lächerlich und unglaubwürdig

Zu: "Gauland: Wollte Verbrechen nicht bagatellisieren", Agenturbeitrag (Politik, 5. Juni) Gaulands Versuch, sein Vogelschiss-Zitat umzudeuten, ist absolut lächerlich und unglaubwürdig. Ich nehme ihm die neue Version trotzdem ab und glaube ... Mehr