Treue und Höchstleistungen

Bianca Flier

Von Bianca Flier

Sa, 21. April 2018

Müllheim

Drei besondere Ehrungen bei der Stadtmusik Müllheim.

MÜLLHEIM (fl). Im Rahmen des Jahreskonzertes der Stadtmusik Müllheim in der Martinskirche wurden zwei langjährige aktive Vereinsmitglieder und ein Jungmusiker geehrt. Katrin Schropp und Oliver Keil erhielten für jeweils 25 Musiker-Jahre die Silberne Ehrennadel des Bundes der Deutschen Blasmusikverbände. Timon Scheper wurde mit dem Goldenen Jungmusiker-Leistungsabzeichen ausgezeichnet. Die Ehrungen nahm der Präsident des Markgräfler Blasmusikverbandes, Bernhard Metzger, vor.

25 Jahre als Musiker, so Metzer, das bedeute fortwährendes Üben, Musizieren, regelmäßige Probenbesuch und viele Konzertauftritte. Die Jubilare Schropp und Keil seien lebendige Beispiele für unentwegtes Engagement. Die Hornistin Katrin Schropp hat sich jedoch nicht nur als fleißige Musikerin hervorgetan, sie war auch mehr als zehn Jahre im Vorstand der Stadtmusik aktiv. Oliver Keil ist mittlerweile als Schlagzeuger eine Institution, nicht nur bei der Stadtmusik, sondern auch als gefragter Gastmusiker und Dirigent bei anderen Orchestern. Beide Jubilare verbindet ihre Freude an der Musik.

Das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold ist die höchste Auszeichnung, die der Bund der Deutschen Blasmusikverbände für junge Talente vorgesehen hat. Bevor er die Urkunde und das Abzeichen entgegennehmen durfte, musste der junge Posaunist Timon Scheper sich langwierigen musikalischen Vorbereitungen und einer höchst anspruchsvollen Prüfung unterziehen. Nur ganz wenige Jungmusiker schaffen diese Prüfung.

Der erste Vorsitzende der Stadtmusik Müllheim, Manfred Klenk, drückte den Jubilaren und dem Jungmusiker seinen herzlichen Dank aus und überreichte im Namen des Vereins jedem ein Geschenk.