Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

31. Mai 2014

AUS DEN VEREINEN

  1. Die Jugendkicker der Alemannia Müllheim hatten das DFB-Mobil im Eichwaldstadion zu Besuch. Foto: Privat

Seniorenmeisterschaften

MÜLLHEIM-BRITZINGEN. Mit Armin Grether (Badischer Vizemeister) und Jürgen Fischer (Badischer Meister) starteten gleich zwei Turner aus dem Turnverein Britzingen bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Sulzbach im Taunus. Armin Grether zeigte bei seinem ersten Wettkampf auf nationaler Ebene hervorragende Übungen an den Geräten Boden, Seitpferd, Sprungtisch, Barren und Reck. Besonders gut gelang ihm seine Bodenkür, die mit Radwende Salto rückwärts begann und mit einem sauber gestandenen Salto vorwärts endete. In einem starken Teilnehmerfeld konnte er sich den zehnten Platz sichern. Jürgen Fischer, der sich aufgrund einer Schulterverletzung nicht optimal auf seine sechste Teilnahme bei der Meisterschaften vorbereiten konnte, verteidigte seinen vierten Platz aus dem Vorjahr. Sein Handstütz-Überschlag über den Sprungtisch brachte ihm zudem die zweithöchste Wertung in seiner Altersklasse ein. Eine besondere Überraschung gelang Sportstudent Christian Merz, einem Schützling von Jürgen Fischer, der angereist war, um seinen langjährigen Trainer zu betreuen.

Werbung


Von Profis lernen

MÜLLHEIM. Die Jugendkicker der Alemannia Müllheim hatten kürzlich das DFB-Mobil im Eichwaldstadion zu Besuch. Das Fahrzeug dient der Vereinsberatung und ist mit unterschiedlichen Materialien ausgestattet. Den 25 Kindern (E-2- und F-Jugend) wurde von zwei DFB-Lizenztrainern, unterstützt von Jugendtrainern der Alemannia, ein interessantes und aktives Training geboten. Nach einer Aufwärmphase mit kindgerechten Spielen wurden Übungen zur Treffsicherheit, Zielgenauigkeit und Schnelligkeit durchgeführt. Weiterhin konnten die Kinder ihre Ballführung, Schuss- und Spieltechnik vorführen. Zum Schluss gab es ein kleines Erinnerungsgeschenk, so dass die Kinder diesen Nachmittag sicher noch lange in Erinnerung behalten werden.

Bestzeiten verbessert

MÜLLHEIM/NEUNBURG AM RHEIN. Bei den Badischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen der DLRG-Jugend Baden zeigt die DLRG-Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg gute Leistungen. Die Mädchenmannschaft in der Altersklasse 15/16 mit Lilli Harke, Lena Höfflin, Catrice Maier und Kirsty Noxon konnte sich im Vergleich zu den Bezirksmeisterschaften im Februar deutlich steigern. In den Disziplinen vier mal 50 Meter Gurtretterstaffel und vier mal 50 Meter Rettungsstaffel konnten Bestzeit jeweils um zehn Sekunden unterboten werden. Am Ende reichte es für Rang acht. Auch die Mannschaft in der Altersklasse 15/16 männlich konnte sich steigern. Das Team mit Leon Essenburg, Lennart Mastall, Alexander Riedel und Eric Reitenbach belegte einen guten siebten Platz. Die beste Platzierung errang mit Platz fünf die Mannschaft mit Lorenz Bang, Thomas Reitenbach, Lennart Riedel und Henry Schwenker in der Altersklasse 17/18 männlich.

Bester Einzelschwimmer der Ortsgruppe war Thomas Reitenbach mit den siebten Platz in der Altersklasse 17/18 männlich. Henry Schwenker wurde Neunter in der Altersklasse 17/18 und Eric Reitenbach belegte in der AK 15/16 männlich den elften Platz.

Autor: BZ