Der BZ-Autor Reiner Kobe ist gestorben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 26. Januar 2019

Rock & Pop

Reiner Kobe ist tot. Der langjährige freie Autor der BZ-Kulturredaktion ist jetzt im Alter von 69 Jahren gestorben. Reiner Kobe, der den klassischen, melodiösen Jazz schätzte, aber auch Künstler, die das Genre auf dieser Basis weiterentwickelten, hatte seit 1999 für die Badische Zeitung über Jazz geschrieben. Festivals wie das Straßburger Jazzdor, Météo in Mulhouse oder das Freiburger Jazzfestival, das Jazzhaus und der Jazzkongress in Freiburg oder der Basler Bird’s Eye Jazz Club waren seine zweite Heimat. Porträts von Musikern oder Plattenbesprechungen, Würdigungen zu Jubiläen oder Beiträge über die Geschichte des Jazz gehörten zu seinem Portfolio, die regionale Szene lag ihm am Herzen. Neben der Badischen Zeitung war er in Zeitschriften wie dem Schweizer Magazin "Jazz ’n’ More" vertreten, für das er 22 Jahre schrieb. Reiner Kobe hinterlässt seine Frau Karin, eine Tochter und drei Enkelkinder.