Geschäftsaufgabe

Die Brauerei Mülhaupt in Lörrach schließt am Samstag für immer

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Fr, 26. Oktober 2018 um 16:08 Uhr

Lörrach

Die Brauerei Mülhaupt in Lörrach-Brombach war ein kleines Eldorado für Bierfreunde im Dreiland. Nun gibt Andreas Mülhaupt sein Geschäft auf.

Die Brauerei Mülhaupt in Brombach schließt zum Samstag. Auf seiner Homepage gibt Inhaber Andreas Mülhaupt private und geschäftliche Gründe an, weshalb er den Brauereibetrieb aufgibt. Die Abgabe von Leergut sei nur noch am Samstag möglich.

Hausbräu Mülhaupt gab es seit 1999. Die kleine Brauerei hatte verschiedene Biersorten im Angebot, ganzjährig helles und dunkles Bier sowie Spezialitätenbiere. Die Brauerei nahm ihren Anfang, als Andreas Mülhaupt 1992 ein Buch übers Bierbrauen in die Hände bekam und das zu seinem Hobby machte.

650 Liter pro Woche produziert

"In der Praxis ist das handwerkliche Bierbrauen allerdings eine Kunst, denn es erfordert doch einiges an Wissen und Fingerspitzengefühl", schreibt er auf seiner Homepage. 1999 aber gründete er die eigene Brauerei, 2004 machte sich der gelernte Maurer ganz als Brauer selbständig. Die Produktion betrug zuletzt 650 Liter pro Woche.

Dabei legt er Wert auf die Feststellung, dass sein Bier nicht industriell, sondern durch eine an jeden einzelnen Sud angepasste, menschliche Braukunst gefertigt wurde. "Handwerklich gebrautes Bier ist immer geschmacksintensiver, bekömmlicher und wertvoller", schreibt er. Bei seinen Kunden bedankt Mülhaupt sich für die Treue.