Zwölf Künstler stellen sich vor

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 18. April 2013

Riegel

20. bis 28. April in Riegel.

RIEGEL (BZ). "Zusammenfluss" lautet der Titel der ersten Gemeinschaftsausstellung, die die Vereinigung "Kunst in Riegel" veranstaltet. Zwölf Kunstschaffende präsentieren im Bürgerhaus vom 20. bis 28. April Gemälde, Graphiken, Collagen, Fotografien, Skulpturen und Installationen. Die öffentliche Vernissage findet am Freitag, 19. April, 19 Uhr, im Mauritiussaal des Bürgerhauses statt.

Mitwirkende sind Cordula Böhle (Druckgrafik), Senta Ernst (Malerei, Collagen), Günther Goldstein (Fotografie, Video), Carmen Gukelberger (Objekte), Ulrike Hensle (Malerei), Michelle Hothum (Illustration, Druckgrafik), Norman Hothum (Buchillustration, Kalligrafie), Wolfgang Keller (Malerei), Dorothee Lang (Skulptur), Karl-Heinz Thiel (Malerei), Hans-Jürgen Truöl (Installation, Fotografie) und Hans-Peter Ziesmer (Fotografie). Zu sehen sind die Werke im Bürgerhaus Alte Schule vom 20. bis 28. April. Die Öffnungszeiten: samstags, montags, donnerstags und freitags von 17 bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr, dienstags und mittwochs von 14 bis 20 Uhr.

Zur Frühjahrsausstellung wird ein Begleitprogramm angeboten, das ebenso wie die Ausstellung eintrittsfrei ist: Am Samstag, 18.30 Uhr, zeigt Hans-Jürgen Truöl im Mauritiussaal 1252 Riegeler Ansichten. Am Sonntag, 11 bis 18 Uhr, präsentiert Michelle Hothum die Herstellung von Druckgrafik. Am Dienstag, 18.30 Uhr, informiert Norman Hothum über "Buchherstellung im Mittelalter". Am Mittwoch, 18.30 Uhr, sind "Comics" das Thema von Wolfgang Keller. Am Donnerstag, 18.30 Uhr, beschäftigt sich Ulrike Hensle mit "Ausdrucksmalen und Creativität". Am Freitag, 18.30 Uhr, hat Karl-Heinz Thiel für seine Präsentation das Motto "Farbe rettet Leben" gewählt. Am Sonntag, 11 bis 18 Uhr, beschließt Michelle Hothum das Programm.

Informationen gibt es auch unter http://www.kunst-in-riegel.de.