MENSCHEN

Maja Tolsdorf

Von Maja Tolsdorf

Di, 11. April 2017

Lörrach

Einen positiven Beitrag zum Leben geleistet

Ferenc Kása hat sich immer davon leiten lassen, einen positiven Beitrag zum Leben zu leisten. Mit seiner Arbeit in der Kleintierklinik hat er das ebenso erreicht wie mit seinem Engagement für die tiermedizinische Forschung. Wegen seiner Tierliebe hat er den Beruf des Fachtierarztes aufgenommen. 1964 hatte er in Lörrach eine Tierarztpraxis übernommen, die er in rund vier Jahrzehnten zu einer renommierten Tierklinik ausbaute. Zusammen mit seiner Ehefrau Gerhilde setzte er sich für die Knochenchirurgie in der Veterinärmedizin ein und gründete die Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen für Veterinäre. Die Gemeinschaft verbesserte die Techniken zur Knochenbruchbehandlung bei Tieren und setzte sich für die Grundlagenforschung ein. Für sein Engagement erhielt das Ehepaar die Richard-Völker-Medaille, die höchste Auszeichnung für Kleintierpraktiker im deutschsprachigen Raum.