Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 19.02.2020

Wahl in Thüringen

Der aktuelle Fall ist besonders schlimm, weil er auch Parallelen zur Weimarer Republik aufzeigt

Zu: "Düster für die Republik", Tagesspiegel von Thomas Fricker (Politik, 6. Februar) Was in Thüringen geschehen ist, macht mich sprachlos vor Entsetzen. Ich habe den dritten Wahlgang im thüringischen Landtag via TV verfolgt. Einiges spricht ... Mehr


Wahl in Thüringen

Ministerpräsident Ramelow hat bisher in Thüringen eine allseits anerkannte Politik gemacht

Zu: "FDP stellt Regierungschef dank AfD", "Der Tabubruch von Erfurt" und "Merkel: Die CDU unterstützt keine Linken", Beiträge von Katja Bauer und Agenturen (Politik, 6. und 10. Februar) Wie ist das eigentlich in einer Demokratie? Dürfen auch ... Mehr


Mit Sachpolitik kann man Populisten bremsen

Zu: "Kramp-Karrenbauer gibt auf", Agenturbeitrag (Politik, 11. Februar) Der Rauch hat sich verzogen. Auf dem "Schlachtfeld" bleiben eine gescheiterte Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), ein vorerst gescheiterter Ramelow (Linke) und eine ... Mehr


Die Thüringen-Wahl und ihre Folgen polarisieren

Dies ist bereits die dritte Form-Seite, auf der sich BZ-Leserinnen und BZ-Leser zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen äußern. Mehr als 30 Zuschriften erreichten uns zum Thema, wobei die Meinungen weit auseinandergingen. Mancher konnte den ... Mehr


Die Probleme der Zukunft sind so nicht zu lösen

Thüringen, ich kann es nicht mehr hören. Wir reden über knapp drei Prozent der deutschen Bevölkerung. Mein Vorschlag: Wenn keine Regierung gebildet werden kann, auf Neuwahlen verzichten und stattdessen eine Fremdregierung des Bundeslands und bei ... Mehr


Man sollte zeitnah für Neuwahlen den Weg ebnen

Zu: "SPD, Grüne und Medien verharmlosen Die Linke mit ihren radikalen Ansichten", Zuschrift von Helmut Schareck (Forum, 14. Februar) Es ist nicht nachvollziehbar, AfD und Linke in einen Topf zu schmeißen, da sie in ihren Programmen, in ihrem ... Mehr


Politiker sehen Wahlen als taktische Manöver

Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen verursacht bei mir nur noch ein Kopfschütteln. Ist unser freiheitlich demokratischer Sozialstaat an einem Wendepunkt angelangt? Ich denke, die Mehrheit der Leute denkt wie ich: "Regiert uns ordentlich, ... Mehr


Wieso schließt sich CDU nicht gleich der AfD an?

"Wehret den Anfängen", so hieß es einmal. Doch leider sind wir schon mittendrin, wie die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen gezeigt hat. Auch Hitler wurde einmal demokratisch gewählt. Mich würde interessieren, welche Werte die sogenannte ... Mehr

Samstag, 15.02.2020

Rettungsschiff

Hier greift die Kirche in die Politik ein

Zu: "Kirchliches Rettungsschiff soll Ostern in See stechen", Beitrag von Annemarie Rösch (Politik, 5. Februar) Zur Wahrheit gehört, dass durch die geplante Rettungsaktion der evangelischen Kirche tausende Migranten zusätzlich animiert werden, ... Mehr


Wahl in Thüringen

Die Anfänge sind längst gemacht – und keiner schreit auf

Zu: "FDP stellt Regierungschef dank AfD", Agenturbeitrag (Politik, 6. Februar) Man kann es kaum glauben: Die bürgerlichen Abgeordneten der CDU und der FDP wählen gemeinsam mit der AfD den Ministerpräsidenten von Thüringen, und niemand ist ... Mehr


Fleischpreise

Das Lebewesen hinter dem Schnitzel sehen

Zu: "Fleisch soll teurer werden", Beitrag von Bernhard Walker (Wirtschaft, 11. Februar) Fleisch muss teurer werden. Die Frage ist doch aber, ob das Geld dann wirklich den Tieren zugutekommen wird. Der Tierschutz ist seit einigen Jahren im ... Mehr


Beschämend, rechte Parteien nicht zu verbannen

Zu: "Kühnert findet Hin und Her der CDU zum Kotzen", Beitrag von Jan Dörner, Katja Bauer, Lea Krug, Norbert Wallet und Agentur (Politik, 8. Februar) Es ist ein Trauerspiel, dass das relativ unwichtige und vom Westen aufgepäppelte Bundesland ... Mehr


Rot-Rot-Grüne Koalition soll hoffähig werden

Zu: "Die Chance für klare Kante", Tagesspiegel von Norbert Wallet (Politik, 10. Februar) Norbert Wallet fordert eine Kooperation der CDU mit der Linkspartei in Thüringen, die ja nicht mit der AfD vergleichbar sei. Und doch gibt es ... Mehr


Krokodiljagd

Das ist keine Jagd, sondern Folter

Zu: "Warum ein Risiko eingehen?", Interview von Michael Saurer mit Phil Walters (Aus aller Welt, 6. Februar) Das Tier so lange kämpfen lassen, an einer speziellen Angelrute und mit mehreren Jägern, bis es vollkommen erschöpft ist? Wow, super! ... Mehr


Tempolimit

Schlafen solche Leute dann bei Tempo 50 ein?

Zu: "Bei Tempo 130 sinkt die Aufmerksamkeit", Zuschrift von Franz Jäger (Forum, 8. Februar) Nach Meinung von Herrn Jäger sinkt die Aufmerksamkeit bei Tempo 130 rapide ab. Das stellt sich mir die Frage, ob Menschen mit solchen ... Mehr


Die Linke verkündet nur rote Träumereien

Im Moment muss man sich schon anstrengen, das ganze Thema sachlich zu betrachten. Ich komme nicht klar damit, dass dreißig Jahre nach der Wende Ostdeutsche einen Vertreter der ehemaligen SED wählen. In der Zeit der DDR wurden viele Verbrechen an ... Mehr


Auch die NSDAP hatte nur relative Mehrheit

Bei der Reichstagswahl im November 1932 erhielt die NSDAP 33,1 Prozent der Stimmen. Das war die relative, aber keine regierungsfähige Mehrheit. Dass trotzdem Hitler Reichskanzler werden konnte, lag an bürgerlich-konservativen Kollaborateuren. So ... Mehr


Lebt die CDU noch im Strom der Zeit?

Zu: "Merkel: Die CDU unterstützt keine Linken", Agenturbeitrag (Politik, 10. Februar) Was ist los mit der CDU? Die Kanzlerin lehnt im Moment einen linken Ministerpräsidenten Bodo Ramelow ab, obwohl dieser von einer breiten Bevölkerung in ... Mehr

Freitag, 14.02.2020

Klimaschutz

Besser zu Gott beten, als zu demonstrieren

Zu: "Zwei unterschiedliche Planeten", Beitrag von Hannes Koch (Politik, 22. Januar) In der Bibel kann man lesen, dass wir uns am Ende der Zeiten "von Kindern regieren lassen". Ist es schon so weit? Bestimmt ist vieles nötig und möglich, um den ... Mehr


Heizen

Unverständliche Beschränkungen der Ölheizungen

Zu: "Eine aussterbende Spezies", Beitrag von Dora Schöls (Wirtschaft, 1. Februar) Das Klimapaket der Bundesregierung soll zur Erreichung der deutschen Klimaschutzziele beitragen. Zu diesem Zweck werden die Möglichkeiten, nach 2026 eine ... Mehr


Wahl in Thüringen

Das Wahlverhalten der AfD in Thüringen war eine taktische Meisterleistung

Zu: "Der Tabubruch von Erfurt", Beitrag von Katja Bauer (Politik, 6. Februar) Noch gut kann ich mich an die 80er Jahre erinnern, als die Grünen in Erscheinung getreten sind. Wie haben damals alle Parteien getönt: Nie gehen wir mit solchen ... Mehr


Autofahren im Alter

Ein Rückmeldetest ab 70 Jahren wäre sinnvoll

Zu: "Wenn Eltern nicht mehr fahren sollen", Beitrag von Wolfgang Mulke (Politik, 30. Januar) Ich meine, generell feststellen zu können, dass sich zwei Blöcke gebildet haben: jüngere und ältere motorisierte Verkehrsteilnehmer, die sich ... Mehr


Coronavirus

Normalerer Umgang mit Krankheiten erwünscht

Zu: "Die Angst vor dem Coronavirus wächst", Titelbild (Politik, 4. Februar) Warum tragen Sie dazu bei, die Ängste der Menschen zu schüren? Vielleicht nach dem Motto "Bad news are good news"? Angst ist jedenfalls ein schlechter Berater. Erinnern ... Mehr


Ungeheuerlichkeit der AfD gerät aus dem Blick

Zu: "Kemmerich für Neuwahl", Agenturbeitrag (Politik, 7. Februar) Während CDU und FDP jetzt schier zerreißen und verrissen werden (und sich gewiss auch dämlich verhalten haben), gerät in der Öffentlichkeit die AfD ganz aus dem Blick. Sie stellt ... Mehr


SPD, Grüne und Medien verharmlosen Die Linke mit ihren radikalen Ansichten

Zu: "Lindner in dubioser Rolle", Tagesspiegel von Thomas Fricker (Politik, 7. Februar) Was für ein Spektakel nach der Wahl in Thüringen! Dass die AfD an die Macht will, ist klar. Auf dem Weg dahin müssen aus ihrer Sicht Barrieren aus dem Weg ... Mehr