Geschrei

Polizei in Lörrach schlichtet Streit zwischen Mann und Papagei

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Mai 2018 um 12:09 Uhr

Lörrach

Die Lörracher Polizei ist zu einem Einsatz in einem Mehrfachfamilienhaus gerufen worden. Aus einer Wohnung war Geschrei zu hören – von ungewöhnlichen Kontrahenten.

Die Lörracher Polizei ist am Montagnachmittag in der Siedlungsstraße zu einem Einsatz in einem Mehrfachfamilienhaus gerufen worden. Aus einer Wohnung war Geschrei zu hören – von ungewöhnlichen Kontrahenten. Laut Polizei teilte ein Anwohner über Notruf mit, dass aus einer Nachbarwohnung schon seit längerer Zeit lautstarkes Geschrei zu hören ist und er sich deswegen Sorgen macht.

Vor Ort hätten die Beamten dann nicht schlecht gestaunt: Es stritten demnach ein junger Mann und ein Papagei. Der 22-jährige Mann habe angegeben, dass er sich über den Papagei seiner Freundin aufgeregt habe und mit diesem in Streit geraten sei. Der Streit sei zwischenzeitlich beigelegt worden und, da keiner der beiden Beteiligten verletzt worden sei, seien die Beamten wieder abgerückt.

Mehr zum Thema: