Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

30. Juni 2012

Erklär's mir: Wie entstehen Waldbrände?

Die meisten Waldbrände auf der Welt entstehen durch den Menschen. Etwa, weil jemand eine glühende Zigarettenkippe in den Wald wirft oder Lagerfeuer macht. Manchmal wird der Wald sogar mit Absicht angezündet, um Platz für Häuser oder Felder zu machen. Die Menschen finden es dann einfacher, alles abbrennen zu lassen, als jeden Baum einzeln zu fällen. Oder der Wald ist geschützt, aber jemand hofft, dass er dort bauen darf, wenn die Bäume erstmal weg sind. Auch natürliche Ursachen wie ein Blitz oder ein Vulkanausbruch können einen Waldbrand auslösen. Das Löschen ist schwer, weil die Feuerwehr nicht gut an die Brandstelle kommt, oft wird Wasser aus einem Flugzeug abgeworfen. Ein Waldbrand kann aber auch gut sein: Die Asche wirkt wie Dünger, und auf dem freien Waldboden können junge Bäume wachsen, die vorher nicht genug Licht und Platz gehabt hätten.

Werbung

Autor: cr