Schulsozialarbeit auch für das Gymnasium

Ingrid Böhm-Jacob

Von Ingrid Böhm-Jacob

Di, 23. Juni 2015

Rheinfelden

RHEINFELDEN (ibö). Schulsozialarbeit trägt zum runden Schulbetrieb bei. Vom nächsten Schuljahr an soll der Einsatz, der auch den Haushalt belastet, weiter ausgebaut werden. Der Hauptausschuss empfiehlt dem Gemeinderat eine zusätzliche Schulsozialarbeit an der Goetheschule unter Regie des Sozialen Arbeitskreises Lörrach (SAK) sowie eine 50 Prozent Stelle für Schulsozialarbeit am Georg-Büchner-Gymnasium. Hier ist der Caritasverband als Träger für Jugendhilfe vorgesehen. Voraussetzung ist eine Förderzusage auch des Landkreises. Für das Erweiterungsangebot rechnet die Stadt mit Kosten von rund 30 000 Euro.